Sannys London Stories (Vol. 2)

Unprofessionellerweise wurde das Marmite-Probieren nicht auf Fotos festgehalten. Aber da wären eh nur nicht vorzeigbare Gesichtsausdrücke zu sehen gewesen ;). Von daher: ein Bild welches Ina von mir beim Schnabolieren eines leckeren veganen Menüs in London gemacht hat. Anstatt Marmite bleib ich lieber bei dem!

Hey ihr Lieben! Yay, heut‘ ist’s endlich wieder soweit: eine neue (hoffentlich sehnlichst erwartete) Ausgabe meiner London Stories ist am Start :).

Fast genau fünf Monate sind nun vergangen, seitdem ich meine heiß geliebte Heimat verlassen habe, um hier in London als Aupair zu arbeiten. Kleines Update: Ich liebe es immer noch sehr hier!! Von daher ist eine baldige Rückkehr für mich im Moment tatsächlich auszuschließen! Ein paar von den Erfahrungen und Erkenntnissen, die ich hier in den letzten Monaten so erleben durfte, möchte ich ja hier in dieser kleinen Serie immer mit euch teilen. Heute auf dem Programm:

Die Marmite-Sache

Continue Reading

Okra in der Schellingstraße

okra-schellingstrasse-muenchen-baklava

Habt ihr Baklava schon mal selbst zubereitet? Ich wäre niemals auf die Idee gekommen, das selbst zu versuchen! Viel zu schwierig hab´ ich mir immer gedacht. Wie gut, dass ich ins Okra in der Schellingstraße eingeladen wurde, um die Baklava-Zubereitung zu erlernen. Und Leute: So schwer ist es gar nicht!

Continue Reading

Spinat-Ricotta-Tomaten-Auflauf

auflauf-mit-ricotta-tomaten-und-spinat

Bei Aufläufen bin ich immer zwiegespalten: Einerseits ist die Zubereitungszeit meist ziemlich kurz, weil man alles nur in schönen Schichten in eine Form bringen muss. Andererseits braucht der Auflauf im Ofen immer ewig und wenn ich mittags Hunger habe, dann ist die Backzeit eines Auflaufs die ultimative Geduldsprobe für mich. Aber für manche Aufläufe nehme ich das durchaus in Kauf, z. B. für den genialen Spinat-Ricotta-Tomaten-Auflauf.

Continue Reading

Silvester in Prag

feuerwerk

Obwohl für mich Silvester eigentlich nichts besonderes ist, haben wir (10 Freunde von mir und ich), uns in die goldene Stadt gewagt. Prag ist sowieso immer eine gute Reiseadresse also wieso auch nicht an Silvester? Prag ist im Vergleich zu anderen Städten vor allem zum Feiern und Essen genießen sehr günstig. Auch  für Unterkünfte oder Hotelzimmer muss man nicht viel hinlegen. Diese Argumente haben unsere Gruppe überzeugt! Für euch habe ich hier paar Tipps zusammengeschrieben, vor allem weil wir einige davon nicht beherzigt haben und dies auf dem harten Weg selbst lernen mussten. 😉

Continue Reading
1 2 3 73