Another Code: Recollection für Nintendo Switch

[Werbung] Die Freude daran fiktive Verbrechen aufzuklären und knifflige Rätsel zu lösen, beeinflusst meine Freizeitgestaltung immens. Beispielsweise liebe ich Exit-Spiele, lese supergerne Krimis und spiele natürlich auch mit großer Vorliebe Videospiele, in denen man Mysterien lösen kann. Wenn ihr auch Fans dieses Genres seid, dann kann ich euch Another Code: Recollection für die Nintendo Switch wärmstens ans Herz legen.

Another Code: Recollection für Nintendo Switch

another code recollection

Another Code, die Spiele

Another Code? Kommt euch der Titel bekannt vor? Falls ja, dann könnt ihr eurem Gedächtnis durchaus trauen, denn für Nintendo Wii und Nintendo DS sind bereits bei beiden Teile „Another Code: Doppelte Erinnerung“ und „Another Code: R – Die Suche nach der verborgenen Erinnerung“ erschienen.

Mit Recollection habt ihr die Chance diese beiden Abenteuer nun auf der Nintendo Switch zu spielen. Die beiden ursprünglichen Adventure-Spiele wurden dafür zeitgemäß überarbeitet und bieten nun eine verbesserte Grafik, vollständig erkundbare 3D-Umgebungen, sowie eine neue Sprachausgabe (englisch), neue Musik und sogar neue Rätsel. Außerdem wurde ein Hinweissystem implementiert, so dass das Game insgesamt auch für eine jüngere oder eine weniger Adventure-Routinierte Zielgruppe bestens geeignet ist. Diese Verbesserungen sorgen für einen ziemlich schicken Look des Games und es macht unendlich Spaß endlich wieder mit Ashley die Spuren ihrer Vergangenheit zu erkunden.

Point and Click Adventure

Ein wahnsinns Vorteil der Point and Click Adventures ist der Fokus auf das Lösen von Rätseln und die hier wirklich grandiose, spannende Story. Es müssen nicht hektisch Knöpfchen auf dem Controller gedrückt werden, denn hier darf die Spielfigur auch mal gemütlich herumwandern . Währenddessen muss man allerdings das Köpfchen anstrengen um auf des Rätsels Lösung zu kommen.

Die Bewegungssensoren der Controller bzw. der Konsole werden für Geschicklichkeitsprüfungen genutzt, was dem ganzen Game nochmal eine zusätzliche, spielerische Dimension verleiht.

Die Story

In Another Code steuert man das Mädchen Ashley, das einen Brief von ihrem totgeglaubten Vater erhält. Also macht sie sich auf den Weg zur Blood Edward Insel, auf der sie diesen anzutreffen hofft. Schon auf der Bootsfahrt zur Insel werden dem Spieler tiefere Einblicke in die Umstände des angeblichen Todes von Ashleys Eltern gewährt. Es wird offensichtlich, dass es einige Geschehnisse zu hinterfragen gilt und die Wahrheit ans Licht gebracht werden muss. An dieser Stelle kommen dann wir ins Spiel, indem wir mit Ashley in die Geheimnisse der Insel eintauchen und das Mysterium um ihre Familie hoffentlich ergründen.

Schon bei der Ankunft auf der Insel werden wir von unserer Begleiterin und Tante Jessica getrennt, so dass wir uns nun alleine durch die Spielewelt schlagen müssen. Doch dieser Zustand hält nicht lange an, denn wir treffen bald auf den Geist D., der schon seit knapp 60 Jahren auf der Insel „spukt“. Da wir die erste Person sind, die ihn sehen kann, bittet er uns bei der Ergründung seiner Vergangenheit und seiner Erinnerungen zu helfen. Natürlich helfen wir D. und erfahren so auch etwas mehr über die Leute, die früher auf der Blood Edward Insel gewohnt haben und mittlerweile aber alle verstorben sind. Und wieder treffen wir auf ein spannendes Mysterium, das es zu erforschen gilt.

Another Code: Recollection Demo

Wenn ihr es jetzt nicht mehr erwarten könnt mit Ashley loszuziehen, dann könnt ihr euch im Nintendo eShop die kostenlose Demo zu Another Code: Recollection herunterladen. Dort spielt ihr das erste Kapitel, dessen Spielstand ihr später – wenn ihr denn die Vollversion kauft (oder evtl. bei meiner Verlosung gewinnt) – in das Game übertragen könnt.

