Jaipur

Zwei Wochen in Indien zu verbringen ist ein echtes Abenteuer, keine Frage! Die meiste Zeit hielt ich mich in New Delhi auf, doch ich bekam auch die Möglichkeit andere indische Städte kennenzulernen. Die Reise mit dem Nachtzug nach Jodhpur war wirklich super interessant und schön abenteuermäßig. Jodhpur selbst – v.a. die Wüstenregion – hatte auch einiges zu bieten. Nach der Wüstenerkundung in Jodhpur führt die Reise wieder zurück in Richtung Osten: nach Jaipur.

Jaipur

Jal Mahal

Das Jal Mahal ist ein Wasserschloss, dessen See künstlich angelegt wurde um im heißen indischen Sommer ein angenehmes Sommerdomizil zu bieten.

jal mahalFort Amber

fort amber jaipur garten

Fort Amber ist definitiv das Highlight in Jaipur. Es wirkt vielmehr wie ein Palast aus gelbem und roten Sandstein sowie weißem Marmor.

fort amber jaipur

jaipur

jaipur sunset Markt

Jaipur ist ein Einkaufsparadies! Auf zig verschiedenen Bazaaren findet man Stoffe, Gewürze, Edelsteine und Handgemachtes. Ich fand auf dem Markt einen tollen Saree mit Petticoat und maßgeschneiderter Bluse für umgerechnet ca. 50 €.

saree in jaipur kaufenChowki Dhani

Ein nachgebautes Dorf mit Freiluftrestaurants, Tänzern, Akrobaten, Elefantenreiten und Handwerkern, denen man bei der Arbeit zusehen kann oder sie lassen einen kurzerhand selbst ran!

Hier findet ihr meine bisherigen Posts zu Indien:

Sights in Delhi
Noch mehr Sights in Delhi
Basics für die Indienreise
Fortbewegungsmittel in Indien
Wissenswertes zu Indien
Echt indisches Essen
Mit dem Nachtzug von Delhi nach Jodhpur
Jodhpur

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.