Tuuut-Tuut! Hier kommt der Kuchenzug!

In meinen verschiedensten Deko-Posts der Vergangenheit ist – denke ich – klar geworden, dass der Ehefreund Dekoration usw. nicht wirklich zu schätzen weiß. Ein Besuch bei Butlers oder Depot ist für ihn auch immer richtig, richtig hart! Nachdem ich zu Weihnachten einen Depot-Gutschein (natürlich nicht von ihm! ) bekommen hatte, musste er sich gezwungenermaßen mit mir ins Deko-Paradies stürzen. Mich alleine losziehen zu lassen war keine Option, ich könnte ja allerhand unnötiges kaufen! 😉

Silikonbackform für den Kuchenzug

Bei diesem Depot-Besuch wurder der Ehefreund aber unverhofft fündig: Eine Silikonbackform für Züge fand er – und ich natürlich auch – einfach grandios! Und so wanderte das gute Stück mit nach Hause und wartete auf eine Gelegenheit ausprobiert zu werden. Die Form findet ihr hier!

Kuchenzug

Zu einem Spieleabend ergriff ich die Gelegenheit und habe diesen süßen Kuchenzug gebacken:

zug mit gummibärchenFür den Teig kann jedes beliebige Rezept verwendet werden. Sehr schade finde ich, dass auf der Form keine Angabe steht, welche Menge Teig man für alle 8 Waggons + Lok benötigt. Also habe ich einfach einen Eierlikörkuchen (Aus Dr. Oetker – Backen macht Freude) angerührt und in die Förmchen gefüllt.

Dazu fettet man diese vorher gut ein und stellt die Förmchen auf ein Backblech, da der Transport des Kuchenzugs in den Backofen ansonsten recht schwer sein kann.

kuchenzug teigEin wenig Teig ist übrig geblieben, den habe ich in eine Mini-Kuchenform gefüllt und als Back-Up-Kuchen gebacken.

Tipp zum Füllen der Förmchen: Maximal 3/4 füllen! Ich habe die Förmchen randvoll gemacht und der Teig ist einfach wahnsinnig stark aufgegangen, so dass der Zug letztendlich nicht sehr standfest war. Ich vermute, dass die Hälfte der Teigmenge perfekt gewesen wäre! Ich habe dann einfach – noch in der Form – die überstehenden Kuchenteile abgeschnitten. Die kann man einfach so verspeisen oder auch zu Cake-Pops verarbeiten.

kuchenzug teig abschneidenDeko

Sind die Waggons abgekühlt kann man sich mit der Deko nun richtig austoben. Ich verwendete:

  • Farbige Zuckerstifte
  • Haribo Colorado
  • Smarties
  • Zarbitterkuvertüre als „Kleber“

Gummibärchen und Smarties habe ich mit geschmolzener Zartbitterkuvertüre an die Waggongs meines Kuchenzugs geklebt.

zug aus kuchenDer Kuchenzug eignet sich nicht nur um dem Ehemann eine Freude zu machen! Bei Kindergeburtstagen oder zu Faschingspartys kommt er sicher mindestens genausogut an!

kuchenzugBy the way: Julia sammelt auf ihrem Blog verschiedene Faschingsrezepte. Dort findet ihr neben meinem Zug auch weitere tolle Rezepte für die Faschingszeit!

kuchenzug von obenWer würde sich über einen Kuchenzug von euch freuen?

You may also like

7 comments

  1. Sehr süß geworden! Mein Mann hasst übrigens Nanu-Nana am meisten. Depot ist noch ok, weil die ja auch immer nach Themen und Jahreszeiten hübsch dekorieren, aber Nanu-Nana ist für ihn einfach nur schrecklich vollgstopft und kreischbunt. Aber allein darf ich eben auch nicht rein, da dann ja keiner sagen kann: „Brauchst du das denn WIRKLICH?!“

  2. Jaaa genau! Die müssen schon immer alles überwachen was wir kaufen, weil es könnte ja unnötig sein. Dabei kaufen wir doch nur wichtige Dinge, die man wirklich, wirklich braucht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.