Harry Potter in Orlando

In meinem letzten (und ersten) „5 Facts“ habe ich ja etwas mit meinem Ollivanders-Zauberstab geprahlt. Gekauft hatte ich ihn in den Universal Studios in Orlando, die für alle Harry Potter Fans wirklich ein kleines Paradies sind.

Orlando

Die Stadt Orlando selbst ist weniger interessant. Der Einzig Grund für ihre Bekanntheit sind die verschiedensten und vielfältigsten Freizeitparks. Disney und Universal haben sich hier ausgebreitet und es gibt mehrere Wasserparks, Sea World und Adventure Golf.

Universal Studios

Da sich mein heutiger Beitrag nur um Harry Potter drehen soll lassen wir die Disney Parks und Wet´n´Wild usw. mal außen vor. In Orlando gibt es zwei Universal Parks:

  • Island of Adventure
  • Universal Studios

Wer in Los Angeles schon die Universal Studios besucht hat, dem sei gesagt: In Orlando sind exakt die gleichen Vorstellungen, Rides und Events! In L.A. ist allerdings noch eine Tour über das Studiogelände dabei, die wirklich klasse ist. Also wenn man die Universal Studios in L.A. besucht hat oder noch besucht, dann könnte man sich diesen Park in Orlando sparen.

Könnte, denn schlau wie die Amis nun sind haben sie die Harry Potter Welt nicht nur im Island of Adventure-Park gebaut, sondern einen Teil auch noch in den Universal Studios. Wenn man sich also die volle Harry-Potter-Dröhnung geben möchte, dann muss man beide Parks besuchen und auch der Hogwarts-Express – der die Harry Potter Welten in den beiden Parks verbindet – darf nur mit einem Ticket benutzt werden, dass für beide Parks gültig ist.

Island of Adventure: Hogsmeade und Hogwarts

Dieser Park ist, wie der Name schon sagt, auf maximales Adventure ausgerichtet. Die Achterbahnen sind wirklich spektakulär und auch die Wasserbahnen und 3D- oder 4D-Rides beeindrucken.

Hier betritt man die Harry Potter Welt in Hogsmeade, das im winterlichen Stil gehalten ist. Man findet so ziemlich alle Lokalitäten, die man aus den Büchern kennt: Die drei Besen, den Eberkopf, Dervish and Banges, die Zugstation und noch viel, viel mehr! Man kann Butterbier kaufen oder auch Kürbissaft und sogar im Eulenpostamt seine eigene „Owl Post“ versenden.

hogmeade eingang

hogsmeade

Die Achterbahn „Dragon Challenge“ ist an das Trimagische Turnier angelehnt. Man kann sich am Ende der Anstellschlange entscheiden, ob man mit dem roten „Fire Dragon“ oder dem blauen „Ice Dragon“ fahren möchte. Beide Achterbahnen sind Hängeachterbahnen, was ich persönlich immer total krass finde, weil man erstens nicht sieht wohin die Schienen führen und man zweitens mit den Füßen frei in der Luft hängt. Total abgefahren und die besten Achterbahnen im ganzen Park!

harry potter butterbeer

Übrigens bin ich mit den beiden „Drachen“ schon 2010 gefahren, da war der Rest der Harry Potter Welt allerdings noch nicht fertig. Damals sind beide Achterbahnen gleichzeitig gefahren und die beiden Schienenstrecken liegen so, dass man ständig Angst haben muss mit der anderen Bahn zusammenzukrachen. Das wurde allerdings aus Sicherheitsgründen geändert und die Bahnen fahren nun hintereinander. Es ist aber immer noch „thrilling“!

Schon von Hogsmeade aus sieht man Hogwarts und wenn man den Ride „Harry Potter and the forbidden Journey“ besucht, dann darf man zunächst das Schloss erkunden. Der Anstellbereich selbst ist schon ein kleines Highlight! Man bewegt sich durch bekannte Klassenräume, Korridore und den Garten. Dabei findet man immer wieder Details aus den Büchern oder „Personen“, die mit einer faszinierenden Technologie (maybe it´s magic…) zum Leben erweckt werden. Diese Hologramme sehen fast echt aus und so wird man von Harry, Ron, Hermine oder auch Professor Snape durch das Schloss geleitet. Der darauf folgende „Dark Ride“ ist – wie nicht anders zu erwarten – unglaublich spektakulär und nur zu empfehlen!

harry potter hogwartsHogwarts Express

Steigt man am Bahnhof Hogsmeade in den Hogwarts Express, dann hat man erst mal eine liebevoll gestaltete Fahrt im Zug vor sich. Ich will nicht zu viel verraten, aber für eine simple Zugfahrt haben sie das beste aus der Sache herausgeholt!

