Schokoladen French Toast

Wer findet Schokolade zum Frühstück auch so gut wie ich? Damit startet man einfach gleich gut gelaunt in den Tag! Somit gabs bei mir mal wieder ein neues Rezept. Schokoladen French Toast.

French Toast ich auch in der einfachsten Form schon ein Gaumenschaums, doch mit Schokolade schmeckt doch alles besser, oder nicht? Eine gesündere Variante wärs noch? Ich habe es zumindest ein wenig hier in meinem Rezept versucht!

Schokoladen French Toast

French Toast

 

Infos:

  • Portionen: 1 -2 Portionen ( Je nach Hunger ;))
  • Zubereitungszeit: circa 5. Minuten
  • Kalorien: 598
  • Eiweiß: 31 g
  • Kohlenhydrate: 63,6 g
  • Fett:  22,05 g

Einkaufsliste

  • 4 Scheiben Toast nach eurer Wahl (für die gesündere Variante würde ich euch Dinkeltoast empfehlen
  • 1 Ei
  • 100 ml Milch nach eurer Wahl (Hier würde ich definitiv Kokosmilch empfehlen!!(Umso besser falls ihr die Kokosmilch noch von meinen Crêpes übrig habt! Hier der Link für die Schoko Kokosnuss Crêpes)
  • 10 g Schoko Whey (z.B. MyProtein SchokoWhey)
  • Falls ihr kein Whey zuhause habt? Nehmt stattdessen einen Teelöffel Backkakao und 2 Tropfen Flüssigsüße.

Für die „Füllung“:

  • Bei der Füllung der Toasts könnt ihr kreativ werden!
  • Für mich gabs die Nunux Schokocreme von Xucker  -> die findet ihr z.B. hier: kalorienarme Nuss-Nougat-Creme
  • Und eine geschnittene Banane

French

Zubereitung:

  • Toast in 2 Dreiecke schneiden.
  • Danach nach Belieben füllen.
  • Am besten eine Füllung nehmen die etwas zusammenklebt. Ihr könnt aber einfach auch den Toast erst ausbacken und dann füllen 😉
  • Die Milch, Whey und das Ei gut durchmixen.
  • Dann die Toastscheiben in die Flüssigkeit geben und darauf achten, dass der komplette Toast eingeweicht wird.
  • Jetzt in eine beschichtete Pfanne etwas Kokosöl geben.
  • Toast in die Pfanne geben und von jeder Seite 1- 2 Minuten goldgelb anbraten.
  • Fertig ist das überaus vorzügliche Frühstück!

Da ich, mal wieder, nicht genug von Haselnuss bekommen kann, gabs bei mir als Topping ein Haselnussmus! Das kann ich euch nur wärmstens empfehlen und ist auch super für die Veganer unter euch geeignet! Haselnussmus

Was ist euer Lieblingsfrühstück?

Dieser Post beinhaltet Affiliate-Links. Das bedeutet, dass wir drei eine kleine Provision bekommen, wenn du über diesen Link etwas kaufst. Der Preis ändert sich für dich natürlich nicht!

You may also like

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.