Yo! Sushi testing vegan

Ich liiiiiiiebe Sushi (Wer nicht?!). An dieser Stelle möchte ich gleich die Gunst der Stunde nutzen und Ina danken, denn sie hat mir damals, vor wer weiß wie vielen Jahren jetzt, zum ersten Mal Sushi gezeigt. Denn als Ina damals vom Lande zum Studieren in die große weite Welt – München 😉 – zog, entdeckte sie, dass es nicht nur Weißwurst, Schweinebraten und Co. gibt, sondern eben auch so etwas „fremdartiges“ wie Sushi. Gleich nach einmaligem Probieren hatte es ihr jeniges sofort angetan und sie fühlte sich wohl der Aufgabe verpflichtet, ihre Entdeckung und Liebe mit ihren beiden noch auf dem Land lebenden Schwestern zu teilen. Sie lud uns nach München zum Running Sushi ein und was soll ich sagen…somit wars auch um uns geschehen! Seitdem sind auch Anja und ich dem Sushi verfallen. Seit ich vegan bin, hat man mich allerdings relativ selten in Sushi-Restaurants gesehen, denn wie jeder weiß, hat Sushi sehr viel mit rohem Fisch und weiteren nicht-veganen Produkten zu tun. Und ich habe Sushi vermisst! Von daher habe ich mich hier in London auf die Suche nach einem Sushi-Restaurant gemacht, welches nicht nur (relativ langweiliges) Gurken – und Avocado- Maki auf dem Speiseplan hat, sondern eine gute Auswahl an veganenen Optionen anbietet. Gefunden habe ich „Yo! Sushi“ – eine nette Restaurant-Kette, die ihr Sushi im Laden vor den Augen des Kunden zubereiten. Ich habe Yo! Sushi auf dessen Vegan-Tauglichkeit getestet!

Continue Reading

Midi – Le petit deli

vegane Quiche

Mir ist aufgefallen, dass es hier auf dem Blog schon lange keine Restaurantreview gegeben hat und so habe ich die Einladung des Midi zum Anlass genommen euch dieses kleine Restaurant vorzustellen. Wo ihr das Midi Le petit Deli in Wien finden könnt und was es alles für Köstlichkeiten gibt, habe ich euch hier zusammengefasst.

Continue Reading

DB Bordrestaurant feat. German Blogs

Seid ihr Zugfahrer? Also ich bin schon sehr lange nicht mehr mit der Bahn gereist, das letzte Mal zu Anja nach Wien – hier der Post dazu – und auch davor schon sehr lange nicht mehr. Im Studium habe ich eine gewissen Hassliebe zur Bahn entwickelt, als ich fast jedes Wochenende zu meinem damaligen Freund – jetzt Gatten – pendeln durfte. Freitag und Sonntag Abend waren die Züge immer furchtbar überfüllt, Sitzplätze gab es so gut wie nie, im Winter ist man erfroren und im Sommer geschmolzen und für die Strecke München – Nürnberg brauchte der Zug damals noch 2:45 Stunden. Nein, das war wirklich kein Spaß! Die Reise zu Anja nach Wien hat mich allerdings dann schon wieder versöhnlicher gestimmt und ich ziehe eine Zugfahrt zum jetzigen Zeitpunkt zumindest als Alternative zu Auto, Bus oder Flugzeug in Erwägung. Und das ist ein riesen Fortschritt!

Warum ich das alles hier schreibe? Weil ich kürzlich bei einem Event zu Gast sein durfte, das mir einen – oder sechs – weitere Gründe geliefert hat, warum das Bahn fahren ja gar nicht so schlimm ist und sogar sehr schön sein kann!

Continue Reading

Okra in der Schellingstraße

okra schellingstraße baklave

Habt ihr Baklava schon mal selbst zubereitet? Ich wäre niemals auf die Idee gekommen, das selbst zu versuchen! Viel zu schwierig hab´ ich mir immer gedacht. Wie gut, dass ich ins Okra in der Schellingstraße eingeladen wurde, um die Baklava-Zubereitung zu erlernen. Und Leute: So schwer ist es gar nicht!

Continue Reading

Italienisch mal anders: Aposto München

Wisst ihr, warum ich ungern zum Italiener gehe? Weil ich mir die klassischen italienischen Gerichte am liebsten zu Hause zubereite und zwar in der Variante, wie ich sie am besten finde! Ja, ich esse Spaghetti Bolognese, Lasagne und Tagliatelle Emiliana sehr gerne. Aber eben so, wie ich sie zubereite!

Wenn der Italiener allerdings außergewöhnliche Pasta- und Pizzakreationen zu bieten hat, dann bin ich eine der Ersten, die unbedingt italienisch Essen gehen möchte. Einen dieser unkonventionellen Italiener möchte ich euch heute vorstellen: Das Aposto am Königsplatz!

Continue Reading

Top 5 Burger Münchens

Geschmäcker sind verschieden und das trifft selbstverständlich auch auf Burger zu. Deshalb ist es natürlich nicht einfach eine Burger-Bestenliste zusammenzustellen. Das mag auch der Grund sein, warum ich diese Aufgabe so lange vor mir hergeschoben habe… Aber heute ist sie da: Die ultimative Top 5 Burger-Liste für München!

Continue Reading