CoMeTa München

Kürzlich wurde ich eingeladen um ein wenig (Achtung Untertreibung) mexikanisch zu schlemmen und das neue Lokal CoMeTa – direkt am Münchner Stachus – kennenzulernen. Was euch im CoMeTa kulinarisch erwartet, das habe ich hier mal für euch zusammengefasst.

CoMeTa München

cometa münchen speisekarte

Wenn ihr euch vom Stachus in Richtung Lenbachplatz bewegt, dann findet ihr das CoMeTa auf der rechten Seite. Die Location ist perfekt für Take-Away-Food, bevor man in die Bahn steigt oder einen Snack braucht, wenn man im Sommer am Stachus die Touris bei den Wasserspiel-Selfies beobachtet.

Der Laden ansich ist klein, gemütlich und sorgt durch die authentische Deko, beispielsweise das Wandgemälde eines mexikanischen Künstlers oder die handverzierten Schädel, für Mexiko-Feeling. Auch ohne Sombrero und Kakteen. Warum kein Sombrero? Nun, der Gründer von CoMeTa – Ivan, natürlich Mexikaner – hat sich auf die Fahne geschrieben in der COntemporary MExican TAqueria seine Heimat Mexiko absolut authentisch darzustellen. Das fängt natürlich bei der Deko an und endet bei den dargebotenen Speisen.

cometa münchen deko

CoMeTa Drinks

Ich spanne euch noch ein wenig auf die Folter und beginne zunächst einmal mit den Getränken. Da das CoMeTa ein Imbiss ist, nimmt man sich die Getränke einfach aus einem offenen Kühlschrank. Die Besonderheit: Es gibt selbstgemachte Säfte! Ich habe Hibiskussaft, Tamarindensaft, Reismilch mit Zimt und das erfrischende Limettenwasser mit Chiasamen getestet und fand alle Säfte sehr schmackhaft. Der Hibiskussaft ist wider erwarten nur mäßig süß, was ich klasse finde und das Limettenwasser ist mein favorisierter, erfrischender Durstlöscher. Und für Bierliebhaber hat Ivan unterschiedliche mexikanische Biere (Lager und Porter) von der Cerveceria de Colima im Kühlschrank.

cometa münchen selbstgemachte säfte

cometa münchen mexikanisches bier

CoMeTa Food

Bei der Essensbestellung wählt man zunächst sein Hauptgericht. Da gibt es selbstverständlich alle lieb gewonnenen, mexikanischen Klassiker: Tacos aus Maistortillas, Quesadillas aus Weizentortillas, Burritos und Nachos. Weil das, was wir hier unter einem Burrito verstehen, eigentlich nicht dem mexikanischen Original entspricht, serviert das CoMeTa zusätzlich den echten Burrito, der hier Burrito Chihuahua heißt. Der originale, mexikanische Burrito besteht nämlich ausschließlich aus einer Füllung im Weizentortilla. Das in Deutschland bekanntere Gericht, bei dem man neben der Füllung noch Reis, Bohnenmus, Käse und Salat im Fladen findet, gibt es aber natürlich ebenfalls im CoMeTa.

cometa münchen quesadillas

Hat man sich für ein Hauptgericht entschieden, dann wählt man aus sieben verschiedenen Füllungen aus. Die sind entweder mit Hühnchen, Schweinefleisch, Rindfleisch oder vegetarisch und übrigens: Alle Hauptgerichte sind auch in einer veganen Version möglich! Die Füllungen sind absolut kreativ und schmecken unglaublich gut! Oder was haltet ihr von Hähnchen in einer Soße aus drei Sorten Chili, Erdnüssen, Zimt und Bitterschokolade?! Oder von eingelegten Kaktusblättern mit Tomate, Zwiebel und Limette?

Zum Schluss wählt man zu seinem Gericht noch Beilagen und Extras wie Salate, Guacamole (ein Gedicht!), Tortillachips, Pico de Gallo oder Bohnenmus.

cometa münchen guacamole

Ich, als absoluter Nacho-Liebhaber empfehle euch natürlich die Nachos mit Käse mit der hammer Guacamole. Außerdem – egal in welcher Form – die Füllungen Cochinita Pibil mit Pulled Pork oder Pollo Cometa (Hühnchen mit Erdnüssen und Kürbiskernen). Wobei natürlich alles andere auch super war! Also sucht euch einfach etwas Gutes aus. 😉

CoMeTa

Karlsplatz 3
München
https://www.cometamexico.com/

Dieser Post entstand nach einer Einladung von CoMeTa. Texte, Bilder und Meinungen sind wie immer meine Eigenen!

You may also like

19 comments

  1. Oh Gott jetzt habe ich total Hunger auf mexikanisches Essen. 😀 Der Laden sieht wirklich toll aus und mir gefällt vor allem das es dort selbstgemachte Säfte gibt. Das Essen sieht wirklich lecker aus. 🙂

    LG Pierre von Milk&Sugar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.