Eisteerezept mit Smecket Biotees

Wer liebt Tee eigentlich genauso wie ich? Tee ist so unglaublich vielseitig und trifft somit auch fast jeden Geschmack. Wenn ich einkaufen gehe, stehe ich oft minutenlang vor dem Teeregal und bin auf der Suche nach dem nächsten perfekten Tee. So musste ich auch nicht lange überlegen, als uns der liebe Daniel von Smecket gefragt hat, ob wir nicht seine Biotees testen wollen. Mein Fazit zu den Tees und ein leckeres Frühlingsrezept dazu, gibts heute für euch!

Smecket Biotees

Wir durften eine Auswahl aus den 4 Kategorien Früchte, Kräuter, Weißen und Grünen Tee testen und ich weiß gar nicht welchen ich als Sieger küren sollte. Ich erzähle euch wann, welcher Tee am besten zu mir passt und gebe euch eine kleine Übersicht über die angebotenen Sorten.

Weißer Tee

Ich habe die Sorte Rosenblüte und Vanille getestet und wurde sofort vom Geruch überzeugt. Vanille liebe ich sowieso über alles und die Kombination ist wirklich sehr gelungen! Übrigens meine Basis für den Eistee, der für mich nach Sommer ruft.

Gewürztee

Ich muss ja zugeben, dass ich nicht der größte Ingwer Fan bin, doch im Tee finde ich ihn komischerweise gut. Dieser Ingwer Chai eignet sich perfekt für einen Chai Soja Latte, den vor allem Sanny über alles liebt. Ich verbinde mit dieser Chai Mischung einen gemütlichen Nachmittag im Bett, der mit Kuchen und Netflix abgerundet wird.

Smecket

Früchtetee

Früchtetee gehörte eigentlich nie zu meinen Lieblingstees, bis ich realisierte, dass Früchtetee mehr als der billigste Hagenbuttentee aus dem Beutel bedeutet. Seitdem habe ich angefangen, jegliche ausgefallene Sorte zu probieren und wurde nicht enttäuscht. Deswegen habe ich mich wohl am meisten über den Ananas Kokos Tee gefreut, da dieser schon mit seinem Duft überzeugen konnte. Früchtetee probiere ich am liebsten aus, wenn ich auf Reisen bin, denn da findet man immer wieder außergewöhnliche Sorten, die meist passend für das besuchte Land sind.

Grüner Tee

Grüner Tee ist für mich der perfekte Muntermacher morgens! Statt Kaffee kanns bei mir auch gern eine große Tasse Grüner Tee sein. Der Grüne Tee von Smecket wird mit Lemonengras abgerundet und schmeckt somit nicht zu bitter.

Fazit:

Die Tees, die ich testen durfte, waren wirklich alle sehr gut in ihrem Geschmack und ich würde jede einzelne Dose wieder nachkaufen. Das coole finde ich an den Tees, dass sie neben Bio und wunderschöner Aufmachung, nicht überteuert sind. Der Preis von 8,00 € bis höchstens 12,00 € ist meiner Meinung nach völlig vertretbar, denn am Schluss kommt es auf den Geschmack an und von dem bin ich hier mehr als überzeugt.

Die ganze Vielfalt findet ihr auf der Seite von Smecket! Da findet ihr unter anderem auch die Sorten „Grüner Tee Holunder mit Lemongras“, „Zitrone – Rosmarin“ oder „Sanddorn und Hibiskus“.

 

Natürlich darf ein lecker Rezept für euch nicht fehlen und so bekommt ihr hier meinen derzeitigen „schönes Wetter Liebling“:

Rezept – Eistee

Zutaten

  • Smecket Rosenblüte Vanille (Ihr könnt auch gerne eine andere Sorte bzw. anderen Tee nehmen!)
  • handvoll frische Minzblätter
  • eine halbe Zitrone
  • Eiswürfel (circa halbes Glas voll)
  • 3 El Xucker Bronxe (Ihr könnt auch normalen Rohrzucker verwenden)

Smecket

Zubereitung

  • 1 Esslöffel Biotee in ein Teeei geben und mit circa 60° Grad heißen Wasser aufgießen und 2 Minuten durchziehen lassen.
  • Während der Tee abkühlt, bereitet ihr die restlichen Zutaten vor.
  • Minzblätter einzeln abzupfen und zwischen den Händen klopfen.
  • Zitrone halbieren und den Saft einer Hälfte über dem Glas ausdrücken. (Verwendet zum Ausdrücken am besten ein Sieb, so landen die Kerne nicht aus versehen mit in dem Eistee)
  • Bronxe mit in das Glas geben und verrühren.
  • Eiswürfel hinzugeben und den abgekühlten Tee mit in das Glas geben.
  • Zum Schluss gebt ihr die Minze hinzu.
  • Genießen!

Ich liebe Eistee und was gibt es besseres als davon eine frische und zuckerfreie Variante zu bekommen?

PS: Wusstet ihr eigentlich das Chai eigentlich Tee heißt und Chai Tee somit eigentlich Tee Tee heißt?  

In freundlicher Kooperation mit Smecket

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.