Frühlingssalat

Salat ist eindeutig einer meiner Favoriten, wenn es draußen wärmer wird. Dann habe ich immer Lust auf etwas erfrischendes und tendiere eher zu kalten als zu warmen Mahlzeiten. Auch geht es mir oft so, dass die Lust zu kochen umso wärmer es wird eher gering ist 😉 Deswegen habe ich mir ein neues Salatrezept überlegt, dass schnell von der Hand geht und trotzdem mal eine Abwechslung zu meinen langweiligen Standardsalat ist. Ein Frühlingssalat aus Feldsalat,Rucula, Birnen und Walnüssen.Diese Kombination ist gesund, abwechslungsreich und super lecker! Eigentlich bin ich nicht so der große Fan von der Mischung süß und salzig, doch hier passt sie, meiner Meinung nach, perfekt!

Frühlingssalat mit Birnen und Walnüssen

Einkaufsliste (für  circa zwei Portionen)

Für den Salat:

Feldsalat
Ruculasalat
Tomaten (Cherrytomaten mag ich am liebsten)
1/2 Gurke
2 Birnen
Handvoll Walnüsse
1 kleine rote Zwiebel

Für das Dressing:

1/2 Zitrone
1 Tl Honig (Veganer können hier z.B. auch Agavendicksaft oder einen Schuss Flüssigsüße verwenden)
1 Tl Olivenöl (auch Walnussöl schmeckt hier super!)
2 Tl (Apfel)essig
Salatkräuter
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebel, Tomaten, Gurke und die Birnen schneiden und in eine Schüssel geben. Die Salate waschen und ebenfalls  hinzufügen. Am Schluss die Walnüsse hinzugeben.

Auch das Dressing ist superschnell gemacht! Einfach eine halbe Zitrone in ein Gefäß ausdrücken. Danach Honig, Olivenöl und Essig hinzufügen. Dressing mit dem Salat mischen und mit Salatkräuter, Salz und Pfeffer abschmecken.

Und schon ist der Salat fertig zum genießen!

Natürlich könnt ihr den Salat auch noch mit anderen Zutaten pimpen und z.B. noch Paprika oder Karotten hinzugeben.

Für alle Käsefans unter euch empfehle ich euch noch Fetakäse über den Salat zu geben, denn es harmoniert super mit der süße der Birne.

Der Frühlingssalat kann auch super zu anderen Hauptgerichten gemacht werden, wenn man mal etwas mehr Hunger hat. Hier kann ich mir zum Beispiel Lachsfilet und Kartoffeln super dazu vorstellen.

Auch Inas Couscous-Pflanzerl lassen sich hervorragend mit dem Salat kombinieren!

Dieser Post beinhaltet Affiliate-Links. Das bedeutet, dass wir drei eine kleine Provision bekommen, wenn du über diesen Link etwas kaufst. Der Preis ändert sich für dich natürlich nicht!

You may also like

2 comments

  1. Liebe Anja, da gebe ich dir vollkommen recht! sobald es wärmer wird steigt meine Lust auf Salat proportional zu den Temperaturen an 🙂 Ich freue mich daher über jedes tolle Salatrezept! Vielen Dank 🙂

    Liebe Grüße
    Lisa

    1. Hey Lisa! Salat ist aber auch einfach zu gut im Sommer! Ich hoffe der Salat schmeckt dir auch!! Danke, das motiviert mich natürlich noch weitere Salatrezepte online zu stellen. (Hab da schon paar Ideen ;))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.