12 von 12 August

Juhu, auch ich darf diesen Monat meinen Beitrag zu „12 von 12“ leisten – d.h.: Mein Tag in 12 Bildern 🙂

Ich habe gestern, am 12. August versucht meinen Tag in 12 Bildern einzufangen. Was ich euch gleich sagen kann: Besonders interessant war mein Tag nicht wirklich 😉

Aber seht selbst!

Mein Tag in 12 Bildern

Gestern Morgen habe ich mich ehrlich gesagt nicht danach gefĂŒhlt, mich irgendwie ansatzweise aufzustylen, von daher erspar ich euch ein Outfit-Foto 😉 Was ich euch aber zeigen kann, sind meine absolut tollen Hunde-Socken, die ich damals in London erstanden habe 😉

socke

Nachdem ich es endlich geschafft hatte mich aus dem Bett zu quĂ€len und anzuziehen, gabs erst mal ein FrĂŒhstĂŒck fĂŒr Gewinner (Achtung, Ironie!)

coffee and cigarettes

Nach dieser „StĂ€rkung“ habe ich mich dann gemĂŒtlich auf den Weg mit unserem Hundi gemacht 🙂 Wie man eventuell erkennen kann, liebe ich Hundis einfach 😉 Das Wetter war super gestern Morgen, von daher waren wir schon ein Weilchen unterwegs und haben die Morgensonne genossen. Wie immer bin ich ohne Leine los – ein Fehler den ich leider immer wieder mache und im Nachhinein bereue 😉

IMG-20160317-WA0001

Wieder zu Hause angekommen war ich dann doch schon etwas hungrig und somit hab ich mir dann was leckeres – und um mein 1. FrĂŒhstĂŒck auszugleichen – gesundes 2. FrĂŒhstĂŒck gemacht. Überhaupt nichts Besonderes, aber recht viel anders sieht mein FrĂŒhstĂŒck eigentlich selten aus 😉 Banane, Heidelbeeren und Soya Light Milch – herrlich!

DSC_0952

Nach dieser Köstlichkeit hab ich mich dann noch etwas auf die Terrasse gechillt und ein bisschen gelesen. Ich kann dieses Buch wirklich nur empfehlen!

DSC_0600

Leider musste ich dann wohl oder ĂŒbel meine Lesesession beenden und mich fĂŒr die Arbeit fertig machen.

In der Arbeit habe ich dann ganz unerlaubterweise ein Arbeitsselfie fĂŒr euch gemacht 😉 (Sorry fĂŒr die schlechte QualitĂ€t, aber es musste schnell gehen)

DSC_1171

Da ich ja eh schon auf der Toilette zwecks dem Selfie war, wollte ich die Gelegenheit ergreifen und eben das machen, was man eigentlich auf Toiletten so macht 😀 Und da hab ich gleich noch ein Schmankerl fĂŒr euch fotografisch eingefangen:

Klo

Aja, danke fĂŒr den Hinweis! 😀

Zur Pause gabs dann erst mal den nĂ€chsten „gesunden“ Snack.

Monster

Leider ist auf der Arbeit wirklich eindeutig nichts „post-wertiges“ mehr passiert. Außerdem wirds dann doch nicht so gern gesehen, wenn man stĂ€ndig am Handy hĂ€ngt 😉 Von daher gehts dann weiter mit meiner Heimfahrt. Das Wetter hatte umgeschlagen und wĂ€hrend der Fahrt (Upsi, sorry liebe Polizei) konnte ich dieses Foto schießen:

DSC_0949

So schöööön 🙂 Hab echt schon seit lĂ€ngerem keinen Regenbogen mehr gesehen. Da es ja Freitag war und ich noch vor hatte ein bisschen zu feiern, bin dann noch kurz zum einkaufen gefahren, wo ich unter anderem das hier erstanden habe:

beer

Zu Hause hab ich dann eindeutig eine StĂ€rkung gebraucht. Denn ohne Unterlage zum Feiern gehen…ihr wisst ja…keine gute Idee 😉 Von daher gabs dann das hier bei mir:

vegan Pizza

Die hab ich ĂŒbrigens bei Edeka entdeckt. War echt viel besser, als ich gedacht hĂ€tte – mĂŒsst ihr unbedingt ausprobieren! Vielleicht hat sie mir allerdings nur so gut geschmeckt, weil ich extremst Hunger hatte 😉

Na ja und dann war’s eh schon Abend und Zeit, die Party mit meinen Leuten einzuleiten 😉 Davon hab ich auch noch schnell ein Foto fĂŒr euch geschossen:

DSC_1174

Ein typisches abendliches gemĂŒtliches Beisammensein mit den Besten ist doch einfach das Schönste, was es gibt, oder?! 🙂

Wie ihr seht war mein Tag mal wieder extremst gesund 😉 Aber hey, es war Freitag und das ist quasi Wochenende und das heißt quasi einfach nur das Leben genießen 🙂 Tut mir leid, dass mein 12. August nicht gerade sehr vielfĂ€ltig und ereignisreich war, aber mei, ich kanns nicht Ă€ndern 😉

Ich hoffe, es hat euch trotzdem ein bisschen interessiert 🙂

Bildschirmfoto 2012-07-13 um 18.43.40

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.