[Anzeige] 5 Dinge, die du über die Wiesn wissen solltest

„Ozapft is“ heißt es bald wieder in München, wenn auf der Theresienwiese das Oktoberfest (bzw. die Wiesn) vom Oberbürgermeister mit dem ersten frisch gezapften Bier eröffnet wird. Damit du für deinen Wiesnbesuch maximal gut vorbereitet bist habe ich 5 Dinge, die du über die Wiesn wissen solltest, zusammengetragen.

[Anzeige] 5 Dinge, die du über die Wiesn wissen solltest

Wo bindet man die Dirndl Schleife

Das richtige Outfit

Bei keinem anderen Thema passt der Spruch „entweder ganz oder gar nicht“ besser, als beim Wiesn–Outfit. Klar ist, dass die bayrische Tracht – also Lederhosen für die Burschn (und Madln) und Dirndl für die Madln – auf der Wiesn mittlerweile fast Pflicht ist. Und jetzt wirds interessant: Bitte, bitte keine Badehosen im Lederhosenlook, einteilige Bahnhofsshop–Dirndl oder gleich Tradition mit Fasching verwechseln. Entweder ihr kommt mit einer ordentlichen Tracht oder dann eben ohne. Aber dieses peinliche Zwischendings bringt euch nix und uns Bayern treibts beim Anblick die Weißwurst vom Frühshoppen wieder hoch.

Was gehört zu einer ordentlichen Tracht? Bei den Männer muss es eine echte Lederhose sein. Die Länge darf je nach Körperbau und Wadlumfang variieren. Dazu natürlich ein passendes Trachtenhemd. Wenns schicker hergeht auch gerne eine Weste und natürlich Haferlschua dazu.

Für die Damen natürlich ein Dirndl, das ernsthaft zu den kleidsamsten und figurschmeichelndsten Kleidungsstücken der Welt zählt. Ich meine: Wer sieht in einem Dirndl nicht gut aus?! Dazu natürlich die passende Bluse! Mein aktuellstes Dirndl ist aus dem Alpenclassics Shop, wo einem die perfekte Bluse zum Dirndl gleich vorgeschlagen wird. Jeder der schon mal Dirndl kaufen war weiß, dass die Blusensuche am allermeisten Zeit braucht und ich bin unendlich froh, dass ich nach der perfekten Kombination nicht mal suchen musste. Wer mehr „Balkon“ möchte, der wird im Shop natürlich ebenfalls fündig. Mir gefallen aber zur Zeit diese hochgeschlossenen Modelle wahnsinnig gut.

hochgeschlossenes Dirndl kaufen

Die Dirndl Schleife binden

Jetzt habt ihr schon ein perfekt sitzendes Dirndl mit passender Bluse und Schürze, doch jetzt kommt die Frage aller Fragen: Wo bindet man die Schleife bei einem Dirndl? (Fürs wie: Ihr machts hoid a Schleifal!) Fürs Dirndl Schleife binden gibt es selbstverständlich Regeln:

  • Linke Seite: ledig
  • Rechte Seite: vergeben/verheiratet
  • Vorne in der Mitte: Jungfrau
  • Hinten in der Mitte: Witwe (oder Bedienung)
  • Ihr sehts: So einfach!

dirndlschleife binden

Die beste Wiesn–Zeit

Das Outfit steht, jetzt gehts ab auf die Wiesn! Der schlechteste Zeitpunkt dafür sind mit Sicherheit die gesamten Wochenenden. Wenn ihr keine Reservierung habt, dann steht ihr am besten in der früh um 07:00 Uhr am Bierzelt und wartet auf den Einlass. Später siehts da schlecht aus. Meine Empfehlungen deshalb: Geht unter der Woche und selbst dann muss es bei mir nicht das Bierzelt sein, denn in den Biergärten der Festzelte find ichs persönlich sowieso viel schöner und viel entspannter. Am zweiten Wochenende ist traditionell das Italiener–Wochenende, bei dem die „nördlichste Stadt Italiens“ (noch mehr als sonst) von recht vielen „Ciao Bella“-Ausrufern besucht wird. Ob das jetzt positiv oder negativ ist darf jeder selbst für sich entscheiden.

