12 von 12 Juli by Ina

Wenn ihr euch schon immer mal gefragt habt, was ich in meinem Mutterschutz denn so treibe und wie ich meinen Tag ohne Arbeit fülle: Heute kommt die Antwort! Ein klassischer und absolut langweiliger Tag ohne besondere Vorkommnisse erwartet euch beim heutigen 12 von 12 Juli by Ina!

12 von 12 Juli by Ina

Mein Morgen beginnt aktuell immer mit zwei Frühstückchen. Jep, weil eines ist nicht genug! Mein erstes Frühstück besteht aus der täglichen Ration Nahrungsergänzungsmittelchen – ich nehme aktuell Femibion 2, Magnesium und L-Thyroxin – und dazu ein Tässchen Himbeerblättertee, der angeblich die Muskeln für die Geburt weich werden lässt.

12von12 erstes frühstück

Den Tee trinke ich erst seit heute, denn jetzt befinde ich mich in der 35 Schwangerschaftswoche und der Weg zur Geburt ist nicht mehr weit! Den Himbeerblättertee gibt es jetzt jeden Morgen zum Frühstück.

Mein zweites Frühstück folgt sogleich: Ein Tässchen Chai Latte – Anja hat vor Kurzem weitere hübsche Tassen auf dem Blog gezeigt – und dazu ein Brot mit Marmelade – ich verwende aktuell die Yuzu-Marmelade, die ich euch hier schon vorgestellt hatte – und natürlich ein bisschen Quark mit Obst und Müsli.

Nach dem Frühstück arbeite ich ein wenig am PC. Aktuell versehe ich unsere Posts mit Pinterest-Bildern, die man angenehmer auf seiner eigenen Pinterest-Wand speichern kann. Hier findet ihr unsere erste Auswahl.

Bei dieser Arbeit höre ich mir sehr gerne einige Hörspiele an. Dank AppleMusic habe ich wirklich eine riesige Auswahl und meine Wahl fiel heute auf die neueste Folge von Bibi Blocksberg.

12von12 hoerspiel

Nach dem Herumsitzen brauchte es ein wenig Bewegung und so habe ich eine einstündige Putzsession eingelegt. Seit einigen Wochen nehme ich mir am Tag eine Stunde für Haushalts-Dinge Zeit und ich bin immer wieder erstaunt, wie viel man in einer Stunde eigentlich schafft.

12von12 putzen

Dann brauchte ich aber eine Stärkung! Das Mittagessen bestand heute aus einem Backcamembert mit Preiselbeeren (Ja, der aus dem Kühlregal! Und sowas nennt sich Foodblogger… 😉 ) auf Salat mit Birne. Dieser Kreation gar nicht unähnlich, doch statt der drei Brötchen gab es diesmal Panade.

12 von 12 mittagessen

Essen ist irgendwie immer recht anstrengend, deshalb ging es mal kurz für eine Folge Gilmore Girls aufs Sofa. Die Serie schaue ich nun schon seit Wochen und ich bin aktuell echt schon ziemlich weit!

12von12 gilmore girls

Frisch erholt habe ich mich anschließend daran gemacht mein Schwangerschafts-Tagebuch weiter auszufüllen. Ich versuche alle paar Tage ein kleines Update zu schreiben und das Buch mit ganz vielen Bildern zu versehen. Bevor ich mich für genau dieses Buch entschieden hatte, habe ich mir einige Exemplare via Amazon zuschicken lassen, aber die anderen waren mir alle irgendwie zu seriös oder unlustig oder einfach zu kitschig. Hier findet ihr das Buch!

