Gemüse Quesadilla

Ich habe es doch tatsächlich geschafft mich selbst zu überraschen oder viel mehr zu schockieren! Ich war nämlich der festen Meinung, dass ich hier auf dem Blog schon mindestens ein Quesadilla-Rezept mit euch geteilt habe! Denn Quesadilla esse ich liebend gerne in den verschiedensten Varianten: Es geht schnell, ist superlecker, man braucht nur eine Pfanne und das Gericht sieht noch dazu hervorragend aus. Wie gesagt, ich war entsetzt als mir auffiel, dass ihr noch kein einziges Quesadilla-Rezeptvon mir kennt! Da muss ich dringend Abhilfe schaffen und präsentiere euch heute meine leckere und gesunde Gemüse Quesadilla.

Gemüse Quesadilla

gemuese-quesadilla-mit-avocado-rezept

Einkaufsliste für 2 Quesadillas:

1/2 Kopf Blumenkohl (56 kcal)
1 große rote Paprika (70 kcal)
1 Avocado (442 kcal)
2 Tortillafladen (Mehrkorn mit Leinsamen) (396 kcal)
200 g Reibekäse light (534 kcal)
1 rote Zwiebel (24 kcal)
10 ml Olivenöl (86 kcal)
1 Knoblauchzehe
Paprikagewürz scharf
Oregano
Chiliflocken
Salz, Pfeffer

Gesamtkalorienzahl für 1 Quesadilla ca. 804 kcal.

gemuese-quesadilla

Zubereitung Gemüse Quesadilla:

  • Rote Zwiebel klein schneiden.
  • Olivenöl in der Pfanne heiß werden lassen.
  • Knoblauchzehe mit einer Knoblauchpresse in das heiße Olivenöl pressen.
  • Zwiebel zugeben und diese anbraten.
  • Blumenkohl in sehr kleine Röschen unterteilen und diese in die Pfanne geben.
  • Mit Paprikagewürz, Oregano, Salz und Pfeffer würzen.
  • Paprika waschen, in kleine Stückchen schneiden und ebenfalls in die Pfanne geben.
  • Fertiges Gemüse aus der Pfanne nehmen.

Die folgenden Schritte müsst ihr für jede Quesadilla einzeln durchführen:

  • Tortillafladen in die Pfanne legen und anbräunen.
  • Fladen wenden und die Hälfte des Reibekäses auf dem kompletten Fladen verteilen.
  • Hälfte des Gemüses auf den Käse geben und den Tortillafladen zusammenklappen.
  • Wenige Minuten den Käse schmelzen lassen und die Quesadilla dann aus der Pfanne nehmen.
  • Jetzt kann der zweite Tortillafladen in die Pfanne!

Wenn beide Quesadillas fertig sind:

  • Avocado schälen und den Kern entfernen.
  • In Scheibchen schneiden und auf der Quesadilla anrichten.
  • Mit Zitronensaft besprenkeln und mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen.

Guten Appetit!

gemuese-quesadilla-rezept

Das aktuelle Blogevent von kochtopf beschäftigt sich mit Gerichten „Aus der Pfanne„. Hier findet ihr das Blog-Event und hier kommt ihr zur diesmaligen Gastgeberin Rebekka.

Blog-Event CXXVI - Aus der Pfanne (Einsendeschluss 15. Januar 2017)

Wie füllt ihr eure Quesadillas?

Dieser Post beinhaltet Affiliate-Links. Das bedeutet, dass wir drei eine kleine Provision bekommen, wenn du über diesen Link etwas kaufst. Der Preis ändert sich für dich natürlich nicht!

gemüse quesadilla pin

You may also like

14 comments

  1. Oh, jetzt habe ich Hunger. Die sehen ja super aus und gebratenen bzw. gebackenen Blumenkohl mag ich sowieso. Mit Avocado konnte ich mich noch nicht so richtig anfreunden, aber vielleicht versuch ich mich nochmal daran. Ansonsten darf den Mami haben, sie liebt ihn. 😉
    Danke für das Rezept, wird auf jeden Fall ausprobiert.

    1. Jaaaa! Den gebratenen Blumenkohl musste ich auch erst für mich entdecken, aber ich finde ihn auch wahnsinnig gut! Und die Avocado kannst du zur Not auch weglassen, dann siehts aber nicht mehr so schön aus 😉 Liebe Grüße, Ina

  2. Ich liebe Tortilla. Ehrlich gesagt Quesadilla kannte ich vom Namen noch gar nicht. Ups, nun ja man lernt eben nie aus. Stehen demnächst auf meiner Liste „Muss ich unbedingt auch mal machen“.
    Liebe Grüße
    Doreen

    1. Liebe Doreen,
      Ich glaub Quesadilla ist einfach der Tortilla-Fladen gefaltet bzw. mit Füllung zwischen zwei Fladen, da gibts verschiedene Zubereitungsmöglichkeiten. 🙂 Aber egal wie mans nennt, hauptsach es schmeckt! Ich hoffe, dir auch!
      Liebe Grüße, Ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.