Edamame gesund, schnell & einfach

Hey Sweethearts! Heute gibt’s von mir für euch (ich deute hierbei in der Luft herum) zwei supi leckere, gesunde und vorallem easy peasy schnell und einfach gemachte Edamame Rezepte. Hatte den Dip heute schon mit Vollkornbrot zum Frühstück und konnte gar nicht genug kriegen. Deswegen bleib ich aber heute auch lieber mal weitestgehend zu Hause, denn der Dip ist „leicht“ knoblauch-ig (und deswegen immens geil). Ach ja, und da ich ja zwecks Mundgeruch 5000 sowieso schon nicht unter die Leute kann, werd ich mir zu Mittag den Edamame Salat mit extra viel Zwiebel gönnen. Yay! Warum Edamame Rezepte heute, fragt ihr? Ja das kann ich euch schon sagen:

Edamame ist toll,

Mit Edamame stopf ich mich voll!

Edamame ist gut,

Ich hab Edamame im Blut!

Edamame am Morgen,

vertreibt dir die Sorgen!

Edamame in der Nacht

Ist immer angebracht!

Kann es denn zu viel Edamame sein?

Niemals, nein nein!

Den letzten Vers bezweifel ich

bereits recht fürchterlich!

Vermutlich ist von Edamame in extremen Massen

die Finger von zu lassen!

Wie von jedem anderen Produkt halt auch

Denn sonst schlägts auf den Bauch!

Aber meine zwei Rezepte müsst ihr probieren

sonst werde ich Krieg deklarieren!

Der Edamame-Reim endet nun

Denn hab noch was anderes zu tun!

Edamame Salat (1 Portion):

  • 200 g Edamame
  • 1/2 rote Zwiebel
  • Etwas Olivenöl
  • Saft einer halben  Zitrone
  • eine handvoll Minzblätter
  • etwas Balsamico
  • eine handvoll Walnüsse
  • Salz/Pfeffer

Wie ihr’s macht:

  • Edamame für 3 Minuten im heißen Wasser kochen
  • Öl in der Pfanne erhitzen
  • Zwiebel glasig braten
  • Walnüsse und Edamame in die heiße Pfanne geben
  • Mit Zitrone, Salz, Pfeffer und Minze verfeinern
  • kurz durchmischen und für eine weitere Minute braten
  • anrichten
  • Olivenöl und Balsamico über den Salat geben
  • ESSSSEEEEEENNN

Edamame Avocado Dip (2 Portionen):

  • 200 g Edamame
  • eine reife Avocado
  • ein Esslöffel Knoblauchpüree
  • 1/4 rote Zwiebel
  • Salz/Pfeffer
  • Handvoll Schnittlauch
  • eine handvoll Walnüsse
  • etwas Zitronensaft

Wie ihr’s macht:

  • Edamame 3 Minuten im heißen Wasser kochen
  • Zwiebel und Schnittlauch schneiden
  • Walnüsse zerkleinern
  • Edamame zusammen mit der Avocado, dem Knoblauchpüree, der Zwiebel, Schnittlauch und Walnüsse mit dem Pürierstab zu einem Dip verarbeiten (ich habe die Edamamebohnen nicht ganz klein gemacht, da ich es liebe, wenn noch ein paar größere Stückchen drin sind)
  • mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken
  • EEESSSEEEENNN

Yummy yummy yum yum!! Könnte das tatsächlich tagein, tagaus essen!! Die Kombinationen von Walnuss mit Minze im Salat und Avocado & Edamame im Dip kommen einfach mal hervorragend!! Lasst es euch schmecken meine Süßlichen und vergesst nicht Michelle Obama zum Geburtstag zu gratulieren!!

Sanny over & out

You may also like

2 comments

    1. LIebe Jana,
      ja dann aber flott, mach’s zum Hauptgericht!!! hihi. Also ich kann beide Rezepte tatsächlich nur 100% empfehlen (hab grad den Rest vernascht!) Freut mich, wenn dir meine Rezepte gefallen 🙂

      Liebe Grüße,
      Sanny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.