[Anzeige] Essentials für Langreisen

Ein Gutes hat das Studentenleben ja, man hat meistens die Möglichkeit sich die Zeit selbst einzuteilen und zu planen. Dies verleitet natürlich sehr, sich ab und zu eine Auszeit zu nehmen und die Gegend zu erkunden. Dabei sollte man allerdings den Nachteil des Studentenlebens nicht außer Acht lassen, denn Geld ist bei den meisten Studenten eher Mangelware. Wie also beides unter einen Hut bringen? Ich löse dies meist mit langen, jedoch billigen Bus- und Bahn-Reisen. Über die Jahre habe ich viele Strategien entwickelt, damit ich auch bei einer 8 Stunden Reise noch auf meine Kosten komme und meine Zeit sinnvoll nutze. Ihr wollt wissen wie? Ich bin so lieb und verrate es euch!

Essentials für lange Reisen

Proviant

Das wohl wichtigste ist genügend Proviant einzupacken. Hier kommt wohl der Foodblogger wieder durch aber glaubt mir, es ist essentiell! Nach meiner Devise auch lieber mehr als zu wenig einpacken, weil man weiß ja nie! Ich bevorzuge dabei immer einen Mix aus süß, sauer und etwas „Gesundem“. Bei mir ist meist ein Riegel im Gepäck, da diese immer irgendwie noch in die Tasche passen. Außerdem packe ich immer einen Smoothie ein, meistens einen grünen und oft sogar selbst gemacht. Dazu gesellt sich oft Brot. Seit ich in Schweden wohne ist das bei mir meist Knäckebrot, denn es gibt es in vielen Geschmackssorten und lässt sich gut, zum Beispiel mit Hummus, snacken. Ganz wichtig ist natürlich immer genug Wasser einzupacken, denn viel trinken hält fit!

Gemütliche Kleidung

Das ein Bussitz nicht das Gemütlichste ist, wissen wir wohl alle. Deswegen ist zumindest eine gemütliche Kleidung wichtig. Außerdem kann es im Bus und Bahn auch mal etwas kälter werden, deswegen sind bei mir immer kuschelige Socken und ein dicker Schal am Start, der dann auch zur Decke umfunktioniert werden kann. Meinen derzeitigen Lieblingsschal findet ihr übrigens hier.

Unterhaltung

Doch was wäre eine stundenlange Reise ohne Unterhaltung? Genau, ziemlich langweilig! Deswegen gibt es jetzt meinen derzeitigen Favoriten, was Unterhaltung angeht.

Hörbücher

In letzter Zeit habe ich vor allem Hörbücher schätzen gelernt! Ich liebe lesen, allerdings herrschen in Bus und Bahn oft nicht die optimale Bedingungen, wie zum Beispiel Licht oder laute Sitznachbarn, die einem die Konzentration erschweren. Doch warum selber lesen, wenn jemand anderes es für dich übernehmen kann? Deswegen greife ich immer häufiger auf Hörbücher zurück, denn diese lassen die Zeit wie im Flug vergehen. Ich hole meine Hörbücher übrigens immer bei Audible. Denn dort ist die Auswahl riesig und wirklich für jeden etwas dabei. Für meine Reise nach Stockholm gab es das neue Buch von Marc-Uwe Kling Qualityland, denn ich habe schon seine vorherigen Hörbücher geliebt. Auch dieses hat es mir wieder so richtig angetan und musste öfters laut auflachen, was zugegebenermaßen für meine Nachbarin etwas irritierend war. Falls ihr Audible noch nicht kennt und auch die Nachbarin zum Schmunzeln bringen wollt, probiert doch bei eurer nächsten Reise einen kostenlosen Probemonat aus!

Pflegeprodukte

In einer Reisetasche sollten paar Pflegeprodukte nicht fehlen! Sehr wichtig ist für mich ein Desinfektionshandgel, das sich schon sehr oft als Lebensretter herausgestellt hat. Außerdem immer in meiner Tasche: Taschentücher, Handcreme, Lippenpflege und Linsenflüssigkeit.

Was sind eure Essentials die ihr bei jeder Reise einpackt?

In freundlicher Kooperation mit Audible

You may also like

8 comments

  1. tolle tipps. wenn ich mmit bus od zug verreise schaue ich auch dass ich genügend proviant mitnehme. hehe es gibt nix schlimmeres als hunger zu bekommen. da werd ich so richtig unausstehlich 🙂
    glg karolina

  2. Meine Essentials sind Bliss Balls, feuchte Waschlappen und ein Buch oder meinen kindle. Und ein Kuschelschal wie bei Dir. Tolle Empfehlungen übrigens. Da sind tolle Schals dabei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.