Verlosung von Another Code: Recollection für Nintendo Switch

Ich verlose 3 x Another Code: Recollection für die Nintendo Switch inklusive Überraschungs-Merch an euch!

Was müsst ihr dafür tun um in den Lostopf zu hüpfen?

Ganz im Sinne von Another Code geht es bei meiner Gewinnspiel-Aufgabe ebenfalls um Erinnerungen. Schreibt mir also in die Kommentare, welches eure liebste Videospiel-Erinnerung ist!

Teilnahmeschluss ist Samstag, der 21. Februar 2024 um 12:00. Die Gewinner werden durch das Los ermittelt. Der Gewinn wird nur innerhalb Deutschlands und nicht bar ausgezahlt.

Das Gewinnspiel ist beendet! Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner Iris, Silke und Markus!

another code recollection

In Kooperation mit Nintendo Deutschland.

Liebe Grüße, Ina

You may also like

123 comments

  1. Eine spezielle Erinnerung gibt es da eigentlich gar nicht, eher die Summe der Erinnerungen, besonders an die selige GameBoy- und Super Nintendo-Zeit. Die ersten Abenteuer mit Mario und Yoshi, Donkey Kong und Link aus Zelda, es war eine schöne Zeit 🙂

  2. Meine Lieblingserinnerung beim gaming ist der Moment, als ich aus der Schule kam, ins Wohnzimmer gelaufen bin und mein Bruder auf dem N64 Mario 64 gespielt hat. Die 3D Welt, dieses feeling, was es zuvor noch nie gab war prägend. Was heute selbstverständlich ist, war damals unbeschreiblich und ein Sprung der Videospielgeschichte. Gänsehaut!

  3. Auf dem alten NES Super Mario nächtelang mit meinem damaligen Freund und heute Mann durchzocken. Wir hatten so viel Spaß, dass wir fast jede Nintendo Konsole hatten und auch die Switch OLED nicht fehlt.

  4. Meine liebste Videospielerinnerung ist, wie ich nach vielen Anläufen das erste mal die Hadeshexe in Terranigma besiegt habe. Damals ohne irgendwelche Anleitungen und mit viel zu niedrigem Level war sie eine massive Herausforderung.

    1. Als ich in der 7. Und 8. Klasse mit meinen Freunden „Übernachtungspartys“ gemacht habe und wir bis in die Morgenstunden auf dem Nintendo DS gespielt haben (Harvest Moon, Sims-Franchise, Animal Crossing, Phoenix Wright…)

    1. Meine Liebste Erinnerung ist wie ich Harvest Moon auf dem GBC gespielt habe, die Jahreszeiten vergangen sind und ich die Farm habe wachsen sehen.

  5. Eine meiner liebsten Erinnerungen ist, wie ich mich immer gefreut habe, meine Cousine zu besuchen um mit ihr Wonder Boy auf dem Sega zu spielen. Wie sehr wir den Endgegnern immer entgegen gefiebert haben! Wenn ich an dieses Spiel denke, kommt immer gleich so ein ganz besonderes Gefühl in mir hoch. Unbeschreibbar. 🙂

  6. das ist mein erstes harry potter spiel. bis dahin hatte ich nur jump and run spiele und endlich konnte ich aufgaben erledigen, zaubern lernen und tolle level erkunden.

  7. Harvest Moon für SNES. Ich musste lange auf Weihnachten warten und habe dann den Rest der Ferien kaum noch geschlafen. Zum Glück wurde ich nie von meinen Eltern erwischt.

  8. Super Mario World, und Tennis , dr mario auf dem gameboy ich denke da es mit die erstn Spiele waren ..das bleibteinfach in Erinnerung 😉

  9. A Link to the Past für das SNES hat mich sehr gefesselt und da ich ohne Komplettlösung gespielt habe, gab es immer wieder tolle Momente, wo man etwas Neues entdeckt hat.

