Fitness-Update

Ich kann es selbst kaum glauben, aber die Babymaus ist mittlerweile ein halbes Jahr alt und mein letztes Fitness-Update schon ganze drei Monate her! Es wird also Zeit für einen neuen Bericht zur Fitness und zum After-Baby-Body!

Fitness-Update

Hier findet ihr übrigens mein letztes Fitness-Update! In dem Post habe ich auch die Schwangerschafts-Beiträge, beispielsweise die Pregnancy-Hate-List und die verschiedenen Goals verlinkt. Ein wenig gespoilert habe ich ja schon in meinen Neujahrsvorsätzen, heute kommt aber die gesamte Wahrheit auf den Tisch. 😉

fitness update6 months after pregnancy

Laufen

Leider, leider ist die 3-monatige Mietdauer meines Laufbandes schon seit 10 Tagen vorbei und ich bin seitdem auch nicht mehr gelaufen. 15 cm Schnee und ein Gatte, der abends recht lange arbeitet sind die Hauptschuldigen. 😉 In den drei Monaten konnte ich allerdings meine Kondition wirklich um einiges verbessern und bin am Schluss – mehr oder weniger lebend – gut 7 km am Stück gelaufen. Das habe ich bisher in meinem ganzen Leben wohl noch nicht geschafft, aber fünf Monate nach der Geburt. Also darauf bin ich schon ein bisschen stolz!

Und weil ich ein Statistik-Fan bin kann ich euch sagen, dass ich insgesamt auf 49 Aktivitäten verteilt 183,8 km auf dem Laufband zurückgelegt und dafür 23 h und 32 min. gebraucht habe. Angeblich verbrannte ich dadurch 12.925 kcal. Für mein Jahreslaufziel von 400 km liege ich ganz gut in der Zeit, denn ich bin im Jahr 2018 bisher 85 km gelaufen.

Für die Zukunft hoffe ich, dass ich an den Wochenenden und Abenden wieder einige Runs einlegen kann. Zweimal die Woche würde ich es gerne schaffen. Wenn möglich einen längeren und langsameren und dazu noch einen kurzen und „schnelleren“ Lauf.

Bodyweight-Workout

Gerade bin ich in der letzten Woche des 12-Wochen-Plans von Runtastic Results. Oft habe ich in den letzten Wochen geflucht, jedesmal unglaublich geschwitzt, mich oft überwinden müssen und Muskelkater an den merkwürdigsten Stellen ertragen. (Der dämlichste war tatsächlich beidseitig an den seitlichen Bauchmuskeln im Rippenbereich. What?) Trotzdem würde ich es sofort wieder machen.

workoutbeispiel
Workout Beispiel aus Runtastic Results

Sowohl der Rückbildungskurs meiner Hebamme als auch das Rückbildungsyoga mit Baby waren nicht schlecht, aber oft wenig effektiv und meistens alles andere als anstrengend. Glücklicherweise waren bei meinem gewählten Bodyweight-Workout ganz viele Übungen dabei, die den Beckenboden stärken. Deshalb kann ich sagen, dass mir dieses Workout auch hinsichtlich des Beckenbodens sicher am meisten gebracht hat!

Für die Zukunft werde ich wie geplant nun mit der kostenlosen Workout-App von Nike+ weitermachen und wie in den 12 Wochen ca. drei Workouts die Woche absolvieren. In meiner Erinnerung sind die Nike+ Workouts nämlich nicht schlecht aber nicht ganz so anstrengend wie Runtastic Results.

After-Baby-Body

Auch zum After-Baby-Body gibt es wieder eine Statistik von mir:

healthmate

(Schwarz hinterlegt der Gewichtsverlauf seit dem letzten Fitness-Update vor drei Monaten)

Ihr seht, dass von den 23,7 kg immernoch ein kleiner Rest vorhanden ist. Immerhin kann ich sagen, dass ich schon über 20 kg abgenommen habe und das vorallem durch Sport und größtenteils gesunde Ernährung. Zum nächsten Fitness-Update in drei Monaten – also neun Monate nach der Geburt – möchte ich allerdings wieder auf dem Ausgangsniveau angekommen sein. Das ist denke ich ein realistisches und gesundes Ziel, denn wie sagt man so schön: Eine Schwangerschaft kommt 9 Monate und sie geht 9 Monate. Jetzt geht es für mich erstmal in den Urlaub, wo ich mich für meinen After-Baby-Body ganz sicher nicht schämen muss/werde!

fitness update 6

You may also like

2 comments

  1. Hey Ina,
    so viel Disziplin verdient den allerhöchsten Respekt von mir!
    Dein Ergebnis ist wirklich beeindruckend 🙂
    Im Anbetracht des derzeitigen Wetters wäre eine viermonatige Mietdauer vom Laufband sicherlich keine allzu schlechte Option gewesen, oder?
    Ab nächster Woche gehe ich dann auch endlich mal wieder Joggen. Mal schauen, wieviel ich insgesamt an Kondition eingebüßt habe 😀

    LG Su

    1. Liebe Su,
      danke für deine lieben Worte 🙂 Das freut mich sehr!
      Die vier Monate waren keine Option, da wir jetzt für drei Wochen in den Süden fliegen. 😉 Freue mich schon sehr!
      Bin gespannt, was du über deine Kondition berichtest! 🙂
      LG Ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.