5 Tipps für einen besseren Schlaf

Schlaf ist für mich wirklich eines der wichtigen Dinge meines Lebens! Leute die mit wenig Schlaf auskommen, kann ich irgendwie so gar nicht verstehen. Ich brauche im Durchschnitt einfach meine 8 Stunden Schlaf um Leistungsfähigkeit zu sein. Wenn ich mehrere Nächte hintereinander auf meine Wohlfühlstunden verzichten muss, kann ich echt unausstehlich werden. Doch auch die Qualität des Schlafes ist wichtig. Da diese bei mir in letzter Zeit oft gelitten hat, habe ich mir mehr Gedanken darüber gemacht, was mich von dieser abhält. Ich habe festgestellt, dass einige Dinge wohl nicht ideal für einen qualitativen Schlaf sind und so habe ich diese Dinge bewusst verändert. Diese 5 Tipps für einen besseren Schlaf teile ich gern mit euch, denn sie haben mir wirklich geholfen!

Kühles Schlafzimmer

Gut diese Tatsache ist vielleicht nicht komplett neu, doch habe ich sie nie wirklich beherzigt. Aus einem einfachen Grund. Mein Schlafzimmer ist gleichzeitig mein Wohnbereich indem ich es kuschlig warm haben will. Dies ist für mich wirklich ein Dilemma. Da ich trotzdem nach einem besseren Schlaf strebte, drehe ich die Heizung Abends so circa um 8 auf 1 runter. So bleibt es in der Zeit in der ich noch arbeite, esse oder entspanne noch warm genug und das Zimmer hat zur Schlafenszeit die perfekte Temperatur. Wäre da nicht der kalte, nächste Morgen an dem man aus dem Bett kriechen muss. Doch ich wär nicht ich, wenn ich für dieses Problem keine Lösung hätte. So empfehle ich für die kalte Zeit morgens einen Heizlüfter. Ja ich weiß nicht sonderlich umweltfreundlich, doch für paar Minuten sehr angenehm und spätestens wenn ich meinen ersten Kaffee hatte, brauche ich ihn auch nicht mehr.

Frische Luft

Ich weiß ich erzähl euch hier nicht viel neues doch frische Luft hilft mir immer sehr besser einzuschlafen! Einfach kurz vorm zu Bett gehen, das Fenster für paar Minuten offen lassen!

Weg mit Handy und Laptop

Für mich wohl die schwierigste Aufgabe, doch kann ich euch versichern dass es sich lohnt. Nehmt den Laptop nicht Abends mit ins Bett, lasst die Arbeit am Schreibtisch. Natürlich ist ein Film oder Serie kein Problem, doch sollte der Laptop bewusst ausgeschaltet und auf die Seite gelegt werden. So kann das Gehirn einfach besser abschalten. Dasselbe gilt übrigens fürs Handy!

Nicht zu spät trinken

Ich muss gestehen, dass ich oft auf die super Idee komme kurz vor dem Einschlafen eine riesige Tasse Tee zu trinken. Grundsätzlich keine schlechte Idee, doch das nächtliche Aufwachen ist garantiert! Verschiebt den“ gute Nacht Tee“ auf circa 2 Stunden vor dem Zubett gehen, damit ihr nicht mehrmals in der Nacht aufs Klo laufen müsst. (Dies ist zumindest meine Erfahrung.)

Frische Bettwäsche

Ich liebe es einfach sich in frische Bettwäsche ein zu kuscheln. Es gibt nichts besseres als ein Bett mit vielen, warmen frischen Decken, die wohlig nach Weichspüler riechen!

 

 

Wie könnt ihr am besten Einschlafen?

You may also like

4 comments

  1. Bei mir hat das mit der Raumtemperatur echt super geholfen.
    Auch ich mag es nicht, morgens in einem kühlen Zimmer aufzustehen.
    Ein Heizlüfter ist wirklich nicht sehr umweltfreundlich. Mein Tipp daher:
    Ein entsprechendes elektronisches Thermostat.
    Das heizt bei mir das Schlafzimmer Abends für eine Stunde, damit ich bei angenehmen 19-20 Grad ins Bett kann und morgens heizt es eine halbe Stunde vor dem Aufstehen, und bis ich weg bin, damit ich ihm warmen aus dem Bett kann.
    Normalerweise kann man die außerhalb der Programmierung auch manuell bedienen.
    Ich habe im Schlafzimmer und im Bad eins (auch ein Raum den ich nur morgens warm haben möchte) und es funktioniert wunderbar.

    1. Auf das bin ich ehrlich gesagt noch so gar nicht gekommen! Also wir haben zwar eines für unsere Wohnung aber mal ganz ehrlich funktioniert dass in einer Wg mit 3 Menschen die einen komplett anderen Rhythmus haben nur bedingt. Ich werde mir das aber trotzdem noch einmal näher anschauen und dann auch nur für mein Zimmer 😉 Vielen dank für deinen Tipp 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.