Meeresfrüchte-Knoblauch-Pasta

Lust auf Party aber keine Lust angegraben zu werden? Da habe ich das perfekte Rezept, denn zu meiner Meeresfrüchte-Pasta gehört für mich – und glücklicherweise auch für meinen Partner – immer eine große Portion Knoblauch! Die Portion ist so groß, dass es dieses Gericht nur gibt, wenn wir tatsächlich beide davon essen und wir uns danach von der Zivilisation fernhalten können. Aber hey, es schmeckt eben einfach grandios!

Meeresfrüchte-Knoblauch-Pasta

meeresfruechte-pasta

Einkaufszettel für 2 Portionen:

140 g Spaghetti (488 kcal)
3 EL Olivenöl (387 kcal)
1 EL Butter (148 kcal)
4 Knoblauchzehen (16 kcal)
1 Zucchini (57 kcal)
200 g Frutti di Mare (184 kcal)
Oregano, Petersilie, Rosmarin
Salz, Pfeffer

Gesamtkalorienzahl: ca. 1.280 kcal, eine Portion hat also ca. 640 kcal

meeresfruechte-viel-knoblauch-pasta

Zubereitung:

  • Spaghetti in reichlich Salzwasser kochen.
  • Olivenöl in der Pfanne erhitzen und Butter darin schmelzen.
  • Knoblauchzehen mit einer Knoblauchpresse in die Pfanne pressen.

Wer seiner Pasta kein Gemüse beimengen möchte, der überspringt die folgenden zwei Schritte:

  • Zucchini in Julienne-Streifen schneiden. (Ich verwende dazu diesen Schneider!)
  • Zucchini in der Pfanne anbraten.

Und weiter gehts:

  • Frutti di Mare ebenfalls in die Pfanne geben.
  • Mit Kräutern, Salz und Pfeffer würzen.
  • Pasta abgießen und in der Pfanne mit dem Rest vermengen.
  • Eventuell noch einen Schuss Olivenöl zugeben, wenn die Konsistenz nicht ölig genug ist!

meeresfruechte-zucchini-pasta

Welches Gericht dürft ihr nur zu zweit essen?

Dieser Post beinhaltet Affiliate-Links. Das bedeutet, dass wir drei eine kleine Provision bekommen, wenn du über diesen Link etwas kaufst. Der Preis ändert sich für dich natürlich nicht!

meeresfrüchte spaghetti pin

You may also like

4 comments

  1. Liebe Ina,
    Deine Meeresfrüchte Knoblauch Pasta sieht ja echt lecker aus.
    Die Tricolore Spagetti machen optisch ja auch gleich viel mehr her als normale Spagetti.
    Ich liebe Knoblauch und bei mir kommt in fast alle Gerichte etwas Knoblauch rein, das ist der Vorteil wenn man keinen Freund hat.
    Übriges finde ich auch Dein Besteck sehr schön.
    Liebe Grüße
    Sassi

    1. Liebe Sassi,
      dankeschön! Das Besteck ist ein extra Pasta-Besteck von WMF. Dekadent, ich weiß 😉 Aber zu meiner Verteidigung: Das hat mir unsere Mama zu Weihnachten geschenkt, selbst wäre ich nie auf die Idee gekommen mir extra Spaghetti-Besteck zu kaufen!! Allerdings funktioniert das Aufwickeln damit schon besonders gut 🙂 also ich kann es empfehlen!
      Liebe Grüße, Ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.