Rote Linsen Pasta

Heute zeig ich euch mein Lieblings-Produkt der Woche! Rote Linsen Pasta mit einem schnellen Rezept. Die Pasta hat es mir irgendwie angetan und das Rezept wurde jetzt wirklich schon mehrmals gekocht.

Warum mit Roter Linsen Pasta kochen?

Nudeln sind wirklich eine große Liebe von mir, wie ihr wahrscheinlich schon längst wisst. Allerdings ist Pasta sehr kohlenhydratreich, manchmal nicht vegan und nicht sehr proteinreich. Und da kommt diese Rote Linsen Pasta ins Spiel! Denn mit dieser könnt ihr Abwechslung auf den Teller bringen und sie hat so einige Vorteile!

  • vegan
  • ohne Zusatzstoffe
  • einen hohen Proteingehalt von 23 % (Hartweizennudeln liegen bei 11%)
  • weniger Kohlenhydrate (56 g (pro 100g) anstatt 69 g (pro 1oog) )
  • Abwechslung im Geschmack

Ich liebe die Pasta einfach, da sie eine leckere Alternative zu herkömmlicher Pasta ist. Oft mische ich aber auch verschiedene Pasta- Sorten, da ich einfach die Abwechslung liebe.

Die Rote Linsen Pasta, wie auch Kichererbsenpasta könnt ihr übrigens bei Five Mills finden. Die Jungs haben uns freundlicherweise eine Packung zum Testen zur Verfügung gestellt.

Aber jetzt zu dem Rezept!

Rote Linsen Pasta mit Babyspinat in Frischkäsesoße

Ihr benötigt (2 Portionen)

  • Rote Linsennudeln (zum Beispiel bei Five Mills)
  • Babyspinat (gibts zum Beispiel bei Hofer)
  • Frischkäse – Walnuss (könnt auch eine andere Sorte verwenden, finde aber dass Walnuss geschmacklich perfekt mit den Nudeln harmoniert)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Cherrytomaten
  • optional Hefeflocken als Topping

Zubereitung (circa 10 Minuten)

  • Die Zubereitung ist wirklich denkbar einfach.
  • Linsennudeln nach Packungsanleitung in reichlich Salzwasser  kochen.
  • Währenddessen Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden.
  • Babyspinat gründlich waschen.
  • Cherrytomaten klein schneiden.
  • Eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch anbraten.
  • Pasta abgießen und 2 Esslöffel Nudelwasser aufheben und in die Pfanne geben.
  • Die fertigen Linsennudeln und Babyspinat mit in die Pfanne geben.
  • Etwas Durchrühren und dann den Frischkäse untermischen.
  • Cherrytomaten ebenfalls hinzufügen.
  • Mit Salz und Pfeffer und optional Chiliflocken würzen.
  • Optional noch mit Hefeflocken toppen. (Danke Sanny, dass du sie mir gezeigt hast, denn zurzeit wandern sie auf jedes Gericht!)

Das Produkt Rote Linsen Pasta wurde uns kostenfrei zur Verfügung gestellt.

You may also like

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.