[Anzeige] Erfurt Foodguide

Ich glaube, ich habe es schon oft genug hier auf dem Blog erwähnt aber ich sage es immerwieder gerne: Wenn ich ein fremdes Land bereise oder einen mir unbekannten Ort besuche, dann möchte ich auch kulinarisch in diese Region eintauchen! Die Reise von München nach Erfurt war zwar keine lange, trotzdem gibt es in Thüringen natürlich ganz bestimmten Genüsse, die ich in Thüringens Landeshauptstadt Erfurt kennenlernen wollte. Die Spezialitäten und wo ihr sie bekommt habe ich euch in meinem Erfurt Foodguide aufgeschrieben.

[Anzeige] Erfurt Foodguide

Erfurt Foodguide

Wie in meinem Erfurt Travelguide schon angekündigt findet ihr auf der Erfurter Krämerbrücke bereits einige kulinarische Highlights!

Goldhelm Schokoladenmanufaktur

Auf der Krämerbrücke befindet sich das kleine Lädchen, in dem man die ausgefallenen Tafelschokoladen, Trüffeln und Canache-Pralinen sofort erwerben kann. Wer es bei der köstlichen Auswahl gar nicht aushält, der gönnt sich am besten eine kleine Trüffel auf die Hand. Wenn man sich schließlich für eine grandiose und ausgefallene Kombination entschieden hat (Wir sind letztendlich bei weißer Schokolade mit Haselnuss und Lavendel gelandet), dann braucht man vermutlich schon wieder eine Stärkung. Wie gut, dass gleich nebenan der Goldhelm Eiskrämer sein hervorragendes Sortiment anbietet.

Erfurt Foodguide

Erfurt Foodguide

Erfurt Foodguide

Und wer eher Lust auf ein klassisches Café hat, der geht am besten gleich hinter der Krämerbrücke ins dazugehörige Werkstattcafé. Dort kann man den Chocolatiers nicht nur über die Schulter blicken, sondern natürlich auch bestens schlemmen. Wir hatten eine heiße, handgeschöpfte Trinkschokolade mit Chili, einen verboten genialen Eisbecher und auch die Babymaus kam mit ihrem Sorbet ohne Zuckerzusatz voll auf ihre Kosten. Und auf die Weihnachtszeit freuen wir uns auch schon sehr! Da wird nämlich der Goldhelm Adventskalender, prall gefüllt mit Schokoladen, Trüffel und Pralinen, bei uns zum Einsatz kommen. Der wird im November von Erfurt frisch und direkt bis zu uns nach München geschickt. Schaut einfach mal hier vorbei, da seht ihr auch das tolle Erfurt-Design!

Erfurt Foodguide

Thüringer Spezialitätenmarkt

Ebenfalls auf der Krämerbrücke ist der lokale Spezialitätenladen schlechthin, der Thüringer Spezialitätenmarkt. Nur Waren von Thüringer Manufakturen und Herstellern werden hier verkauft. Von Wurst, Wein, Käse und Eierlikör ist natürlich einiges dabei. Wir haben uns gleich eine Auswahl des Thüringer Bieres Heimathafen gegönnt!

Erfurt Foodguide

Erfurt Foodguide

Gasthaus Feuerkugel

Um die Thüringer Spezialitäten schon fertig zubereitet zu genießen, da empfehle ich unbedingt das Gasthaus Feuerkugel. Mitten in der historischen Altstadt kommen hier hausgemachte Thüringer Klöße, Rostbratwürste, Kassler und dazu natürlich Born Senf (siehe unten) auf den Tisch. Dazu trinkt man passenderweise beispielsweise Köstritzer. Dabei handelt es sich um ein lokales Schwarzbier, das in der Nähe von Gera gebraut wird. Ich bin ja – auch gerne zu deftigen Gerichten – eher mit einem Weinchen zu locken. Natürlich hat Thüringen auch da etwas in petto: Die Weine aus der Saale-Unstrut Weinregion. Die stehen selbstverständlich ebenfalls im Gasthaus Feuerkugel auf der Karte.

