Vegane Crepes Rezept

Oh, wie lange ich schon keine Crepes mehr hatte! Irgendwie habe ich mir in letzter Zeit viel zu wenig Gedanken über mein Frühstück gemacht und habe immer die super schnelle Variante gewählt. Liegt wahrscheinlich auch daran, dass ich einfach keine Zeit hatte lange in der Küche zu stehen. Nun will ich zumindest einmal die Woche etwas Neues ausprobieren und die Küche wieder mit wunderbaren Düften füllen. Heute habe ich mich an einem einfachen vegane Crepes Rezept gewagt und ich muss sagen ich bin ziemlich zufrieden mit dem Ergebnis! Ein Grundrezept für vegane Crepes mit leckeren Zimtäpfeln.

Ihr benötigt (für 4 Portionen)

vegane Crepes
  • 250 g Mehl (Weizen)
  • 150 ml Wasser (mit Sprudel)
  • 30 g Speisestärke
  • 2 Esslöffel Apfelmus
  • 500 ml Hafermilch (z.B. Oatly)
  • 30 g Öl (zum Beispiel Rapsöl)
  • 1 Prise Salz
  • optional: etwas Zimt
  • etwas vegane Butter zum anbraten
veganes Crepe Rezept

Vegane Crepes Rezept – Zubereitung

  • Alle Zutaten in eine große Rührschüssel geben und ordentlich vermischen.
  • Pfanne mit etwas veganer Butter erhitzen (mittlere Stufe).
  • Danach Crepes ausbacken. Dabei darauf achten das der Teig nicht zu dick wird – sollen ja Crepes werden!

Dazu kann ich euch warme Zimtäpfel empfehlen, vor allem im Winter sind diese ein Traum!

  • Dazu einfach 1 Apfel in Stücke schneiden. (Ich lasse die Schale gerne dran, wers lieber ohne mag sollte diesen davor noch schälen!)
  • Die Stücke mit Xucker (circa 1 Esslöffel) und Zimt (1 Teelöffel) bestreuen.
  • Nun bei geringer Hitze in einen Topf erwärmen und über die fertigen Crepes geben.
  • Für etwas mehr Cremigkeit könnt ihr die Apfelstücke auch gerne mit etwas Sojajoghurt mixen.
  • Danach einfach auf die fertigen Crepes verteilen.

Als Topping habe ich unter anderem mein selbstgemachtes Haselnussmus verwendet – Perfekte Kombi!

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.