12 von 12 April 2017 by Anja

Heute nehme ich euch zu einem typischen Tag bei mir Zuhause mit und zeige euch dies in 12 Bildern. Zuhause heißt für mich etwas länger schlafen, viel essen und Zeit mit meinem Freund und Hund zu verbringen, denn morgen geht die Arbeit wieder los und da sollte zuvor unbedingt entspannt werden! So seht ihr meinen (fast) entspannten Tag von gestern.

12 von 12 April

Für mich gabs morgens erst einmal meine geliebten Ricotta Pancakes. Wenn ich am Morgen etwas mehr Zeit habe dann müssen es einfach Pancakes sein!

Ein Bad darf bei mir Zuhause eigentlich nie fehlen, denn in Wien habe ich keine Badewanne und so muss die Situation genutzt werden!

Meine Outfits halte ich meistens ziemlich schlicht, wie auch heute:


Etwas gearbeitet werden muss heute leider auch und so gehts für mich an die Planung der nächsten Wochen.

Gleich im Arbeitsmodus, lege ich noch eine kurze Lernsession ein, denn meine allerletzte Psychologie Bachelorprüfung will ich dann doch nicht versauen!

Leider macht das alles ziemlich müde und so habe ich die Gelegenheit, die neue Sorte von Monster auszuprobieren! Mein Fazit: Sehr lecker und erfrischend, allerdings mag ich das Weiße immer noch am liebsten.

Mein Mittagessen fiel etwas kleiner aus, denn mein spätes Pancakefrühstück hatte es in sich. So gabs Salat mit grünem Spargel, der von dem gestrigen Gericht noch übrig geblieben ist. (Das Rezept kommt übrigens die nächsten Tage auf den Blog, also seid gespannt!)

Da ich natürlich vergessen habe nach der Grillsession letztes Jahr den Grill zu putzen, muss ich heute ran und ich bereue meine Tat zutiefst…

Jedes mal wieder komme ich nicht wirklich drauf klar, wie süß unser Hundi eigentlich ist und jedes mal wenn ich daheim bin wird er auch regelmäßig zu meinem Model.

Die Sonne hat sich heute auch noch blicken lassen und so verlege ich meine Dehneinheit in die Sonne. (Vielleicht könnt ihr euch noch an mein Spagatvorhaben erinnern ;))

Meine neuste Errungenschaft muss auch noch einmal gesondert vorgestellt werden und ja ich gebe zu, ich bin etwas vanssüchtig…


Diese leckeren Süßkartoffelchips habe ich bei Penny entdeckt und kann sie nur empfehlen!
Ich weiß der Tag war vielleicht nicht mega aufregend, doch bei wem ist das ein herkömmlicher Mittwoch schon? 😉12 von 12 applethree
Dieser Post beinhaltet Affiliate-Links. Das bedeutet, dass wir drei eine kleine Provision bekommen, wenn du über diesen Link etwas kaufst. Der Preis ändert sich für dich natürlich nicht!

You may also like

2 comments

    1. Haha ja als Student kann man ja Gottseidank seine Zeit meistens selber einteilen und da wird mein Fokus definitiv auf das Frühstück gelegt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.