Bermuda Sightseeing

Bermuda hat nicht nur schöne Strände zu bieten! Die beiden Städte St. George´s und Hamilton lohnen ebenfalls einen Besuch und auch die Crystal Caves oder das Gibb´s Hill Lighthouse sollte man gesehen haben.

Bermuda Sightseeing

Um die Stadt Hamilton zu erkunden wählten wir die Fähre vom Dockyard aus direkt nach Hamilton. Mit den normalen Bustickets kann man nämlich auch die Fähre benutzen.

8

Hamilton

Die Stadt ist – wie alles auf der Insel – nicht sehr groß aber es gibt in einem kurzen Stadtspaziergang dann doch einiges zu erkunden! Die wichtigsten Punkte liegen alle von der imposanten Front Street drei Parallelstraßen ins Landesinnere verteilt. Nach Osten wird der Sightseeing-Radius vom Fort Hamilton begrenzt und in den Westen muss man nicht zwingend weiter als bis zur Par-La-Ville-Road.

karte

Par La Ville Park:

Bermuda Angelican Cathedral:

City Hall:

Cabinet Gardens:

In der Front Street findet man auch Läden in denen man echte Bermuda-Shorts erwerben kann. Es gibt sie aus Baumwolle oder edlerem Leinen. Wer ganz „bermudian“ sein will, der kauft sich auch noch die traditionellen Kniestrümpfe dazu. Aber bei 30°C müsste ich das jetzt nicht haben!

Der Gatte in Bermuda-Shorts:

21

In Hamilton findet man auch viele Restaurants, unter anderem das schon erwähnte Pearl.

St. George´s

St. George´s liegt am nordöstlisten Ende von Bermuda und ist die älteste Stadt auf der Insel. Wir sind mit dem Bus nach St. George´s gefahren und haben auf dem Weg aber bei den Crystal Caves angehalten. Eine kleine Höhle, die sehr an die österreichischen Tropfsteinhöhlen erinnert. Allerdings nicht so kalt und das Highlight in den Crystal Caves ist ein unterirdischer, unglaublich klarer See über den man mit Hilfe einer Brückenkonstruktion schlendern kann.

Crystal Caves:

In St. George´s angekommen haben wir zunächst den historischen Stadtkern besichtigt und haben den Tag dann am Tobacco Bay und am Gates Bay ausklingen lassen.

20

22

Gibb´s Hill Lighthouse

Vom Gibb´s Hill Lighthouse hat meinen einen tollen Rundumblick über die Insel. Lediglich der Weg nach oben ist etwas beschwerlich. Zunächst muss ein kleiner Hügel erklommen werden und dann steigt man im Leuchtturm noch einige Stufen nach oben. An dem Tag, an dem wir uns auf den Weg machten hatte es ca. 35°C und die Luftfeuchtigkeit war fast unerträglich. Also alles und jeder klebte sofort überall! Aber die kühle Brise oben auf dem Lighthouse und der wahnsinns Ausblick machen die Strapazen wieder wett!

5

6

7

Royal Naval Dockyard

Absolut sehenswert ist auf Bermuda auch das Royal Naval Dockyard! Hier kann man riesige Kreuzfahrtschiffe bewundern und auf dem historischen Gelände herumschlendern. Man findet hier auch die traditionelle Bermudian-Rum-Cake-Produktion, eine Glasbläserei zum Hineinschauen und Kanonen!

Hier findet ihr die letzten drei Bermuda-Teile:

Anreise/Klima/Währung
Fortbewegung/Essen/Übernachtung
Strände

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.