Granola Schoko Tarte Vegan

Meine Lieben, ich habe heute mal wieder ein Rezept für euch, das zu absolut jeder Tageszeit einen guten Grund liefert um Schokolade zu konsumieren. Die Granola Schoko Tarte hat – wie der Name schon sagt – einen Granola-Boden und geht damit natürlich easy als Frühstück durch. Die Tarte-Form und das Schokotopping stehen ja eher für den Nachmittagskuchen, der schön in Gesellschaft – am besten in der Sonne – genossen wird. Und was macht man mit den Resten? Falls denn welche bleiben? Die gibts dann abends auf dem Sofa zum Serien-Schauen. Ihr seht: Meine Granola Schoko Tarte geht wirklich zu jeder Tageszeit und ist als i-Tüpfelchen noch dazu komplett vegan und glutenfrei, also macht am besten gleich mehr davon!

Granola Schoko Tarte Vegan

Granola Schoko Tarte

Einkaufsliste für 1 Tarte:

80 g Haferflocken (280 kcal)
40 g Haselnusskerne (273 kcal)
30 g Cranberries getrocknet (85 kcal) 283
40 g Kokosöl (360 kcal)
2 EL Kakao (70 kcal)
1 TL Vanillepaste (15 kcal)
250 g Mohnfix (760 kcal)
210 g vegane Schokolade (1.266 kcal), hier: 3 x 70 g Tafeln von Ombar (PR-Sample) geschmacklich sehr geeignet sind die Sorten Erdbeere & Kokosmilch, Kokosmilch dunkel oder Kokosnuss & Vanille

Toppings eurer Wahl, z.B. Haselnusskerne, Kokosflocken

Gesamtkalorienzahl (ohne Toppings): ca. 3.109 kcal

Benötigte Küchenutensilien:
Universalzerkleinereraufsatz des Pürierstabs, Rührschüssel, Tarte-Form, Teigkarten, Topf und passenden Einsatz für ein Wasserbad

Zubereitung:

Granola Schoko Tarte

  • Als erstes werden die 80 g Haferflocken, 40 g Haselnusskerne und 30 g Cranberries in dem Universalzerkleinerer gehackt.
  • Gebt diese Zutaten in eine Rührschüssel und hebt nun 40 g Kokosöl, 2 EL Kakao und 1 TL Vanillepaste unter.
  • Verrührt den krümeligen Teig gleichmäßig.
  • Anschließend verteilt ihr diesen in einer Tarte-Form. Drückt den Teig mit der Löffelrückseite schön fest.
  • Verteilt nun das Mohn-Fix auf dem Granola-Boden. Das funktioniert gut mit einer Teigkarte.
  • Backt die Granola Schoko Tarte für ca. 20 min. bei 180 °C.
  • Nehmt die Tarte aus dem Ofen und lasst sie abkühlen.
  • Schmelzt die vegane Schokolade im Wasserbad.
  • Bestreicht die abgekühlte Granola Schoko Tarte mit der veganen Schokolade.
  • Anschließend darf beispielsweise mit Haselnusskernen und Kokosflocken wild dekoriert und verfeinert werden!
  • Zum Schluss die Schokolade im Kühlschrank aushärten lassen.

Granola Schoko Tarte

Vegane Schokolade von Ombar (PR-Sample)

Granola Schoko Tarte

Die vegane Schokolade von Ombar ist 100% natürliche Schokolade aus Rohkakao und ohne Zusatz von raffiniertem Zucker, vegan, bio und nur minimal verarbeitet um möglichst viele der wertvollen Nährstoffe und natürlichen Geschmäcker zu erhalten. Meine Lieblingsgeschmacksrichtungen sind Erdbeere & Kokosmilch, Kokosnuss & Vanille, Blaubeere & Acai und 72 % Rohkakao. Ich habe wirklich schon viele vegane Schokolade ausprobiert und die Ombar ist geschmacklich mein absoluter Liebling geworden. Gerade für Schokotoppings ist die Keep it Raw durch ihr zartes Schmelzverhalten perfekt geeignet – und natürlich zum snacken.

Granola Schoko Tarte

Die Schokolade von Ombar wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank! Texte, Bilder und Meinungen sind wie immer meine Eigenen! Dieser Post beinhaltet Affiliate-Links. Das bedeutet, dass wir drei eine kleine Provision bekommen, wenn du über diesen Link etwas kaufst. Der Preis ändert sich für dich natürlich nicht!

You may also like

4 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.