Erfurt Foodguide

Erfurt Foodguide

Erfurt Foodguide

Erfurt Foodguide

Pier 37

Das Pier 37 ist schon von der Location her einfach ein superschönes Lokal. In einer ehemaligen Mühle wird hier deftigte Thüringer Küche oder auch internationales serviert. Vom Flammkuchen bis zur Erfurter Puffbohne ist hier für alle Geschmäcker etwas dabei. Die Erfurter Puffbohne ist eine spezielle Bohnenart, die besonders hier in Erfurt eine lange Tradition besitzt. Das geht sogar soweit, dass alle in Erfurt geborenen als „echte Erfurter Puffbohne“ bezeichnet werden. Ähnlich wie man bei uns Münchner Kindl sagt, was jetzt aber nur halb so amüsant klingt. Die Erfurter Puffbohne gibt es übrigens auch als plüschiges Souvenir!

Erfurt Foodguide

Erfurt Foodguide

Erfurt Foodguide

Erfurt Foodguide

Peckham´s

Ein ganz besonderes Bistro/Café/Bed&Breakfast ist das Peckham´s in Erfurt. Montag bis Freitag zwischen 12:00 Uhr und 15:00 wird im Peckham´s liebevoll gekochtes Mittagessen serviert. Das Besondere: Ob glutenfrei, vegan, laktosefrei, lowcarb oder Paleo – für jede Ernährungsweise wird das Tagesgericht angepasst. Die Gerichte sind superschnell ausverkauft, weshalb ihr am besten vorab über die Facebook-Seite eure Kombination und bei der Gelegenheit auch gleich euren Wunschtisch und Uhrzeit bzw. als To-Go reserviert. Kein Gericht mehr ergattert? Dann lege ich euch die Kochbücher der Besitzerin und Foodbloggerin Karina ans Herz! Auf ihrem Blog findet ihr die Bücher in der Sidebar verlinkt. (Ich möchte ihr mit meinem Link keine Affiliate-Einnahmen wegschnappen, also nehmt euch bitte die zwei Sekunden für den Klick mehr und schaut euch die Bücher über Karinas Link auf dem Blog an.)

Erfurt Foodguide

Erfurt Foodguide

Born Senf

Was für den Bayern der Händlmaier zur Weißwurst ist, das ist der Born Senf für den Thüringer zur Rostbratwurst! Direkt am Wenigemarkt wird der Born-Senf im eigenen Lädchen an den Kunden gebracht. Aber da gibt es nicht nur die Klassiker scharf und mittelscharf! Vom Senf-Gin über Senf-Pralinen, Senfblütenhonig und Senf-Variationen zum Grillen oder extra für den Burger kreiert findet man im Born Senf Laden zu fast jedem Gericht den passenden Senf. Natürlich darf probiert werden! Sehenswert ist auch das kleine Museum, das Einblick in 200jährige Thüringer Senf-Geschichte gibt.

Erfurt Foodguide

Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick in die Thüringer Köstlichkeiten geben! Auf der Karte findet ihr meine heutigen Foodempfehlungen in rot und meine Empfehlungen aus dem Erfurt Travelguide in grün. Bei den Foodempfehlungen habe ich noch einige weitere mir empfohlene aber leider aus Zeitmangel nicht selbst getestete Lokale in die Karte hinzugefügt.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Erfurt Foodguide

Dieser Beitrag entstand in Folge einer Pressereise nach Erfurt. Herzlichen Dank an Erfurt Tourismus für die Einladung! Texte, Meinungen und Bilder sind – wie immer – meine eigenen!

You may also like

18 comments

  1. Wow allein schon bei den Bildern bekomme ich richtig Appetit 🙂 Ich lege an fremden Orten auch immer Wert auf den kulinarischen Aspekt der Region, da ich einfach total gerne essen gehe. Selbst im Alltag gehe ich mehrmals pro Woche essen 😀

  2. Oh mann…. ich bekomme Hunger! Das sieht so lecker aus!! Und aus dem Schokoladen hätte man mich nicht mehr rausbekommen!! Wäre mein Favorit gewesen! Ich probiere gern alles, aber nicht zu exotisch und kein scharf 😉

  3. Leider war ich noch nie in Erfurt, aber wenn ich sehe welche leckeren Sachen es da so gibt, ueberlege ich mir auch mal dort hinzureisen. Hihi. Da bekommt man echt hunger!!!

    lG Lisa

  4. Na super – jetzt hab ich Hunger. Ich steh ja total auf solche gut bürgerlichen Restaurants wie das Gasthaus Feuerkugel. Wenn also irgendwann mal nach Erfurt falle, werd ich dort sicher mal reinschauen.
    Liebe Grüße,
    Tama <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.