Couscous-Pflanzerl auf Salatbett

Ganz ehrlich, selten war ich so ratlos was ich denn zu einem #letscooktogether  Thema zubereiten könnte. Diesmal ist die Vorgabe nämlich „Über den Tellerrand geschaut“. Als ich beim Ehefreund um Rat fragte, schlug er ein Riesenschnitzel vor, das durch seine Überdimensioniertheit über den Tellerrand hängt. Männer… Ja, ich fände ein Schnitzel auch nicht schlecht, allerdings habe ich mich dann doch für etwas ganz anderes und noch dazu vegetarisches entschieden.

Ein Blick über den persönlichen Tellerrand

Das Thema „Über den Tellerrand geschaut“ kann man ja glücklicherweise sehr vielseitig auslegen. Ich habe mich für etwas entschieden, das ich noch nie zubereitet habe – musste also über meinen persönlichen Tellerrand blicken – und habe dazu auch noch eine Zutat verwendet, die sich erst seit wenigen Jahren in meiner Küche wiederfindet. Außerdem habe ich versucht ein klassisches Fleischgericht in vegetarisch zu interpretieren und hab mir zusätzlich dazu eine vegane Variante überlegt!

Es gibt heute:

Couscous-Pflanzerl auf Salatbett

(In Bayern sagen wir zu Buletten „Pflanzerl“)

vegetarische bulettenNormalerweise bestehen die Pflanzerl ja aus Hackfleisch. In meiner Variante gibt es stattdessen Couscous!

Einkaufszettel:

100 g Couscous (353 kcal)
1 Karotte (26 kcal)
40 g Rucola (12 kcal)
1 Stange Frühlingszwiebeln (15 kcal)
90 g Schafskäse light (145 kcal)
1 Ei (75 kcal)
10 g Olivenöl (85 kcal)
Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe, Paprikapulver

Gesamtkalorienzahl: ca. 711 kcal

Couscous-Pflanzerl auf Salatbett

  • Couscous mit reichliche Gemüsebrühe nach Packungsanweisung kochen
  • Karotte und Frühlingszwiebel sehr klein schneiden.
  • Ist der Couscous fertig gibt man Karotte, Frühlingszwiebel, Ei und klein gebröselten Feta hinzu und vermengt ordentlich.
  • Salzen, Pfeffern und wer mag mit Paprikapulver abschmecken.
  • Olivenöl in der Pfanne erhitzen und mit den Händen kleine Pflanzerl formen.
  • Diese in der Pfanne von beiden Seiten schön braun anbraten.

couscous pflanzerl

  • Auf Rucola-Salatbett servieren.

(Aus Angst vor einer Themaverfehlung lasse ich den Salat auch noch über den Tellerrand hängen 🙂 )

couscous bulettenEine wirklich sehr leckere und vegetarische Alternative zu den bekannten Fleisch-Pflanzerl. Wer es vegan bevorzugt, der ersetzt das Ei durch Haferflocken und den Feta zum Beispiel durch getrocknete Tomaten.

Tipp: Weitere gesunde Gerichte, die ich sehr mag: Sommerrollen oder auch der Blumenkohl-Auflauf.

Und hier noch einige Gerichte, die ich in letzter Zeit für #letscooktogether zubreitet habe und allesamt weniger gesund sind:

Schoko-Pancake:

schoko-pancakes(W)eisskalter Hund:

2Wenn euch interessiert was andere in das Thema „Über den Tellerrand geschaut“ hineininterpretiert haben, dann schaut doch mal bei Ina vorbei:

Was haltet ihr von meinen vegetarischen Pflanzerln?

You may also like

4 comments

  1. Oh, wie lecker! Ich mag Couscous sehr gerne und die Idee, Gemüsepflanzerl daraus zu machen, gefällt mir sehr – eine schöne Idee als Beilage zum Sommersalat! Danke fürs Zeigen!
    Liebe Grüße,
    Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.