3 kalorienarme Mahlzeiten – Day 1

Hey Folks, habt ihr euch gut von Silvester erholt? Jetzt da die große Weihnachtsfresserei und auch das Silvestergelage vorbei sind, wird es Zeit wieder etwas mehr auf die Ernährung zu achten! In meiner Monatszusammenfassung Dezember hatte ich ja den Mädelsurlaub im Februar auf Gran Canaria angekündigt. Bis dahin sollte die Bikinifigur allerdings wiederhergestellt sein. Dazu habe ich mir verschiedene kalorienarme Gerichte überlegt. Ich präsentiere in den nächsten Tagen in jedem Post jeweils 3 kalorienarme Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendsnack!

3 kalorienarme Mahlzeiten – Day 1

Damit ihr nichts verpasst: Folgt uns doch einfach bei Bloglovin!

Ihr benötigt heute:

30 g Haferflocken zart
25 g Beerenmix (TK)
2 Litschis
60 g Blaubeeren
Flüssiger Süßstoff
Zimt

1 Semmel
1 kleine rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
100 g Champignons
1 rote Paprika
5 g Kresse
200 ml Rama Cremefine 7%
10 ml Olivenöl
10 g Speisestärke
10 g Wasabipaste
2 Scheiben Schinken
Salz, Pfeffer

10 g Erdnüsse geröstet, nicht gesalzen

Die Mahlzeiten von heute:

  • Oatmeal oder Porridge oder Haferschleim – wie auch immer ihr es nennt!
  • Homemade Ofenbaguette
  • Erdnüsse

Frühstück (ca. 169 kcal)

  • Die Haferflocken in einen Topf geben und mit Wasser aufgießen, so dass die Flocken schön schwimmen. (Wer noch nie Porridge gemacht hat: Erstmal wenig Wasser nehmen, wenn man merkt, dass es zu wenig ist kann man immer noch etwas hinzugeben!)
  • oatmealDann 1-2 Spritzer flüssigen Süßstoff zugeben.
  • In eine Schüssel 25 g gefrorenen Beerenmix geben.

tkbeeren

  • Den fertigen Porridge über die gefrorenen Beeren geben und anschließend mit den Litschis, Blaubeeren und Zimt garnieren.

oatmeal fertig

Mittagessen (ca. 741 kcal)

  • Für das Mittagessen habe ich es mir heute leicht gemacht. Denn ich backe mir die leckeren und selbstgemachten Aufback-Baguettes! (<– Hier klicken für das Rezept!)

4

Abendsnack (ca. 68 kcal)

  • Für das Abendessen bleiben nicht mehr allzu viele freie Kalorien übrig, deshalb gibt es heute als kleinen Snack 10 g Erdnüsse. Und keine Angst, die riesige Erdnusspackung hat man nicht umsonst gekauft, es kommt in den nächsten Tagen noch ein Gericht, für das man ebenfalls Erdnüsse benötigt!

Einen wunderschönen, kalorienarmen Day 1 wünsche ich euch!

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.