hochgeschlossenes dirndl

Die Maß Bier

Die erste Grundregel zum Bier: Es heißt Maß mit Betonung auf dem ß. Man bestellt hier keine Maaaaaß. Dann: Ja, die Maß ist unverschämt teuer und sauschlecht eingeschenkt. Immer. Das ist eben so auf der Wiesn. Man kann sich bei der Bedienung beschweren, dann wird nachgeschenkt aber um Gottes Willen, wer will sichs mit seiner Wiesnbedienung verscherzen? Also lieber zu schätzen wissen, dass weniger Bier schneller getrunken werden kann und folglich die letzten Schluck nicht ganz so lagg (evtl. mit „fad“ ins Hochdeutsche zu übersetzen) schmecken.

dirndl dunkelblau

Die Oide Wiesn

Neben den Biergärten der Festzelte ist mein Lieblingsbereich die Oide (alte) Wiesn. Das ist ein separater Bereich auf der Wiesn, der ein wenig Eintritt kostet und deshalb auch nicht so überfüllt ist. Das Charmante daran sind die hübschen, alten Fahrgeschäfte, die noch dazu pro Fahrt nur 1 € kosten. Natürlich gibt es auch hier Festzelte, Kulinarisches und Bier. Also wer die Wiesn etwas gediegener mag, der schaut am besten auf der Oidn Wiesn vorbei.

Wiesntipps

Ich hoffe, meine Wiesntipps sorgen bei euch für einen entspannten und griabigen Wiesntag!

dirndlfrisur

Das Dirndl wurde mir von Alpenclassics kostenfrei zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank!

You may also like

10 comments

  1. Liebe Ina,

    danke für diesen interessanten Beitrag. Ich war noch nie auf den Wiesn. Eine Freundin hat mich jedoch dieses Jahr dazu eingeladen. Ich war schon leicht panisch, aber ich denke mit deinen Tipps werde ich die Wiesn genießen können.

    Liebe Grüße,
    Mo

    1. Liebe Mo,
      da wünsche ich dir schon mal ganz viel Spaß auf der Wiesn! Bleib unbedingt bis abends, zum Sonnenuntergang und wenns dunkel ist, da ists am schönsten!
      LG Ina

  2. Hallo, das ist ein sehr schönes Dirndl, gefällt mir sehr. Finde auch die hochgeschlossenen Modelle sehen gut aus. Wie die Schleife gebunden wird habe ich auch schon gehört, aber wieder vergessen. Danke für die Infos.
    Liebe Grüße Bo

  3. Das Dirndl gefällt mir super gut und steht dir ausgezeichnet. Da ich derzeit in der Nähe von Stuttgart wohne war ich zwar noch nie auf der Wiesn aber auf dem Canstatter Wasn. (In wie weit sich die beiden ähneln kann ich daher schlecht beurteilen.) Wo ich dir auf jeden Fall zustimmen muss ist, dass ein passendes Dirndl jeder Figur schmeichelt. Sollte ich je in München zur Wasnzeit sein werde ich mich aber eher an die oide Wiesn halten. Das klingt einfach zu schön (die Zelte sind mir einfach immer zu überfüllt).

    Liebe Grüße Vanessa

    1. Liebe Vanessa,
      dafür war ich leider noch nie auf der Wasn! Da muss ich auch unbedingt mal hin, Stuttgart ist ja jetzt auch nicht soooo weit entfernt. Aber die Bequemlichkeit siegt bei mir manchmal 😉
      LG Ina

    1. Liebe Cindy,
      das ist wirklich ultrapraktisch! Und wenn man nicht „obandln“ will oder einfach seine Ruhe, dann schummelt man einfach und bindet die Schleife rechts. 😉
      LG Ina

  4. meine Liebe, du schaust so zauberhaft aus 🙂
    und deine Beitragsidee finde ich klasse! ich war früher auch so ein riesen Fan von der Wiesn – wäre es auch heute noch, allerdings ist München derzeit zu schlecht für mich erreichbar, zeitlich und von der Entfernung … sonst würde ich dem Oktoberfest gerne wieder einen Besuch abstatten!

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.