gefüllte Zucchini mit Couscous und Kichererbsen

Jump to English Am liebsten mag ich eigentlich meine Rezepte, wenn sie komplett spontan entstehen und mir dann so gut schmecken, dass ich sie unbedingt mit euch teilen will! Das heutige Rezept ist genau so eines! Vor kurzem habe ich Couscous wieder für mich entdeckt und vergessen, dass er wirklich so schnell zubereitet ist! Also musste wieder ein neues Rezept mit Couscous her. In letzter Zeit versuche ich mich wieder etwas gesünder zu ernähren, denn die ersten Wochen in Schweden waren wohl nicht meine gesündeste Zeit in meinem Leben. 😉 Deswegen gibt es den Couscous auch mit Zucchini, Paprika und Kichererbsen, mit denen ihr euren Eiweiß Gehalt auffüllen könnt! 

gefüllte Zucchini mit Couscous, Kichererbsen und Kokosmilch

Ihr benötigt

*Pfanne*, *Auflaufform*

  • eine halbe Zwiebel
  • 1 (am besten große) Zucchini
  • 1 Portion Couscous
  • 1/2 Dose gekochte Kichererbsen
  • 20 ml Kokosmilch (Dose)
  • 1/2 rote Paprika
  • vegetarische Variante: etwas Streukäse
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, etwas Chili und mein Lieblingsgewürz im Moment (Ras el hanout)

Zubereitung

  • halbe Tasse Couscous mit heißen Wasser aufgießen.
  • Zwiebel klein stückeln.
  • Paprika ebenfalls in kleine Stücke schneiden.
  • Olivenöl in einer Pfanne erwärmen.
  • Zucchini in der Mitte teilen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausnehmen.
  • Dieses mit den Zwiebeln und Paprika bei mittlerer Stufe anbraten.
  • Währenddessen die Kichererbsen abtropfen und den Ofen auf 180° vorheizen.
  • Danach Kichererbsen in die Pfanne geben, kurz mit anbraten und Couscous hinzugeben.
  • Mit Kokosmilch aufgießen.
  • Mit Salz, Pfeffer und Ras el hanout oder Chili würzen.
  • Etwas Olivenöl in eine Auflaufform geben und die Zucchinihälften hineingeben.
  • Danach den Inhalt in die aufgeschnittene Zucchini füllen und nach belieben mit Käse bestreuen.
  • Für circa 20 Minuten auf 180° Grad backen.

Filled zucchini with couscous and chickpeas

You need

*Pan* *casserole*

  • 1/2 onion
  • 1 Zucchini
  • 1 Portion of Couscous
  • 1/2 can of chickpeas
  • 20 ml Coconut milk (the one from a can)
  • 1/2 red bell pepper
  • not vegan? use some cheese on top

Preparation

  • prepare the couscous with heating hot water and filling it into the cup.
  • cut the onion and the bell pepper in small pieces.
  • Put some olive oil in the pan and heat it up.
  • slice the zucchini in 2 halfes and get the pulp out.
  • Now fry all the ingredients in the pan.
  • After frying put the couscous, chickpeas and coconut milk also in the pan and cook for some minutes.
  • During this time you should pre – heat the oven, about 180° degrees.
  • Get the filling in the zucchini and top it with cheese if you like.
  • Put some oliveoil in the casserole and put the zucchini in.
  • Bake for about 20 minutes.

You may also like

9 comments

  1. Siehst das lecker aus! Ich muss ganz ehrlich zugeben, ich habe noch NIE Couscous gegessen, obwohl man das nun echt viel liest und es auch in Restaurants sehr oft angeboten wird. Dein Rezept klingt lecker und ich glaube man kann es gut nachmachen, ich werde es auf jeden Fall mal die Woche als Mittagessen für die Kinder probieren. Ganz lieben Dank dafür!

  2. Huhu,

    das Rezept klingt mega lecker. Ich liebe Couscous total und Zucchini auch und daher muss ich dieses Rezept unbedingt ausprobieren. Klingt auch recht einfach 🙂

    Lg

    Steffi

  3. Liebe Anja,

    ein ganz tolles Rezept! Gesund und lecker … und die Fotos machen Lust es sofort auszuprobieren. Danke dir für deine Rezeptinspiration <3!

    Liebe Grüße und schönen Abend!
    Verena

  4. Das klingt sehr lecker und wirklich schnell … das Rezept hätte ich mal von ein paar Wochen haben müssen als mich die Zuchiniflut aus dem Garten schier erschlagen hat! Ich bin eh ein Fan von Couscous und Kokosmilch mag ich auch.kommt auf jeden Fall in meine Rezeptsammlung. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.