12 von 12 März

Liebe Leute, heute gibts mal wieder eine weitere Ausgabe der „12 von 12“ – Reihe. Für den 12. des März‘ diesen Jahres kommt der Beitrag von der guten alten Sanny :). Der 12. im März fiel gestern auf einen Sonntag – eigentlich ein Tag, an dem ich meist so absolut rein gar nichts mache außer im Bett zu liegen, Filme zu schauen und mich mit ungesundem Essen voll zu stopfen oder einfach: erholen von vorhergehenden Partynächten ;). Wie es der Zufall so will war es gestern etwas anders, da ich am Wochenende babysitten musste und somit sowohl Freitag als auch Samstag schön brav zu Hause geblieben bin. Von daher konnte der Sonntag ausnahmsweise auch einmal vernünftig genutzt werden. Wie?  Seht selbst.

12 von 12 by Sanny

Ja also da ich mir das gesamte Wochenende keinen Alkohol gegönnt habe durfte es am Sonntag Morgen natürlich nicht all zu gesund sein – ich will ja nicht übertreiben ;). Von daher gabs nach langem Ausschlafen erst mal schön Pringles zum Frühstück. Mir darfs ja nie salzig genug sein, ich liiiiiebe Salt&Vinegar. Und das war noch nicht alles zum Frühstück, nein…es gab obendrein noch – oh gott, oh gott –  ein NEUES, davor noch nie getestetes MONSTER!! Zitronengeschmack!! Ich liebe es! <3

Das Wetter gestern war einfach unschlagbar, deshalb bot ich mich an, meinen „neuen“ Hundi „Max“ zum Gassigehen auszuführen. Es war echt unglaublich schön im Richmond Park, wo ich dieses Foto schießen konnte.

Auf dem Nachhauseweg:

Nachdem ich Max wieder bei meinen Gasteltern abgeliefert hatte, musste ich bei einem Kumpel etwas abholen, weswegen eine kurze Ubahn-Fahrt anstand. Dabei entdeckte ich eine junge Dame, die diese – meines Erachtens – etwas lustigen Schuhe ausführte. An jegliche Personen, die diese Schuhe gefallen: sorry ^^.

Wieder zu Hause angekommen hatten sowohl meine Kiddies als auch ich einen kleinen Heißhunger entwickelt, von daher gabs für alle von uns erst mal nen kleinen Snack. Die Reise durch den ungesunden Tag ging gleich mal schön weiter ;). Nutella-Toast (natürlich MIT Butter) für die Kleinen und Haselnuss-Schoko-Eiscréme für mich. Ich war sooo happy denn nach Ewigkeiten der Abstinenz von Eis zwecks mangelnder veganer Sorten hatte ich mir ein paar Tage zuvor dieses Eis von Alpro geholt – und es hat nicht enttäuscht. Absolut YUMMY!!!

Später am Tag wollte ich meine neu-gewonnene Sonntagsenergie nutzen, um das zu machen, was ich sonntags sonst immer verpasse. Es ging für mich zum ersten Mal zu einem Fußballspiel meines Jüngsten (9 Jahre). Leider haben „wir“ 1:6 verloren (haha – genau wie ein paar Tage davor Arsenal gegen Barcelona – was für ein Zufall!). Trotzdem hat es mir sehr Spaß gemacht :).

Und da wir grad beim Fußball sind: zurück zu Hause wurde erst mal ein Foto meiner Selbst mit Lieblingsverein aufm Shirt geschossen. Ups – leichtes Chaos…

Nachdem ich den ganzen Tag so unglaublich brav war und trotz dessen, dass ich frei hatte quasi „gearbeitet“ hatte, beschloss ich, mich noch mit einem Kumpel zu treffen, um das Wochenende schön abzuschließen. Da es schon relativ spät war als ich das Haus verließ, musste ich Ewigkeiten auf meinen Bus warten.

