Fünf Fragen am Fünften – September Edition

Ich habe mich heute wieder den fünf Fragen von Luzia pimpinella gestellt und musste wirklich das ein oder andere mal länger nachdenken als gedacht! Doch lest selbst!

Fünf Fragen am Fünften – September Edition

Was ist der größte Unterschied zwischen dir und deinem Partner?

Hier fallen mir direkt mehrere Dinge ein. Der größte Unterschied ist aber wahrscheinlich wie wir aufgewachsen sind. Während ich als waschechter Bayer auf dem Land groß geworden bin, lebte mein Freund in einer der größten Metropolen der Welt – London. Schon verrückt, dass wir letztendlich zusammen gefunden haben, aber ich liebe es und könnte es mir gar nicht mehr anders vorstellen.

Was würdest du deinem Kind am liebsten für’s Leben mitgeben?

Es gibt sicher sehr viele wichtige Dinge im Leben, für mich ist aber vor allem Selbstliebe wichtig. Ich will, dass sich mein (irgendwann mal) Kind nicht schlecht fühlen muss, wenn es ist wie es ist. Damit meine ich nicht, dass ich gewisse Dinge tolerieren würde (a la: „Oh ja mein Kind ist halt etwas störrisch da kann ich nichts machen“) sondern das mein Kind selbstreflexiv und selbstbewusst ist ohne andere Menschen zu verletzten. Ich bin mir sicher, dass dies nicht immer gelingen wird aber ich werde meinem Kind zumindest so viel Liebe geben wie es braucht um diese Eigenschaften zu entwickeln.

Womit belohnst du dich am liebsten, wenn du hart gearbeitet hast?

Am liebsten würde ich mich immer mit Reisen belohnen, denn es gibt einfach noch viel zu viel was ich von dieser Welt sehen will! Allerdings belohne ich mich auch gerne mit kleineren Dingen und probiere mich durch nahegelegenden Restaurants, versuche mich an neuen Gin Sorten oder entspanne einfach im Bett mit Binge Watching von – manchmal leider auch Trash-Serien.

Was ist das Außergewöhnlichste, dass du jemals auf einer Reise gegessen hast?

Ich glaube ich bin viel zu wenig gereist um hier herauszustechen allerdings habe ich zum Beispiel in Sri Lanka eine Frucht entdeckt, die ich sofort als meine Lieblingsfrucht auserkoren habe: Mangostane. Davor noch nie gehört aber Liebe, Liebe, Liebe. Vielleicht nicht übermäßig außergewöhnlich im Geschmack aber definitiv nicht in deutschen oder schwedischen Supermärkten zu finden. 

Ahja und letztens habe ich in China Town in London Entenzunge probiert. Ich weiß nicht warum. Irgendwie komischer Geschmack, war okay würde ich aber nicht nocheinmal bestellen. 😉

In welcher Beziehung möchtest du immer Kind bleiben?

  • Steuern, Baföganträge und peinliche Telefongespräche – könnte ich drauf verzichten ;).
  • Außerdem bewundere ich die Begeisterungsfähigkeit von Kindern. Würde man jeden mit einem Eis so schnell glücklich machen, dann wäre die Welt wahrscheinlich um einiges angenehmer.

Habt ihr die Fragen für euch selbst auch beantwortet? Durch die Fragen, kann ich so manche Momente oder Gedanken reflektieren und werde etwas schlauer über mich selbst!

You may also like

9 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.