  10. Meine liebste Spielerinnerung ist die, als unser Sohn uns damals zum ersten mal gezeigt hat, was er tolles mit Minecraft gebaut hat. Da waren wir echt beeindruckt und das hat unsere Tochter auch gleich motiviert 🙂

  11. Chrystal Castle spielte ich stundenlang, tagelang. Die Enttäuschung war allerdings groß, als ich das Spiel endlich nach vielen Ebenen zu Ende gespielt hatte. Es fing leider wieder von vorne an und damit wurde es völlig unspannend.

  12. Unsere erste Konsole und Spiel war Super Mario World auf dem SNES, da hatte die ganze Familie sehr viel Spaß und 2 Nachbarskinder kamen auch oft um zu spielen.

  13. Meine Liebste Erinnerung ist aus meiner Kindheit als ich einen Gameboy geschenkt bekam und dazu pokémon Rot. Seither Liebe ich nicht nur pokémon sondern auch Nintendo und erinnere mich noch so gut an diese unfassbar schöne Zeit.

  14. Meine schönste Erinnerung ist, dass meine Schwester und ich als Kind die „Nächte“ durch gemacht haben und Harry Potter auf der PlayStation2 (die es gemeinsam zu Weihnachten gab) gespielt haben. Chips und Cola von Aldi. <3

  15. Die vielen Runden Mario Kart mit Schulfreunden auf dem SNES und N64 waren immer ein Highlight. Oder auch Secret of Mana zu dritt auf dem SNES war etwas besonderes.

  16. Der Gewinn der deutschen Meisterschaft bei Fußball Manager 2007, war das erste PC-Spiel was ich mir jemals geholt habe. 18 Jahre später und ich bin immer noch Fan der Serie.

  17. Moin,

    den Gameboy mit Tetris…..ach was habe ih ihn geliebt…ich könnte mir gar nicht vorstellen auf so einem kleinen Bildschirm heute noch zu spielen

  18. Meine liebste Videospiel-Erinnerung? Nun, es war, als ich in einem epischen Bosskampf so sehr ins Spiel vertieft war, dass ich vergessen habe, dass mein Controller drahtlos ist und ich im Wohnzimmer herumtanzte, als wäre er ein Lichtschwert, um den Endgegner zu besiegen – meine Katze hat mich wahrscheinlich für verrückt erklärt

  19. Ich habe tolle Erinnerung an die 80iger Jahre, die mit dem C64 und vielen durchzockten Nächte mit dem Spiel Boulderdash meine Eltern zur Verzweiflung brachten…

    LG 🙂

  20. Der Moment, wo ich bei einer Freundin das erste Mal Super Mario gespielt habe. Sie hatte einen Fernseher in ihrem Zimmer. Das war für damalige Verhältnisse richtiger Luxus. Von da an habe ich sie sehr oft besucht. *lach*

  21. heeeee, meine liebste Erinnerung ist, da hab ich noch bei meinen Eltern gewohnt….meinen Gameboy in Farbe mit Licht und Schummelmodul, abends unter der Bettdecke heimlich gezockt. Super Mario war am Start. Jetzt habe ich eigene Kids und zocke aber immer noch. Gerne würd ich es gewinnen wollen. Danke dir recht herzlich und Alaaaafff für heut.

  22. Meine Liebste Erinnerung ist an meine Oma, damals noch das erste Mario Kart auf der N64 gespielt und ich war 11 oder 12 Jahre. Meine Oma hat ja nicht soviel von Videospielen verstanden, trotzdem wollte sie es auch mal ausprobieren. Nach mehrfacher Erklärung wie alles funktioniert hat meine Oma immer noch versucht den Controller nach Links und rechts zu schwenken um die Kurve zu nehmen statt den Steuerknüppel. Irgendwann saßen wir nur noch lachend mit Tränen in den Augen vor dem Fernseher. Es war so spaßig!

  23. Meine liebste Erinnerung geht auf das Spiel Guitar Hero für die Nintendo Wii zurück, ich und mein kleiner Bruder sind große Rockfans und haben das Spiel damals rauf und runter gezockt.
    Es hat einfach einen riesen Spaß gemacht gemeinsam abrocken zu können. Ich habe es genau vor Augen wie wir beide mit der Gitarre in der Hand vom Sofa springen und die Seiten glühen lassen.
    Jetzt bin ich erwachsen und denke gerne an diese unbeschwerte Zeit als Kind zurück!

