Blueberry Cheesecake

Ich liebe einfach Käsekuchen oder heutzutage eher Cheesecake. 😉  Und mit was könnte ein Käsekuchen noch besser schmecken?  Bei mir definitiv mit Heidelbeeren und Schokolade! Ebenfalls wäre eine kalorienarme Version noch wünschenswert? Dann gibt es jetzt hier mein Low Carb Blueberry – Cheesecake Rezept für euch, in dem alle Zutaten vereint sind!

blueberrycheesecake1

Low Carb Blueberry Cheesecake

Einkaufsliste:

Boden:

  • 65 g Dinkelmehl
  • 100 g Xucker
  • 10 g VanilleXucker
  • 3 Eier
  • 1 Packung Puddingpulver (z.B. von Alnatura)
  • 10 g Schokowhey (kann auch einfach durch Mehl ersetzt werden)
  • 2 Tl  Backpulver
  • wers noch schokoladiger mag -> 1 Tl Backkakao

Füllung:

  • 700g Magerquark
  • 400g Frischkäse (light)
  • 3 Eier
  • 100 g Xucker
  • 200 g frische (oder gefrorene) Blaubeeren
  • Vanille Flavdrops (falls ihr keine Flavdrops habt nehmt 20g mehr Xucker und z.B. Vanille Aroma! Schmeckt aber auch ohne Vanille hervorragend!)

Topping:

  • 200 g light Butter
  • 250 g Mehl
  • 125 g Puderxucker
  • 1 halben Teelöffel Backpulver
  • 1 Esslöffel VanilleXucker

blueberry3

Zubereitung:

Boden:

  • Zuerst die Eier trennen.
  • Danach das Eiweiß steif schlagen und bei Xucker unterrühren.
  • Anschließend das Eigelb unterrühren.
  • Die restlichen Zutaten vorsichtig unterheben, dass der Boden fluffig bleibt.
  • Danach könnt ihr schon mal den Boden in den Ofen geben. (circa 200°, 25- 30 Minuten bei vorgeheiztem Ofen)

Während der Boden im Ofen ist, könnt ihr die Füllung und die Streusel zubereiten

Füllung:

  • Die Füllung geht sehr schnell.
  • Einfach alle Zutaten (außer den Blaubeeren) ordentlich durchmixen.
  • Am Schluss die Blaubeeren unterheben

Topping:

  • Auch die Streusel sind super schnell gemacht!
  • je nachdem wie ihr die Streusel haben wollt (kleiner oder größer) könnt ihr entweder die Butter härter oder weicher in den Teig geben. Umso härter umso größere Streusel!
  • Die Zutaten wieder in eine Rührschüssel geben und mit Knethaken durchmischen.
  • Fertig sind die Streusel!

blueberry2

Wenn ihr den Boden aus dem Ofen geholt habt, könnt ihr gleich die Füllung auf den Boden geben! Danach einfach noch die Streusel drauf und nochmal für 30-35 Minuten in den Ofen!

Ich empfehle den Kuchen mindestens 4 Stunden im Kühlschrank abkühlen zu lassen 🙂

„gesündere“ Kuchen findet ihr gut? Dann probiert doch auch gleich meinen Low Carb Haselnuss Vanille Kuchen oder meine Protein Küchlein mit Schokostücken!

Die Xuckerprodukte findet ihr z.B. bei Dm oder gleich online!

Hier habe ich euch die Links zu den Produkten zusammengestellt:
Xucker Light
Puder-Xucker

Dieser Post beinhaltet Affiliate-Links. Das bedeutet, dass wir drei eine kleine Provision bekommen, wenn du über diesen Link etwas kaufst. Der Preis ändert sich für dich natürlich nicht!

You may also like

4 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.