12von12 schwangerschaftstagebuch

Das Wetter war an diesem Tag nicht das beste. Es regnete ziemlich unvorhergesehen über Etappen und vor allem der Wind war extrem stark. Meine sportliche Aktivität hat sich deshalb auf eine Stunde spazieren gehen beschränkt. Das klingt jetzt ziemlich lame, aber mit einer Riesenkugel vorne dran ist auch das zeitweise durchaus anstrengend. Auf dem Feldweg laufe ich normalerweise, aber bis ich meine Laufschuhe wieder schnüren kann dauert es noch ein Weilchen. Ich hoffe ja auf diesen Spätherbst bzw. Winter…

12von12 spaziergang

Wieder zurück gab es noch ein vorletztes Mal PC-Arbeit für heute: Ich bastle aktuell an unserem Fotobuch 2016. Normalerweise mache ich das immer zur Faschingszeit im darauffolgenden Jahr aber heuer ist tatsächlich das erste Jahr, in dem ich alles furchtbar lange aufgeschoben habe. Jetzt sortiere ich gerade noch Fotos aus und hoffe, dass ich die Fotobücher – ja, in eines werden die Bilder nicht hineinpassen – noch vor der Geburt fertigstellen kann. Und wenn ihr euch fragt, welches die letzte PC-Arbeit für den 12ten war: Die lest ihr gerade. 🙂

12von12 fotobuch

Zum Abschluss des Tages noch ein Foto von meinem späten Abendessen: Schon wieder Brot, diesmal mit gesalzener Streichzarten und dazu Kohlrabi. Aber lasst euch nicht täuschen, ich habe nicht alles fotografiert, was ich heute gegessen habe! Zwischendrin hatte ich noch getrocknete Feigen, Joghurt, einen Apfel, mehrere Chai Lattes, Gummibärchen und bestimmt noch einiges an das ich mich gerade nicht erinnere.

12 von 12 abendessen

Wenn ihr mehr 12te Julis von anderen Bloggern anschauen wollt, dann klickt einfach auf das Banner:

12 von 12 applethree

Genau vor einem Jahr gab es übrigens schon mal ein 12 von 12 von mir! Also schaut ruhig mal beim 12 von 12 vom Juli 2016 bei mir rein. Ansonsten hätte ich hier noch das letzte 12 von 12 von Anja bzw. von Sanny für euch.

Dieser Post beinhaltet Affiliate-Links. Das bedeutet, dass wir drei eine kleine Provision bekommen, wenn du über diesen Link etwas kaufst. Der Preis ändert sich für dich natürlich nicht!

You may also like

18 comments

  1. Na siehst du, auch im Mutterschutz ist noch einiges los und die Arbeit bleibt deswegen trotzdem nicht aus! Bibi Blocksberg hab ich übrigens als Kind immer total gerne gehört, die Titelmelodie kann ich immer noch mitsingen 😉 Alles Liebe Iris

    1. Oh ja, aber jetzt halte dich fest: Die Titelmelodie wurde ein wenig verändert! 🙁 Und Karla Kolumna hat eine neue Sprecherin!! 😉
      Liebe Grüße, Ina

    1. Tatsächlich nehme ich mir für jeden Tag etwas vor, so ganz ohne Arbeit wäre ich ansonsten völlig planlos und würde meine ganze Zeit völlig vertrödeln…
      Liebe Grüße, Ina

    1. Vielen lieben Dank Sarah! Ich finde die „12 von 12“-Aktion jeden Monat wieder toll und lese auch gerne bei anderen Bloggern zu ihrem Tag!
      Liebe Grüße, INa

  2. Bibi Blocksberg Hörspiel habe ich auch noch im Keller. Muss ich mal wieder anhören. Und mit unseren Fotobüchern bin ich schon zwei Jahre im Verzug. Aber vor lauter Blog bleibt sowas bei mir liegen. Muss ich aber unbedingt mal angehen.
    LG Anke

    1. Ja, das kenn ich! Irgendwie kommt einfach ständig etwas „wichtigeres“ dazwischen! Aber jetzt greif ichs an 🙂
      Liebe Grüße, Ina

    1. Liebe Sigrid,
      danke für den Tipp. 😉 Ja, da werde ich meine Kräfte brauchen… Aber ich überanstreng mich ja nicht.
      Liebe Grüße, Ina

    1. Liebe Alexandra,
      ich bin ja nur schwanger und nicht krank 🙂 Und so ganz ohne Beschäftigung wärs ja auch langweilig. Aber danke für deine lieben Worte!
      Liebe Grüße, Ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.