12 von 12 September

Guten Morgen zu einer neuen Ausgabe von „12 von 12“. Heute darf ich – Ina – mal wieder in 12 Bildern von meinem 12ten des Monats berichten. Der 12. September ist dieses Jahr mein erster Arbeitstag nach 6 Wochen Sommerferien. Ihr seht also heute live, was eine Lehrerin am Tag vor dem ersten Schultag so alles durchlebt…

12 von 12 im September 2016

Zunächst musste ich mich für ein Outfit entscheiden. Ganz ehrlich: Wenn man 6 Wochen lang fast ausschließlich in Shorts und meist barfuß herumrennt, dann ist es schon eine kleine Qual, wenn man sich wieder etwas „ordentliches“ anziehen soll. Glücklicherweise ist das Wetter immer noch so gut, dass keine lange Hose oder geschlossenen Schuhe erforderlich sind.

Mein Sneaker-Regal habe ich trotzdem mal für euch fotografiert! Und falls ihr jetzt denkt, dass meine Sneaker mal wieder eine Reinigung vertragen könnten: Leute, Sneaker trägt man „getragen“! Nichts sieht schlimmer aus als nagelneue Chucks…

sneaker

 

Ein Kaffee mit einem kleinen Schuss Milch zum späten Tagesstart um kurz vor 9 und dann geht´s auch schon los!

morgenkaffee

Und zwar traditionell mit dem Fahrrad! Während meiner Abwesenheit ist mein Fahrrad irgendwie noch „schrottiger“ geworden und hat zu einem ständigen Gequietsche auch noch ein langgezogenes Knarzen an liebenswerten Geräuschen hinzugewonnen.

fahrrad

Der Arbeitstag wird traditionell erstmal mit einem leckeren Frühstück gestartet, zu dem jeder etwas mitbringt. Ich habe Weintrauben und Emmentaler beigesteuert.

frühstück

Dann heißt es in der Konferenz erstmal viel zuhören, viel aufnehmen und dabei immer mal wieder vom Frühstücks-Rest naschen. Jetzt kenne ich meinen Stundenplan, meine Klassen und kann mich in den Wust an Vorbereitungen für den nächsten/ersten Schultag stürzen.

anfangskonferenz

Doch, nicht so schnell! Erst noch kurz ein Stündchen am See gechillt, bevor die Sommerferien wirklich vorbei sind. 🙁

see

Zuhause gibt es zunächst einen Salat mit Tomaten und Sonnenblumenkernen und Cappuccino zur Stärkung. (Sorry, heute gibt es kein fancy Essen, denn es muss alles schnell gehen, damit ich viel Zeit zum Arbeiten habe!)

salat

Die wunderschöne leere Ablage, die ich am ersten Ferientag so schön freigeräumt habe…

ablage ferien

… wird jetzt gleich wieder mit Unterrichtsmaterial für 2016/17 befüllt. Und weil meine 5 Ablagen mal wieder nicht reichen, muss ich parallel aus den Ordnern arbeiten.

ablagen schulzeit

Außerdem fülle ich meinen Lehrerplaner, den Unterrichtsplaner, Terminpläne, die Klassenlisten,… und das Klassenbuch für meine Klasse aus.

klassenbuch

Zum Abendsnack gibt es Cranberry-Müsli mit Oatmeal-Spice, Apfelstückchen und etwas Wasser in der Mikrowelle erhitzt und anschließend mit einem Löffelchen Ovomaltine getoppt! Yummy!

oatmeal ovomaltine

Das war auch schon mein Tag in 12 Bildern! Weitere Teilnehmer findet ihr – wie immer – hier:

Bildschirmfoto 2012-07-13 um 18.43.40

Hier findet ihr das „12 von 12“ im August von Sanny!

Dieser Post beinhaltet Affiliate-Links. Das bedeutet, dass wir drei eine kleine Provision bekommen, wenn du über diesen Link etwas kaufst. Der Preis ändert sich für dich natürlich nicht!

You may also like

2 comments

  1. Den Tropenmuster-Rock von H&M habe ich auch und liebe ihn! <3
    Hatte ich ironischerweise ebenfalls erst kürzlich auf dem Blog als OOTD gezeigt 🙂

    Ein paar deiner Schuhmodelle befinden sich zudem auch in meinem Regal. Witzig 😀

    LG Su

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.