Mein Jahr 2017 bisher by Ina

Es wird Zeit für ein Life-Update! Letztes (Blogger)-Jahr habe ich regelmäßige Monatszusammenfassungen (die letzte ist vom November 2016) gepostet und mit der Jahreszusammenfassung 2016 auch ein Fazit zum ganzen Jahr gezogen. Seit  Vier Monaten gibt es also kein Life-Update von mir, das ich hiermit für das bisherige Jahr 2017 nachhole.

Mein Jahr 2017 bisher

life update mallorca

Travel

Schon der Start ins Jahr 2017 war eher ungewöhnlich. Weil der Gatte über Silvester auf der CES in Las Vegas mit seinen Ingenieurs-Skills auftrumpfen musste, habe ich ebenfalls einen Flug (leider nicht Business, mein Neid auf ihn war/ist unermesslich) nach Vegas gebucht. Dort sind wir schön ins neue Jahr gerutscht. Meine Las Vegas Posts findet ihr hier und hier.

las vegas foto diary new years eve cleo dinner

Zur nächsten Reisegelegenheit – den bayrischen Faschingsferien – bin ich mit einer Freundin schon das dritte Jahr in Folge auf die Kanarischen Inseln geflüchtet. Dort habe ich ein wenig Sonne tanken, lesen und die Seele baumeln lassen können. Meinen Urlaubspost dazu findet ihr hier und separat auch meine Gründe, warum so eine Flucht in die Sonne bei unserem graukalten Winter einfach das Beste ist!

gran canaria strand kleid foto diary sunset

Glücklicherweise habe ich auch die Osterferien größtenteils nicht in München verbracht, denn da hatte uns das Aprilwetter tatsächlich Schnee und Eiseskälte geschickt. In Barcelona hingegen waren es immer über 20° C und Wölkchen am Himmel Mangelware! Zu Barcelona findet ihr auf dem Blog auch schon einige Sommer-Bilder und Sightseeing-Tipps. Dass wir danach noch den Katzensprung von einem 50-minütigen Flug nach Mallorca rüber machten war wirklich eine grandiose Idee. Auch auf der Insel war das Wetter toll, das Essen hervorragend, sightseeingtechnisch einiges geboten und dank Nebensaison war es nirgendwo überfüllt. Also meine absolute Empfehlung für Malle im April, aber da werde ich in einem separaten Post mit Sicherheit noch genauer darauf eingehen.

barcelona tipps katedrale

Die letzte Reise ist tatsächlich nicht mit dem Flugzeug, sondern ausnahmsweise mit dem Auto erfolgt. Aktuell genieße ich nämlich das lange Wochenende bei Anja in Wien (folgt uns zwei bei  Instastories und Snapchat!!), denn Anja wird nicht mehr lange Wienerin sein (aber dazu wird sie demnächst selbst etwas schreiben…) und wir müssen Wien und vor allem die guten Essenslokalitäten noch ausnutzen solange wir können!  Unsere letzte gemeinsame Wienzeit hat Anja mit One Day in Vienna und ich in dem Post Vienna Calling festgehalten.

Die nächsten Reisen und Reiseziele stehen aktuell noch in den Sternen. Wir werden mal abwarten, wie das kleine Mäderl so drauf ist und dann spontan entscheiden ob wir reisen und wohin uns die Reise mit Nachwuchs führen wird.

Life

Die größte Veränderung 2017 in meinem Leben ist natürlich die kleine Bauchbewohnerin. Wobei ich Ende 2016 natürlich schon wusste, dass ein kleines Menschlein bei mir eingezogen ist. Das bringt neben einigen Beschwerden (ich habe darüber auch schon gebloggt) auch manch räumliche Veränderung mit sich. Das Arbeitszimmer muss jetzt zum Babyzimmer umgebaut werden und wir sind gerade damit fertig die Arbeitsplätze des Gatten und von mir in unserem Wohn- und Esszimmer unterzubringen. Diese große Aufgabe wäre aktuell geschafft, allerdings haben wir nun einen Berg alter Möbel (teilweise noch aus unseren Kinderzimmern), die im Arbeitszimmer standen und nun entsorgt oder verkauft werden müssen. Und wenn das endlich geschafft ist, dann können wir mit der nächsten großen Aufgabe, der Einrichtung des Babyzimmers beginnen!

Food

Natürlich darf mein Lieblingspunkt Food auf gar keinen Fall hier fehlen! Im Laufe der ersten vier Monate aus 2017 habe ich auch wieder einige Rezepte verbloggt.

Meeresfrüchte mit Knoblauchpasta
Milchreis mit Zimtkirschen
Spinat-Ricotta-Tomaten-Auflauf
Linsensalat mit Chorizo
Couscous-Salat
Smoothie Bowl
Luftige Hefe-Donuts
Blumenkohl Bowl
Zupfkuchen Yin&Yang
Pasta mit Lachs und Blattspinat
Asianudeln im Wok
Kräuter-Avocado-Bowl mit Pilztalern
Tortellini mit Tomatensoße
Pull Apart Cake
Käse-Kräuter-Kruste zu Käse und Gemüse
Mini-Tortilla-Cups
Chia-Frucht-Joghurt To Go
Burrito mit mexikanischer Fleischfüllung
Fischburger mit Spiralkartoffeln

Außerdem habe ich zusammen mit Anja ein französisches 3-Gänge-Menü für unsere Mörderische Dinnerparty gekocht.

das raetsel der blutigen schere kostueme

Mein zweites Mal #synchronbacken überhaupt hat auch ganz gut funktioniert und meine Mohnflesserl waren durchaus genießbar.

frühstück semmeln belag mohnflesserl synchronbacken synchronflesserl

Und ich war auf verschiedenen Blogger-Events zu Gast, z.B. habe ich im Okra selbst Baklava zubereitet und schon vorab die Blogger-Kreationen für die DB Bordrestaurants getestet.

okra schellingstraße baklave

Trivia

Ende Januar war ich seit zwei Jahren das erste Mal wieder Skifahren und es hat mega Spaß gemacht. Die High-Waist-Skihose ist auch gerade noch so zugegangen, yeah! Einmal war ich auch im Kino und zwar zu Rogue One, der mir als alter Star Wars Fan natürlich sehr gut gefallen hat. Ich war mit vielen Freunden Mittag- und Abendessen, war zum ersten Mal in einem Babyladen, hab auf einem Flohmarkt sogar etwas gekauft und habe mich zum ersten Mal in die Höhle des Löwen – einen Babybasar – begeben. Außerdem musste ich feststellen, dass man – wenn man zum richtigen Sushiladen geht – sich durchaus überfressen kann ohne rohen Fisch zu sich zu nehmen.

life update ina skifahren

Ich bin seht gespannt, was die nächsten Monate aus 2017 bringen werden. Die größte Hoffnung ist natürlich, dass die kleine Maus gesund und munter auf die Welt kommt!

You may also like

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.