Universal Studios: London King´s Cross

Nun erreicht man London King´s Cross. Von hier aus findet man auch schnell in die Winkelgasse, wo man schon Gringotts, Weasleys zauberhafte Zauberscherze, Ollivanders, Madam Malkin´s und die „Magical Menagerie“ sieht.

weasleys harry potter

gringotts

Ausserdem gibt es die düstere Knockturn Alley, wo man bei Borgin und Burkes allerhand „schwarzmagisches“ kaufen kann.

knockturn alley

Im Shop der Weasleys kann man natürlich so ziemlich alle ihre magischen Scherzartikel shoppen und bei Madam Malkin´s könnte man – mit dem nötigen Kleingeld – eine komplette Hogwarts Schulausstattung seines bevorzugten Hauses erstehen. weasleys zauberhafte zauberscherze

madam malkin

Im Tropfenden Kessel wird Essen im gemütlichen Rahmen serviert und bei Florean Fortescue gönnt man sich natürlich ein Eis. Auch der Grimauld Place 12 versteckt sich in der Nähe der Winkelgasse und Stan Shunpike ist mit dem Fahrenden Ritter anzutreffen.

harry potter der fahrende ritter

Der „Escape from Gringotts“- Ride ist auch total liebevoll und detailgetreu gestaltet und natürlich wieder ein totaler Adrenalinkick!

Als Potter Fan findet man hier einfach sein Paradies! 🙂

Ollivanders

harry potter ollivanders

Ich habe bei Ollivanders ja einen Zauberstab erstanden. Wer viel Zeit mitbringt, dem würde ich sogar einen „interaktiven“ Zauberstab empfehlen. Damit kann man an sehr vielen Punkten im Park „zaubern“. z.B. Dinge in Schaufenstern bewegen, eine Wasserfontäne starten usw. Dafür hat man aber wirklich nur Zeit, wenn man die restlichen Attraktionen im Park komplett auslässt. Haben wir nicht gemacht, denn die anderen Achterbahnen, 3D-Rides (!!!!) oder auch die Jurassic Park Welt sind einfach zu eindrucksvoll.

Preise

Eindrucksvoll sind natürlich auch die Preise. Möchte man beide Parks an einem Tag besuchen kostet der Spaß 155 $ pro Person! (Stand: Februar 2015) Dazu kommt noch der Aufschlag, wenn man einen „Front of the Line“- Pass möchte. Das bedeutet, dass man sich bei vielen Attraktionen nicht anstellen muss, sondern in einer speziellen Schlange gleich nach ganz vorne geleitet wird. Wenn man beide Parks an einem Tag machen möchte, dann muss man diesen Aufpreis zahlen, sonst schafft man nicht alle Rides usw. Wir sind an diesem Tag – laut Apple Watch – ca. 28 km gelaufen! Aber: es hat sich sowas von gelohnt!

Ich kann allen Harry Potter Fans einen Besuch in der „Wizarding World of Harry Potter“ nur empfehlen! Eventuell würde ich sogar einen 2-Tages-Pass für beide Parks nehmen. Dann kann man sich etwas mehr Zeit lassen und braucht auch keinen „Front of the Line“-Pass!

harry potter chocolate frogWer will jetzt unbedingt nach Orlando?! 😉

You may also like

7 comments

  1. ohh ich auch!!! Wie toll!
    Der Preis ist natürlich Wahnsinn.. aber oh. Harry Potter. Wie toll, hach. Traum … das steht auf jeden Fall auf meiner Bucketlist 😀

    lg Caro

  2. Hallo
    Wir waren im November für 2 Tage in beiden Parks. Freundin von uns die in Florida lebt, hat uns an einem Tag begleitet. Sie hatte so einen interaktiven Zauberstab. Es war schon lustig Ich selbst hatte das Parkhopper Ticket, meinem Freund war es das nicht wert.
    Grüße Sandra

    1. Also ich muss sagen, dass ich es schon ein wenig bereue keinen interaktiven Zauberstab genommen zu haben! Es war schon wirklich amüsant diejenigen zu beobachten, die sich einen gegönnt hatten..
      Liebe Grüße!

  3. Krass! Eigentlich bin ich aktuell eher Anti-USA eingestellt.
    Aber die Harry Potter-Welt will unbedingt sehen. Auch wenn die Preise fern ab von gut und böse sind. Als Family ist man danach ja vollpleite…

    1. Oh ja! Mit einer ganzen Familie wird man da echt arm! Vor allem gibt´s in Orlando ja noch zig andere Parks, z.B. alleine 4 Disney-Themenparks die auch alle gesalzene Preise verlangen. Seit neuestem gibts die Harry Potter World übrigens auch in den Universal Studios in Los Angeles, aber da haben wirs ja noch weiter hin als nach Florida.
      Viele Grüße, Ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.