12 von 12 Juli by Ina

12von12 spaziergang

Wenn ihr euch schon immer mal gefragt habt, was ich in meinem Mutterschutz denn so treibe und wie ich meinen Tag ohne Arbeit fülle: Heute kommt die Antwort! Ein klassischer und absolut langweiliger Tag ohne besondere Vorkommnisse erwartet euch beim heutigen 12 von 12 Juli by Ina!

Continue Reading

5 years ago…

Tijuana Bar München

Mit diesem Post möchte ich eine kleine Serie starten, in der ich kleine und später größere Zeitsprünge machen werde. Gestartet wird heute mit einer Reise in mein Leben vor 5 Jahren. Später würde ich gerne Timetravels folgen lassen, die 10, 15 und evtl. sogar 20 Jahre in die Vergangenheit reichen. Ich selbst fand es furchtbar spannend in 5 Jahre alten Aufzeichnungen, Terminplanern und Fotos zu wühlen um ein kleines Abbild […]

Continue Reading

Mein Jahr 2017 bisher by Ina

life update mallorca

Es wird Zeit für ein Life-Update! Letztes (Blogger)-Jahr habe ich regelmäßige Monatszusammenfassungen (die letzte ist vom November 2016) gepostet und mit der Jahreszusammenfassung 2016 auch ein Fazit zum ganzen Jahr gezogen. Seit  Vier Monaten gibt es also kein Life-Update von mir, das ich hiermit für das bisherige Jahr 2017 nachhole.

Continue Reading

Pregnancy – my Hate-List

pregnancy-hate-list-kleidung

Der Titel klingt eventuell etwas harsch. Ursprünglich wollte ich auch eine Love- & Hate-List zusammenschreiben. Allerdings musste ich feststellen, dass meine Hate-List sehr viel länger ist. Sorry, ich gehöre wohl nicht zu den Damen, die die Schwangerschaft ganz grandios finden. Aber muss ja auch nicht. Wenns nach mir ginge, dann wäre der Zustand nach wenigen Tagen vorbei. Warum habe ich in meiner Hate-List zusammengefasst.

Continue Reading

12 von 12 Februar by Ina

worldmap filz 12 von 12 ina

Herzlich Willkommen zum trivialsten „12 von 12“, das es wohl jemals von mir gegeben hat! Bei meinen letzten 12 von 12 hat es sich immer so ergeben, dass die Tage richtig vollgepackt waren, doch diesmal nehme ich euch zu einem unglaublich gemütlichen und chilligen Sonntag mit, an dem ich die normalsten Tätigkeiten der Welt für euch fotografieren musste/durfte, denn etwas Interessanteres ist leider nicht passiert.

Continue Reading