Iceguerilla

Eis selbst mixen und nach Hause senden? Das geht? JA!

Als ich zufällig auf die Internetseite von  „Iceguerilla“ gestoßen bin, war ich sofort begeistert von der Idee sein Eis je nach belieben, selbst zu gestalten.

Wie funktioniert Iceguerilla?

Auf der Seite Iceguerilla.de kann man Eis selbst mixen und es sich bequem nach Hause schicken lassen.

Im ersten Schritt wählt man eine Eisbasis wie z.B. Vanille oder Haselnuss. Danach können bis zu 3 weiteren Extras hinzugefügt werden. Diese reichen von Bacon bis zu Zartbitter Schokolade. Zum Schluss können noch bis zu 2 Variegati gewählt werden. Die Extras und Variegati sind optional und können je nach belieben hinzugefügt werden.

Ebenfalls könnt ihr eurem Eis einen Individuellen Namen geben und eignet sich dadurch auch super als Geschenk.

Das Eis benötigt ungefähr eine Woche bis es zuhause bei euch ankommt, das ist allerdings je nach Bestelltag verschieden. Die Qualität des Eises wird durch Versand in einer Trockeneisbox gesichert. Genauere Infos könnt ihr auf der Homepage von Iceguerilla hier nachlesen.

Unsere Kreationen:

Ich habe mir zusammen mit meinem Freund 4 verschiedene Eisbecher gemixt und könnte als Inspiration für eure Eisbecher dienen:

  1. Käsekuchen mit blauen Mohn, Macadamiannüssen und Apfelkuchenvariegato
  2.  Vanilleeis mit Cookies, Fruchtcrisps und weißer Schokolade Variegato

 

 

3. Vanilleeis mit Kuchenkrümel, Haselnüssen und Nuss Nougat Creme

4.  Haselnusseis mit Brownies, Fruchtcrisps und Pfirsich Variegato

Fazit:

Mir hat das Eis auf jeden Fall richtig gut geschmeckt und würde es auch wieder bestellen. Allerdings ist das Eis nicht wirklich billig und vor allem für  Studenten eher nur als Belohnung zu sehen, da es aber handgemacht ist und umweltschonende Produkte verwendet werden ist der Preis meiner Meinung nach gerechtfertigt. Ein weiteres Problem für mich war der Versand der erst bei einer Anzahl von mindestens 4 Bechern erfolgt. Trotzdem ist es für mich nachvollziehbar, da der Versand aufwändig ist und bei einem einzigen Becher nicht rentabel ist. Wenn man das Eis aber z.B. mit Freunden zusammen bestellt wäre auch dieses Problem gelöst.

Für mich wird es sicherlich mal wieder eine Bestellung bei Iceguerilla geben und in der Zwischenzeit werde ich mich mit weniger kalorienhaltigen Köstlichkeiten wie z.B. meinem Low-Carb-Kuchen zufrieden geben.

Übrigens: Ina befindet sich ab morgen in Lissabon! Folgt uns doch bei Instagram und Snapchat um die neuesten Updates live aus Portugal zu erhalten!

You may also like

1 comment

  1. Eine Alternative zum Low Carb Kuchen wäre es einfach das Eis selber zu machen.Mit einem guten Mixer oder einer vernünftigen Eismaschine geht das relativ zügig. Hierbei braucht man allerdings auch ein sehr gutes Rezept. Das Eis von Iceguerilla hole ich mir allerdings auch an Festtagen das erspart so einige Zeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.