Mein März 2017

Okay die Monatsreview kommt dieses mal etwas später, aber immerhin kommt sie! Mein März war ereignisreich, anstrengend und überraschend, doch bin ich jetzt ganz froh neu in den April starten zu können! Ich konnte euch auf ein Event mitnehmen und euch das sonnige Wien zeigen. Leider hatte ich diesen Monat nicht so viel Zeit für den Blog und deswegen will ich euch noch einmal auf den neusten Stand bringen.

Mein März 2017

Uni

Auf in das letzte Semester! Ich kann es irgendwie immer noch nicht fassen, dass ich in meinem (hoffentlich) letzten Semester meines Bachelorstudiums angekommen bin. Wie schnell vergeht bitte die Zeit? Das Semester begann gleich mit einer Prüfung, der Findung des Bachelorthemas und noch einer Prüfung. Irgendwie habe ich mir das etwas anders vorgestellt aber was muss das muss und jetzt ist es vollbracht! 😉

Event

Für ein Event nehme ich mir natürlich gerne Zeit und so durfte ich im März bei einem tollen Event von Starbucks dabei sein. Früher eher Starbucks- Gegner bin ich irgendwie zum Starbucks- Liebhaber geworden. Für mich war Starbucks immer zu teuer und zu kommerziell und fand es immer schade, wenn der Besuch in einer fremden Stadt gleich mit einem Starbucksbesuch startet. Dieser Meinung bin ich immer noch, allerdings sehe ich auch die tollen Seiten der Firma! Ich bekomme meinen Kaffee genauso wie ich es liebe und das am besten überall. Übrigens ist das bei mir Soja Latte mit einem extra Schuss Kaffee und im März durfte es auch schon öfters ein Iced Soja Latte sein. Seit meine Kaffeemaschine den Geist aufgegeben hat, bin ich zum Dauerbesucher geworden und lege am besten gleich noch eine Lernsession ein, denn auch wenn man 2 Stunden einen Platz blockiert ist das kein Problem.

Food

Im März konnte ich einfach nicht umhin, sehr oft in Wien zu schlemmen oder mir bei der Mörderischen Dinnerparty den Bauch vollzuschlagen und neue Rezepte für euch auszuprobieren.

Rote Linsen Pasta

Carrot Cake Muffins

Carrot Muffins

 

Coffee Pirates

Wirklich sehr guten, selbstgerösteten Kaffee, findet ihr bei den Coffee Pirates. Tolle Atmosphäre, denn in diesem Cafe ist wirklich jeder willkommen. Die Kuchen und Snacks sind perfekt um einen kompletten Lerntag dort einzulegen.

 

Veganista

Ich kanns nur immer wieder betonen. Ich liebe das Veganista und nicht nur weil es veganes Eis ist, sondern auch weil ich noch nie besseres Eis gegessen habe. Der Mix aus Klassikern und neuen innovativen Sorten ist für mich perfekt und ich werde auch im April dem Veganista einige Besuche abstatten.


Midi – Le petit Deligefüllter Kürbis
Ulrich Wien

 

Okay hab ichs im März etwas übertrieben? Ja vielleicht aber genau deswegen arbeite ich gerade sehr viel und kann es mir leisten Wien nochmal richtig zu genießen.

Überraschung

Ahja da war ja noch was! Im März habe ich eine wirklich tolle Nachricht erhalten bezüglich meines Studiums! Aber ich werde euch noch auf die Folter spannen und euch dazu einen eigenen Blogpost schreiben, denn das ist definitiv einen eigenen Beitrag wert.

 

You may also like

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.