Frühlings Flammkuchen mit Lachs und Spargel

Gerade habe ich mal wieder eine Phase! Von denen hatte ich schon so einige, die ihr (leider) auch hier auf dem Blog miterleben musstet. Salat–Bowls für den Sommer, dann Nudel–Bowls im Winter oder Zucchinisalat um nur einige Beispiele zu nennen. Und jetzt gehe ich gerade durch die Flammkuchen–Phase. Passend zur Jahreszeit verrate ich das Rezept zum frischen Frühlings–Flammkuchen mit Lachs und Spargel.

Frühlings Flammkuchen mit Lachs und Spargel

lammkuchen mit Spargel und Lachs

lammkuchen mit Spargel und Lachs

Einkaufszettel für 2 Portionen Flammkuchen mit Lachs und Spargel:

150 g Mehl
1/2 TL Salz
2 EL Olivenöl
200 g Lachsfilet
100 g Schmand
6 Stangen grüner Spargel
1/2 rote Zwiebel
1 Bund Dill

Benötigte Küchenutensilien:
Rührschüssel, kleine Schüssel, Nudelholz, optional: Pizzastein

lammkuchen mit Spargel und Lachs

Zubereitung von 2 Flammkuchen mit Spargel und Lachs:

  • Wenn ihr einen Pizzastein habt, dann legt ihr ihn als erstes in den Ofen und heizt ihn auf 250° C auf. Die Dauer variiert je Stein. Wir haben aktuell einen, der max. 15 Minuten geheizt werden muss.
  • Den Lachs auftauen. Am besten einfach am Abend vorher aus dem Tiefkühler nehmen oder in der Mikrowelle die Auftaufunktion verwenden.
  • 150 g Mehl, 1/2 TL Salz, 2 EL Olivenöl und 80 ml warmes Wasser (aus dem Wasserhahn) ca. 10 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  • Die Teigkugel mit 1 TL Öl bestreichen und anschließend in Frischhaltefolie wickeln.
  • Den Teig nun für 30 Minuten bei Zimmertemperatur schön eingewickelt ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit in der kleinen Schüssel 100g Schmand mit Salz und Pfeffer würzen und gut verrühren.
  • Lachs nun in mundgerechte Würfel schneiden.
  • Die Zwiebel in feine Ringe schneiden.
  • Spargel von den holzigen Enden befreien und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Anschließend den Flammkuchenteig mit dem Nudelholz zu zwei Fladen ausrollen. (Ein großer Flammkuchen geht natürlich auch; wir haben eben gerne jeder seinen „eigenen“.)
  • Mit Schmand bestreichen.
  • Dann mit Zwiebel, Lachs und Spargel belegen.
  • Abschließend mit Salz und Pfeffer würzen und frischen Dill dazulegen.
  • Auf dem Pizzastein bei 220° C für 15 Minuten kross backen. Im Ofen verlängert sich die Backdauer. Schaut einfach, wie kross der Boden ist und wenn möglich sollte der Belag nicht schwarz sein. 😉

lammkuchen mit Spargel und Lachs

lammkuchen mit Spargel und Lachs

Ich esse meinen Flammkuchen übrigens komplett aus Roggenmehl, der Gatte bevorzugt Weizen. Ich finde beide Varianten grandios. Also probiert doch einfach aus, was euch am besten schmeckt.

lammkuchen mit Spargel und Lachs

Noch mehr Seafood Rezepte findet ihr hier:

Thunfisch-PastaFishburgerRhabarberrisotto mit ThunfischGarnelenpizza ohne Hefe

frühlings flammkuchen

You may also like

4 comments

  1. Liebe Ina,
    Ich liebe solche schnellen Rezepte total! Gewöhnlich verwende ich eine 50/50 Mischung aus Roggen- und Dinkelmehl. Der Geschmack ist dabei echt super!
    Bei deinen Bildern bekomme ich gleich Lust auf Pizza 😀
    Viele Grüße, Izabella

    1. Liebe Izabella,
      deine Mischung ist auch eine super Idee. Aktuell kann ich (wegen der Allergie der Babymaus) leider kein Weizen- und auch kein Dinkelmehl konsumieren. Aber wenn ich abgestillt habe, dann probier ich das gleich mal aus! Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.