Senf mal anders

Es war einmal ein Senftöpfchen. Das hatte gehörig die Schnauze voll. Und zwar von der Wurst. Das Senftöpfchen wollte nicht immer nur zum Verzehr von Bratwurst und Leberkäse hervorgeholt werden, es wollte viel mehr! Am liebsten wollte das kleine Senftöpfchen die große weite Welt der kulinarischen Möglichkeiten erkunden: Hier ein Gericht verfeinern, da eine tolle Soße werden, dort als Dressing auf Salat landen und vieles mehr.

Senf mal anders

ina foodtruck

Das rollende Senftöpfchen

Damit das kleine Senftöpfchen seine großen Lebensträume verwirklichen kann, hat es sich Hilfe geholt. Und zwar von einem Hamburger Foodtruck, dem „Le Moutardier Roulant“ um Kevin von Holt aka „Kev the Chef“. Den könnt ihr auch im folgenden Video sehen, wie er die Idee hinter dem rollenden Senftöpfchen erklärt:

Damit auch die Münchner in den Genuss der ausgefallenen Hamburger Cuisine kommen, wurde der Foodtruck sogar zu uns in den Süden gekarrt! Dort durften wir an einem schönen Sommerabend allerlei Köstlichkeiten von und mit Kev the Chef und seiner Crew testen. Es gab z.B. Pulled Fish Burger, eine Quiche, die ominöse Krulle (eine Mischung aus Croque und Stulle) aber auch Cocktails, die mit den verschiedensten Maille-Senf-Sorten zubereitet wurden.

maille senf

Rezept zum Pulled Fish Burger

pulled fish burger

Das Rezept (zur Verfügung gestellt von Le Moutardier Roulant) für diesen leckeren Pulled Fish Burger möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten:

Einkaufsliste:

500 g Lachs
Burgerbrötchen
Römersalat
Gurke
Je 1 TL Fenchelsaat, Senfkörner, Meersalz, Pfeffer
Für die Senfsauce:
100 g Maille Senf Estragon
100 g Öl
50 g  Läuterzucker (Zuckerlösung)
50 g Maille Weißwein Essig
Meersalz, Pfeffer

Zubereitung:

– Burgerbrötchen auf dem Grill etwas anrösten.
– Die Gewürze im Mörser zerstoßen und den Lachs damit und etwas Öl marinieren.
– Auf dem Grill bzw. im Backofen bei geringer Temperatur (70 Grad, am besten zugedeckt) etwa 25 Min. garen.
– Alles nach Belieben auf den Brötchen verteilen.
Tipp aus der Praxis: Am besten legt man den Lachs auf ein Blech, um zu verhindern, dass er auf dem Rost kleben bleibt. Wenn er allerdings noch auf der Haut ist, funktioniert auch der Rost!

Youtube Channel

Obendrauf lernten wir noch den passenden Youtube-Channel zum Senf kennen. Ja, richtig gelesen! Es gibt tatsächlich einen eigenen Youtube-Channel zu Senf! Passenderweise heißt dieser natürlich Mustard Lovers. Ihr seht: Die Hamburger sind mit Englisch und Französisch multikulti unterwegs! Hierfür kochen vier passionierte Youtuber: Neben Kev the Chef unter anderem die fantastische Linn, die uns ihre Quiche-Kreation gleich aus dem rollenden Senftöpfchen heraus kredenzte.

Hier habe ich euch das Video mit Linn & Quiche herausgesucht:

Wenn ihr mal in Hamburg seid, dann schaut unbedingt beim rollenden Senftöpfchen vorbei und testet euch durch die leckeren Kreationen! Vor allem die Krulle, die Kev hier so schön präsentiert, hatte es mir persönlich angetan.

krulle mit kev

Auf der Facebook-Seite findet ihr die aktuellen Termine und Locations vom rollenden Senftöpfchen.

Welche ungewöhnliche Senf-Kreation könnt ihr euch denn vorstellen?

Dieser Post entstand nach einer Eventeinladung von Maille, Le Moutardier Roulant und Mustard Lovers. Texte, Bilder und Meinungen sind wie immer meine Eigenen.

You may also like

6 comments

  1. Mit Senf konnte ich früher rein gar nichts anfangen, aber mittlerweile bin ich fast schon sowas wie ein kleiner Fan 🙂
    LG Su

    P S.: Voting für euch folgt natürlich noch 😉

    1. Das ist superlieb 😉 Danke!
      Ich finde es auch faszinierend, wie sich der Geschmackssinn im Laufe der Zeit verändert! Also im meinem Fall ist die Entwicklung sehr positiv, denn als Kind habe ich fast gar nichts essen wollen! Aber Senf mochte ich – glaub ich – schon immer. 🙂
      Liebe Grüße, Ina

  2. Huhu!

    Ich bin total begeistert, der Burger war soooo lecker!
    Senf war tatsächlich bisher Beilage zur Wurst, und einen Keks habe ich in die Salatsauce getan und in meine Kräuterbutter. Sonst eigentlich nur zur Bratwurst….da ändert sich aber jetzt 😉
    LG
    Martina

  3. Die Quiche…ein Traum! Ich muss die unbedingt mal nachkochen! Und übrigens: Ein SUPER Kleid hast Du da an – das habe ich schon auf dem Event ständig bewundern müssen! LG Karin

    1. Hey Karin, viiiielen lieben Dank 🙂 Bei Foodevents sind Kleidungsstücke, die im Bauchbereich elastisch sind immer ganz hilfreich! 😉 V.a. wenns so gut schmeckt…
      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.