  24. Meine erste LAN-Party mit zwei meiner Freunde – wir haben stundenlang RPGs gespielt und dann eine Übernachtungsparty gemacht. Das war fantastisch 🙂

  25. Mein liebste Videospielerinnerung ist, wie ich meiner großen Schwester als Kind dabei zugeguckt habe, wie sie auf unserem alten Super Nintendo Donkey Kong Country spielt. Ich war zwar noch zu klein, um selbst wirklich gut zu spielen oder zu helfen, aber selbst einfach nur zuzugucken und Zeit mit meiner Schwester zu verbringen hat unglaublich Spaß gemacht!

  26. Ich liebe die Erinnerungen an Zelda Breath of the Wild! Das erste Spiel, was mich wirklich so sehr gefesselt hat, dass ich unbedingt 100 % schaffen wollte. Ich habe so viel Zeit mit diesem Spiel verbracht und es hat mir wirklich viel Spaß gemacht. Eine besonders tolle Erinnerung daran ist, dass mein Mann das Spiel ebenfalls so gefesselt hat. Wir saßen beide viele Abende gemeinsam an der Konsole und haben das Spiel gespielt. Ich würde mich freuen, wenn uns ein anderes Spiel genauso schafft zu fesseln!

  27. Ich war als kleines Kind immer gerne bei Horton (damaliges Kaufhaus) und oben in der Spiele Abteilung gab es Arcade Games und man konnte die neuesten Konsolen bespielen. Am liebsten würde ich für dieses Feeling für einen Tag meinen Sohn in die Vergangenheit mitnehmen. Wir beide klein und spielend Mario Kart/ Street Fighter und co zusammen erleben.

  28. Meine erste große Lan Party mit freunden in einer Schule 200km weit weg. Das beste Wochenende überhaupt bestehend aus Counter Strike, Trackmania, Warvcaft und 5 Minuten Terrinen 😀

  29. Da gibt es so vieles, am meisten bleiben aber Dinge aus der Kindheit hängen. Ich habe damals unter anderem Simon the Sorcerer geliebt und mich regelmäßig über die lustigen Dialoge amüsiert. Die Holzwürmer fallen mir da mit als erstes ein. haha

  30. Hallo liebe Ina,

    meine liebste Videospiel-Erinnerung ist, als ich als Kind mein allererstes Videospiel, „Pokémon Gelbe Edition“, dass ich damals von meinen Eltern zu Geburtstag geschenkt bekommen habe, durchgespielt hatte 🙂

  31. Früher erst viel mit dem C64 gezockt und dann später mit dem PC. Den mit Freunden immer weiter aufgerüstet und irgendwann dann ohne Ende Fifa gespielt.

  32. Final Fantasy 7 es wahr mein erstes Rollenspiel ich wahr so gefaßt und gefesselt das ich Nächte durchgesickert habe um den noch mal durchzuzocken weil man gewisse sachen nur 1 mal die Chance hat zu kriegen ….. vielen dank für die tolle Chance

  33. Ich liebe die Erinnerungen an die vielen Stunden mit der Kingdom Hearts Reihe. Besonders die Disney Edition war so süß, ich liebe diese Welt.

  34. Meine Erinnerung ist ziemlich lustig und ewig her, da war ich ungefähr 13 Jahre alt. Meine Freundin hatte eine PS1 auf der wir zusammen immer Tomb Raider gespielt haben. An einer Stelle kamen wir aber irgendwie nicht weiter. Daraufhin hatte ich ein Lösungsbuch gekauft. Wir haben dann abwechselnd vorgelesen und gespielt. Irgendwann standen wir dann vor einem verschlossen Tor und meine Freundin hat vorgelesen „hier müssen sie das Tor aufSCHIEßEN“. Wir haben dann bestimmt 15min. und 1 Tonne Munition verbraten bis sie nochmal genau nachschaute und sagte „ups, da steht aufSCHLIEßEN“. Wir haben uns nicht mehr eingekriegt vor lachen.

