One day in Vienna

Ich habe das Privileg in Wien zu studieren und kann jeden Tag die Schönheit dieser Stadt genießen. Als dann meine liebste Schwester zu Besuch kam, musste ich ihr natürlich so viel wie möglich zeigen. Und somit habe ich mir gedacht ich nehme euch einfach mal einen Tag in Wien mit!

Belvedere4

One day in Vienna

11:00

Okay, wir waren zugegebenermaßen nicht all zu früh auf den Beinen aber einen Tag ausschlafen sollte in den Ferien auch mal drin sein 😉 Um 11:00 stand dann bei uns das Frühstück an. (Somit spart man sich auch gleich das Mittagessen ;))

Wien bietet Frühstückstechnisch eine unglaubliche Auswahl an Lokalen, die alle hervorragendes Essen und Kaffee bieten. Wir haben uns für das Joseph Brot entschieden! (hier hab ich euch schon einmal meinen ersten Eindruck von dem Frühstückslokal vorgestellt und auch die liebe Ina hat in ihrem Wien Beitrag schon ihr Essen gezeigt!). Demnächst versuche ich euch noch mehr tolle Lokale in Wien zu zeigen, damit ihr auch Essenstechnisch voll auf eure kosten, bei eurem nächsten Wienbesuch, kommt!

JosephBrotOmlett

13:00

Nachdem wir es uns richtig gut gehen ließen im Joseph Brot gings für uns zum Schloss Belvedere. Auch hier könnt ihr bei Inas Artikel ihr Outfit inspizieren!

Dieser Tag war Kleidungstechnisch allerdings eine Herausforderung, da sich die Temperaturen fast im Minutentakt (Achtung Übertreibung) geändert haben. Doch auch für solche Wetterlagen bin ich bestens ausgerüstet 😉

outfitbelvedere

 

Hier habe ich euch Teile zum nachshoppen verlinkt!

Ina und ich haben uns  gefreut, dass wir uns auch mal gegenseitig ablichten können und unsere „Instagram(husband)boyfriend“ waren sicher auch froh, dass sie dieses mal Pause hatten! 😉

Doch wir wollten natürlich auch ein Schwesternfoto zusammen, das sich aber von den 10tausend Selfies an diesem Tag unterscheiden sollte. Wie wir das anstellten?

Belvedere2

Belvedere3

15:00

Nachdem die Temperaturen stiegen musste natürlich ein Eis her! Für mich gibt es zurzeit wirklich kein besseres Eis als das von Veganista!

VeganistaCookies

16:00:

Sonne genießen stand bei uns ganz oben und so gings erst mal eine Runde ins Museumsquartier und in die Rooftop Bar des 25 Stunden Hotels in Wien! Dort hat man eine super Aussicht über die Stadt und die Einrichtung ist einfach nur super individuell und gemütlich!

dachboden wien

18:00:

Zu einem gelungen Abschluss des Tages mussten für uns Cocktails her! Doch Happy Hour sollte es schon sein! Somit hat es uns ins Caffe Latte verschlagen! Das kann ich nur wärmstens empfehlen! Tägliche Cocktail Happy Hour zwischen 18- 19:00 Uhr sowie ab 22 Uhr. Das beste: unbekannte Mischungen, die auch noch extrem gut sind, aber auch die Klassiker sind hier erhältlich. Hier die Website vom Cafe Latte falls ihr auch mal Lust habt vorbeizuschauen und euch schon auf die Köstlichkeiten vorbereiten wolltcaffelatte

Liebe Ina es war „wunderschee“ mit dir und freu mich, wenn wir mal wieder „sisterstime“ haben und hoffentlich nächstens mal mit Sanny!

Wie sieht dein Tag aus, wenn du mal Freizeit hast?

Dieser Post beinhaltet Affiliate-Links. Das bedeutet, dass wir drei eine kleine Provision bekommen, wenn du über diesen Link etwas kaufst. Der Preis ändert sich für dich natürlich nicht!

You may also like

1 comment

  1. Hallo

    Wien ist schon eine tolle Stadt – ich hab mal mit Freunden eine Hop on Hop Off Bustour gemacht – hat sich ausgezahlt.

    Also wenn ich Freizeit habe und z.B in Wien bin dann eben: Mittagessen im Hard Rock Cafe und dann ins Kino.

    Zugegeben im Sommer verbringe ich jede freie Minute bei uns am Pool – zwar nru ein kleines Aufstellbecken aber man hat seine Ruhe und mehr Platz als i nden öffentlichen Bädern.

    Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.