Buchreihe: Selection

Ich bin eine leidenschaftliche und schnelle Leserin. Ist ein Buch einmal angefangen wird es meist am selben Tag, spätestens am nächsten zu Ende gelesen. Erst kürzlich habe ich mir die Buchreihe „Selection“ von Kiera Cass zu Gemüte geführt.

Selection – Kiera Cass

Die Bücher spielen in einer zukünftigen Zeit, in der die Welt wie wir sie kennen nicht mehr existiert. Amerika ist zu einem neuen Staat umgeformt worden in dem die Menschen von einer Monarchie regiert werden und in verschiedenen Kasten leben.

Hauptperson ist America Singer, ein junges Mädchen aus der Kaste 6. (Es gibt die Kasten 1-8, wobei 1 die höchste Kaste darstellt.) Zweiter Protagonist ist Prinz Maxon, der im Palast lebt und natürlich der Kaste 1 angehört.

Um eine zukünftige Königin zu finden will es der Brauch, dass verschiedene Mädchen aus dem ganzen Land in das Schloss eingeladen werden und sich einem öffentlichem Casting stellen, bei dem der Prinz am Ende seine Prinzessin finden soll.

IMG_6075[1]

Tja… Wen das jetzt an den Bachelor erinnert, dem sei verraten: Ja, damit könnte man das gut vergleichen! Natürlich gibt es noch eine Lovestory mit einer alten Liebe und eine Geschichte um die Abschaffung der Kasten und Rebellen, die sich dafür einsetzen und dafür mehrmals das Schloss überfallen aber im Grunde ist es eine grundsolide Bachelor-Geschichte in der die Mädchen bei ihrem Kampf und den Zickereien um den Prinzen von dem ganzen Land beobachtet werden.

Trotzdem oder gerade deswegen hat sich die Buchreihe recht flüssig lesen lassen. Die Rebellengeschichten wirken manchmal etwas aufgesetzt, so nach dem Motto: „Jetzt muss da aber noch etwas tiefgründigeres in die Story rein!“ aber kann man lesen, wenn man sich keine große Literaturkunst erhofft. Mach ich nicht und mag ich auch nicht. Unterhaltsam ist es allemal!

IMG_6074[1]

Auch das Zusatzwerk, in der ein Teil der Geschichte aus Prinz Maxons und Aspen Legers (Die Jugendliebe von America, die dann im Palast als Wache angestellt wird..) Sicht erzählt wird, liest sich ganz gut!

Also wenn einem die Wartezeit zur nächsten Nacht der Rosen zu lange wird, dann kann man diese gut mit der Selection-Reihe überbrücken!

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.