Pasta mit Lachs und Blattspinat

Eventuell ist es euch ja aufgefallen: Bis vor kurzem habe ich so gut wie keine Pasta-Gerichte auf dem Blog veröffentlicht und in letzter Zeit häufen sich die kohlenhydrathaltigen Leckereien in meiner Küche und auf dem Blog nur so. Naja, wie eine Freundin so schön sagt: Was das Baby möchte, das bekommt das Baby – und die aktuell nudelsüchtige Mama to be! Deshalb habe ich auch heute wieder eine fantastische Highcarb-Speise für euch: Kräuter-der-Provence-Pasta mit Lachs und Blattspinat in Kräuter-Sahne-Soße.

Pasta mit Lachs und Blattspinat

pasta mit lachs und blattspinat

Einkaufszettel für 2 Personen:

250 g Kräuter der Provence Pasta (hier von Pastatelli – die Pasta enthält schon 20% Gewürze/Kräuter direkt im Nudelteig!)
250 g frischer Blattspinat
2 Karotten
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Lachsfilets je 125 g
250 ml Rama Cremefine 7%
Zitronensaft
Sonnenblumenöl
Salz, Pfeffer

kraeuter der provence pasta mit lachs

Zubereitung:

  • Kräuter der Provence Pasta nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen.
  • Öl in der Pfanne erhitzen.
  • Zwiebel in kleine Würfelchen schneiden und im heißen Öl anbraten.
  • Knoblauch hineinpressen.
  • Karotten in kleine Stifte schneiden. Wie immer verwende ich dazu meinen Aufsatz für den Pürierstab.
  • Karotten in der Pfanne mitbraten.
  • Lachsfilets ebenfalls in der Pfanne braten und mit Zitronensaft beträufeln.
  • Lachs mit Hilfe zweier Gabeln in kleine Stücke reißen.
  • Blattspinat zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Mit Cremefine ablöschen.
  • Aus dem Nudeltopf ca. 4 EL Nudelwasser in die Pfanne geben. Durch die Kräuter im Pastateig reicht das für eine würzige Soße vollkommen aus! Oder – falls ihr keine Kräuter der Provence Pasta habt – mit Majoran, Thymian, Oregano und Rosmarin würzen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Fertige Pasta abgießen und anschließend ebenfalls in die Pfanne geben.
  • Zur persönlich favorisierten Soßendicke einkochen lassen.

pasta mit lachs und spinat kraeuterpasta

Falls euch die Pasta mit Lachs und Blattspinat gerade nicht anspricht, dann findet ihr hier meine letzten Pasta-Kreationen: Tortellini mit Käse-Tomatensoße, Ricotta-Spinat-Auflauf oder Meeresfrüchte-Knoblauch-Pasta. Anja hat übrigens auch sehr viele tolle Pasta-Rezepte veröffentlicht: Rote Linsen Pasta, Wirsing-Spinat-Pasta mit Walnüssen, Italienische Basilikum-Pasta oder Dinkel One Pot Pasta.

Welches ist euer liebstes Pasta-Rezept?

gewürz pasta pin

Die Pasta wurde uns von Pastatelli kostenfrei zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank!
Dieser Post beinhaltet Affiliate-Links.
Das bedeutet, dass wir drei eine kleine Provision bekommen, wenn du über diesen Link etwas kaufst. Der Preis ändert sich für dich natürlich nicht!

You may also like

7 comments

    1. Hey Melli,
      den Lachs kannst du bestimmt einfach ersetzen! Mit getrockneten Tomaten stelle ich mir das Rezept auch sehr lecker vor!
      Liebe Grüße, Ina

  1. Das weckt Erinnerungen, denn früher hab ich das total gerne gegessen <3
    Es ist eines der wenigen Gerichte, die ich seit der Umstellung auf vegetarische Ernährung tatsächlich vermisse…

    Deine Version schaut auch optisch extrem toll aus! *_*

    LG Su

    1. Der Lachs würde mir im Sushi glaub ich am meisten fehlen! In dieser Kombi könnte man ihn ganz gut ersetzen glaub ich. Und danke für deine lieben Worte 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.