Diese lange Wartezeit zwang mich doch tatsächlich dazu, mir meine Zeit mit Candy Crush zu vertreiben. Ich hatte diese süchtig machende App schon lange Zeit gelöscht aber naja, nun wurde sie eben wieder runtergeladen…(und alles muss noch mal von Beginn an gespielt werden, uääääh)

Wir haben den Abend dann im Casino am Piccadilly Circus ausklingen lassen. Hier ein nicht wegzudenkendes Klo-Bild:

Und ja, vielleicht habt ihr’s schon erspäht: so ganz konnt ichs dann natürlich wieder nicht lassen…ein kleiner Gin Tonic wurde sich zum Abschluss des Wochenendes noch gegönnt ;). Danach bin ich aber schön brav nach Hause gegangen und kann mit Fug und Recht behaupten, einen schönen Sonntag gehabt zu haben :). Ich hoffe, ihr hattet auch ein schönes Wochenende! Was habt ihr denn so getrieben? Schreibts mir gerne in die Kommentare 🙂

12 von 12 applethree

You may also like

4 comments

  1. Pringles zum Frühstück? Coole Idee – darauf bin ich früher komischerweise nie gekommen… bei mir gabs eher Schokolade, Kuchen und Kiloweise Nutella 😉 Aber mit Butter habe ich diese süße Schoko-Nuss-Creme nicht mal in den besten (oder schlechtesten) Zeiten runterbekommen,… Nutella ging nur ohne alles.
    Chips mit Salz-Essig-Geschmack zählen aber auch zu meiner Lieblingssorte 🙂 Aber Energiedrinks habe ich tatsächlich noch nie probiert und das auch nicht vor… Was für Tiere sind das auf der Weide da?

    Warum man Klo-Bilder macht, muss du mir aber mal erklären. Das habe ich bisher nie verstanden…

    Also ich habe eine Freundin nach langer Zeit wiedergesehen und wir waren bei bestem Wetter im Tierpark 🙂

    Liebe Grüße

    1. Hi Tabea 🙂

      Haha na ja, das Pringles-Frühstück gehört natürlich nicht zu meinen Standards aber die angefangene Packung war halt einfach noch vom Vorabend neben dem Bett von daher wars einfach praktisch 😉 Und auf salziges hab ich einfach immer Lust 🙂

      Zum Nutella-„Problem“: mich würds echt mal interessieren, wie die Bevölkerung über Nutella mit oder ohne Butter denkt, das ist ja immer so ein entweder-oder-Ding glaub ich ^^ Ne Umfrage dazu wär ja mal interessant ^^

      Chips mit Salt&Vinegar hab ich ehrlich gesagt erst hier in London so richtig für mich entdeckt, da das hier glaub ich echt zu den beliebtesten Sorten gehört – irgendwie essen fast alle Personen, die ich hier kennengelernt habe ausschließlich diese Sorte…total komisch eigentlich wenn man bedenkt, dass die Briten so unglaublich selten mit Salz kochen haha (macht mich wahnsinnig!!)

      Energydrinks waren früher auch nie mein Ding aber die Sorten von Monster habens mir einfach angetan – schmecken überhaupt nicht nach „normalen“ Energydrinks a la red bull, welches ich früher auch überhaupt nicht mochte. Falls du den Geschmack also nicht haben kannst dann probier mal einen Energydrink von Monster, du wirst überrascht sein 🙂 Und einen Versuch ist es doch immer wert, finde ich 🙂 Ist aber natürlich nicht wirklich gesund, deshalb versteh ich das wenn man das lieber meiden möchte ^^

      Bei den Tieren handelt es sich um Hirsche 😉 Die laufen hier im Richmond Park zahlreich rum…muss man aber echt aufpassen, die können ganz schön sauer werden und mit denen sollte man sich auch nicht anlegen, die können einen richtig verletzen…

      Klo-Bilder…mei…ich mach die ehrlich gesagt wenn ein großer Spiegel drin ist, weil ich zu Hause keinen so großen habe und dann mein Outfit fotografieren kann ^^. Und weil ich gerne Fotos vom Weggehen mache, es allerdings hasse in der Öffentlichkeit welche zu machen, die dann total furchtbar aussehen und ich noch weitere 1203 machen müsste um ein passables zu bekommen und das ist dann immer ein bisschen peinlich wenn einen andere Menschen beobachten 😀

      Hehe super, das klingt doch nach ner schönen Zeit 🙂 Hoffe, du hattest Spaß!

      Wünsch dir auf alle Fälle auch dieses Wochenende ein schönes 🙂 (Ist ja fast soweit 😉 )

      Liebe Grüße
      Sanny

    1. Hi Tani,
      ich habs auch erst diese Woche entdeckt!! Ich weiß nicht, ob es in Deutschland schon erhältlich ist, bezweifel es aber leider :/

      Habs hier in London bei Waitrose gekauft.

      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.