Puddingstreuselkuchen Rezept vegan

Blechkuchen finde ich immer sehr dankbar, da man damit eine große Menge an hungrigen Kuchenliebhabern verköstigen kann. Nachdem letztes Jahr unser Rezept zum veganen Johannisbeerstreuselkuchen vom Blech so gut bei euch angekommen ist, habe ich dieses Jahr ein frisches und natürlich wieder veganes Blechkuchen Rezept parat. Ich präsentiere ein Puddingstreuselkuchen Rezept vom Blech vegan mit Hefeteig Boden, Vanillepuddingfüllung und Streuseln.

Puddingstreuselkuchen Rezept vom Blech vegan mit Hefeteig Boden, Vanillepudding und Streusel

Puddingstreuselkuchen vegan

Zutaten für ein Blech:

Für den Boden:
450 g Weizenmehl
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1/2 TL Salz
1/2 Würfel Frischhefe
70 g Margarine
200 ml Pflanzenmilch

Für die Puddingfüllung:
2 Packungen Vanillepuddingpulver
1 L Pflanzenmilch
80 g Zucker

Für die Streusel:
350 g Mehl
200 g Margarine
200 g Zucker
1 TL Backpulver
1 Prise Salz

Benötigte Küchenutensilien:
Rührschüssel, Küchenmaschine oder Handmixer mit Knethaken, tiefes Backblech mit Backpapier, Topf

Puddingstreuselkuchen vegan

Puddingstreuselkuchen Rezept vom Blech vegan:

  • Zunächst 200 ml Pflanzenmilch lauwarm erwärmen und darin den 1/2 Würfel frische Hefe aufschlämmen.
  • In eine Rührschüssel 450 g Weizenmehl, 100 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1/2 TL Salz, 70 g Margarine und die 200 ml Pflanzenmilch inkl. der Hefe geben.
  • Mit dem Knethaken der Küchenmaschine oder eines Handrührgeräts zu einem Teig verkneten.
  • Diesen mit einem Küchentuch abdecken und mindestens eine Stunde gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Puddingfüllung zubereiten:

  • 1 Liter Milch in einem Topf erwärmen.
  • In einem separaten Gefäß 2 Packungen Puddingpulver, 80 g Zucker und ca. 8 EL warme Milch aus dem Topf mit einem Schneebesen zügig verrühren, so dass keine Klumpen entstehen.
  • Das Ganze nun in den Topf geben und köcheln lassen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Dabei immer gut umrühren.
  • Von der Herdplatte ziehen und mit Frischhaltefolie abgedeckt abkühlen lassen.

Auch die Streusel können schon vorbereitet werden:

  • In einer Schüssel 350 g Mehl mit 200 g Margarine, 200 g Zucker, 1 TL Backpulver und 1 Prise Salz mit den Händen zu Streuseln verkneten. Im Kühlschrank kalt stellen.

Wenn der Hefeteig aufgegangen ist:

  • Ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen und darin den Hefeteig ausrollen. Dazu verwende ich ein Glas und drücke den Teig mit den Händen in die richtige Form.
  • Die Puddingfüllung nochmal kurz durchrühren und dann auf dem Hefeteig gleichmäßig verstreichen.
  • Abschließend die Streusel darüber verteilen.
  • Bei 180 °C für ca. 30 Minuten backen.
Puddingstreuselkuchen vegan

Einen weiteren veganen Streuselkuchen, der zu meinen absoluten Lieblingen gehört, ist der Johannisbeerkuchen vom Blech, zu dem ihr natürlich ebenfalls hier auf dem Blog das Rezept findet.

Veganer Puddingstreuselkuchen

Liebe Grüße, Ina

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.