  35. Oh da gebe es viele aber eine habe ganz speziell an die ich gerne zurück denke.
    Als ich aus dem Kinderheim ausgezogen bin in meine erste Wohnung habe ich zwei betse Freundinnen gehabt (wovon eine immer noch meine betse Freundin ist), die sind an jedem Wochenende gekommen von Fr-So. Wir haben so viel Spass zusammen gehabt. Stundenlang Mario Kart zusammen gezockt, Brettspiele gespielt und immer lecker zusammen gekocht. Diese unbeschwerten und sorgenfreien Wochenenden waren das beste zu der Zeit. Wir haben uns Stark wie in Mario Kart gefühlt, wir dachten wir schaffen alles, Runde um Runde… ach das waren Zeiten. Das wünsche ich mir ein bisschen zurück. Diese unbeschwerte Zeit ansich und die Stunden mit Freunden Mario Kart zocken. Vielleicht klappt es ja irgendwann wieder 😉 Das wäre toll 🙂

  36. Meine liebste Videospiel-Erinnerung ist definitiv das erste Mal, als ich The Legend of Zelda: Ocarina of Time gespielt habe. Es war faszinierend, in die Welt von Hyrule einzutauchen und die epischen Abenteuer von Link zu erleben.

  37. Ein unvergesslicher Moment war, als ich mit meinen Freunden stundenlang Super Smash Bros. Melee auf dem GameCube gespielt habe. Die unzähligen Kämpfe und die witzigen Situationen haben uns immer wieder zum Lachen gebracht.

  38. Ein besonderer Moment war auch, als ich zum ersten Mal Final Fantasy VII durchgespielt habe. Die tiefgreifende Geschichte und die emotionale Bindung zu den Charakteren haben mich wirklich berührt.

  39. Ein Highlight war, als ich mit meinen Geschwistern Mario Kart auf der Nintendo 64 gespielt habe. Die hitzigen Rennen und die Freude über den Sieg haben uns als Familie zusammengeschweißt.

  40. Meine Kindheit wurde regiert von Mario Kart 64 auf dem N64. Unzählige Stunden habe ich damit verbracht mein Bruder in den spannenden Rennen zu besiegen und es hat so viel Spaß gemacht. Ab und zu zocke ich immer noch auf der alten Konsole, so alte Kindheitserinnerungen wieder hochkommen. Da mein Bruder im Ausland wohnt, sehen wir uns leider selten. Aber wenn wir uns mal sehen, zocken wir mindestens 30 Minuten und es fühlt sich an als wäre keine Zeit vergangen.

  41. Eine meiner liebsten Erinnerungen ist auch das erste Mal, als ich The Elder Scrolls V: Skyrim gespielt habe. Die endlose Freiheit, die offene Welt zu erkunden, und die unzähligen Quests haben mich vollkommen in den Bann gezogen.

  42. Ich werde nie vergessen, wie aufgeregt ich war, als ich The Witcher 3: Wild Hunt zum ersten Mal gestartet habe. Die beeindruckende Grafik und die packende Handlung haben mich sofort in den Bann gezogen.

  43. Ein weiterer besonderer Moment war, als ich mit meinen Freunden eine LAN-Party veranstaltet habe und stundenlang Counter-Strike gespielt habe. Die Teamarbeit und die Spannung bei den Matches haben die Nacht unvergesslich gemacht.

  44. Ich habe auch viele schöne Erinnerungen an die Legend of Zelda -Reihe. Besonders das erste Mal, als ich Breath of the Wild gespielt habe und die weite, offene Welt erkundet habe, hat mich nachhaltig beeindruckt.

  45. Eine der lustigsten Erinnerungen ist, als ich mit meinen Freunden Overcooked gespielt habe und wir versucht haben, gemeinsam in der Küche zu kochen. Das Chaos und die absurden Situationen haben uns stundenlang zum Lachen gebracht.

  46. Ein denkwürdiger Moment war, als ich gemeinsam mit meinem Bruder die Resident Evil -Spiele gespielt habe und vor Angst fast vom Sofa gefallen bin. Diese Spiele haben definitiv meine Nerven auf die Probe gestellt.

  47. Ich werde nie vergessen, wie begeistert ich war, als ich das erste Mal Portal gespielt habe und die kniffligen Rätsel gelöst habe. Die innovative Spielmechanik und die cleveren Level-Designs haben mich wirklich fasziniert.

  48. Ein besonderer Moment war auch, als ich mit meinen Cousins Minecraft gespielt habe und gemeinsam fantastische Welten erschaffen habe. Die endlosen Möglichkeiten und die Kreativität haben uns stundenlang beschäftigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert