Meine 5 Lieblingsrestaurants in München #heimatverliebt

Jeden ersten Freitag im Monat soll es auch hier auf dem Blog ums Thema #heimatverliebt gehen. Ina und Jule haben diese schöne Aktion wiederbelebt, bei der wir mit unseren ganz unterschiedlichen „Heimaten“ München, London und Malmö natürlich sehr gerne dabei sind. Heute darf ich euch meine 5 Lieblingsrestaurants in München vorstellen und die Auswahl ist mir so, so, so schwer gefallen weshalb ich ein wenig gecheated habe.

Meine 5 Lieblingsrestaurants in München #heimatverliebt

Ich konnte mich leider nicht für 5 Lieblingsrestaurants entscheiden. Deshalb findet ihr nachfolgend zumindest 5 Restaurant-Kategorien in denen ich euch meine Lieblinge vorstelle.

1. Burger

mcmueller

Beginnen wir mit meiner größten Restaurantleidenschaft, wenn man die diversen Burger-Lokale denn als Restaurant bezeichnen möchte. Hierzu habe ich euch schon einmal meine Top 5 Burger Münchens aufgeschrieben und dieses Ranking möchte ich so immer noch unterschreiben. Ich war allerdings noch nie im Effe & Gold in München aber habe mittlerweile – neben Dachau – die Filiale in Freising ebenfalls besucht und bin immer noch ein seeehr großer Effe & Gold – Fan, weshalb ich euch jetzt einfach mal den Laden in München als No. 6 ebenfalls empfehlen will.

2. Italienisch

neuhauser

Italienisch ist ja ein Klassiker und dementsprechend schwer ist mir die Wahl gefallen. Für geniale Pizzen mit Cocktails geht man am besten ins Café Neuhauser (nicht Neuhausen…) oder wenn man im Norden Münchens residiert (like me), dann kann ich das Sapori in Unterschleißheim oder Erik´s in Fürholzen (bis Januar 2018 war das Restaurant noch in Günzenhausen) sehr empfehlen.

3. Asiatisch

Mein liebstes asiatisches Restaurant ist definitiv das Kyoto am Heimeranplatz. Ich habe während meiner Studentenzeit ja ganz in der Nähe am Münchner Waldfriedhof gewohnt und gehe seit 2005 regelmäßig für unschlagbare 10 € (sie haben die Preise seit über 10 Jahren tatsächlich nicht erhöht!!!) zum All you can eat Running Sushi. Schön: Es gibt sowohl ein gekühltes Band für Sushi und kalte Nachspeisen als auch ein separates für die diversen warmen Teller wie Ente, gebratene Nudeln, gebackene Bananen usw. Außerdem kann ich die Fire Dragon Lounge für den asiatischen Klassiker Hot Pot sehr empfehlen oder natürlich das Takumi, wenns um Ramen geht!

4. Mexikanisch

zapata

Zum Take-Away empfehle ich hier das CoMeTa am Stachus. Für einen geselligen Abend mit Cocktails entweder das Don Luca an der Giselastraße oder das Zapata in Neuhausen.

5. Frühstück

frühstück in münchen backspielhaus

Hinsichtlich der unterschiedlichen Frühstücksmöglichkeiten habe ich auf dem Blog ja schon viele verschiedene Lokale vorgestellt. Soll es eher fürs Take Away sein, dann ist mein Liebling das Bite Delite in den 5 Höfen. Fancy und modern ist das Frühstück in der Lax Eatery. Meine persönlichen Lieblinge sind aktuell Das Maria und das Hungrige Herz. Und wer es etwas bodenständiger mag, den würde ich guten Gewissens ins Backspielhaus schicken.

Alle genannten Lokale findet ihr in der Karte:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

lieblingsrestaurants

You may also like

35 comments

  1. Sehr schöner und informativer Post =)
    Ich bin erst vor einem halben Jahr nach München gezogen und bin über diese Tipps sehr dankbar! Das Hungrige Herz finde ich auch super! Bei den Anderen war ich noch nicht. Aber vor zwei Wochen habe ich direkt gegenüber vom Hungrigen Herz den Wassermann entdeckt: Super lecker!

    Liebe Grüße,
    Emilie
    LA MODE ET MOI

    1. Liebe Emilie,
      den Wassermann mag ich auch sehr gerne! Da kann man doch die verschiedenen Sternzeichen-Frühstücke bekommen, oder? Dort in der Ecke kann ich auch noch die Taqueria empfehlen!
      LG Ina

    1. Liebe Tschaaki,
      das freut mich sehr, wenn wir mit usneren Tipps die Reisen und Aufenthalte von anderen angenehmer machen können! Ich wünsche deiner Mama schonmal ganz viel Spaß!
      LG Ina

  2. M.C. Müller – ich war da früher SO OFT!!!!
    Don Luca ist auch wirklich toll!
    Zum Frühstück habe ich immer (HAHAHA immer….) den Preysing Garten besucht (Nähe Max Weber Platz) oder den Hufnagel in Perlach!
    Viele Grüße, Izabella

    1. Liebe Izabella,
      das freut mich total, dass du dein paar der Lokale kennst!! Bei deinen beiden Frühstücksfavoriten war ich tatsächlich noch nie, habs aber gleich mal notiert!
      LG Ina

  3. Ha! Da weiß ich ja was wir ausprobieren können, wenn wir demnächst nach München fahren. Wir sind leider nur für ein Städtetrip-Wochenende da. Bisher habe ich von München nämlich nicht viel gesehen außer Hotel und die typischen Touristen-Spots. Das können wir so dann ändern.

    1. Liebe Marilena,
      die Touri-Hot-Spots sind natürlich auch wichtig! ABer wenn du mal Lust auf ein Frühstück ausserhalb des Hotels bekommen solltest, dann weißt du ja jetzt wo du nachschauen kannst 🙂
      LG Ina

  4. Bin gerade auf der Suche nach einem Sushi all you can eat in U-Bahn Nähe… Der Bub hat nächste Woche Geburtstag und wir sind zu viele für ein Auto um nach Ottobrunn zu fahren…
    LG Martina

    1. Liebe Martina,
      das ist natürlich jetzt sehr, sehr spät (keine Ahnung warum ich deinen KOmmentar jetzt erst sehe… Shame on me) aber der Bub hat ja mal wieder Geburtstag und ich empfehle dir das Kyoto am Heimeranplatz! :*
      LG Ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.