[Anzeige] Auf der iba 2018 als #bloggingbakingagent

Ich war dabei! Auf der iba 2018 in München, der führenden Weltmesse für Bäckerei, Konditorei und Snacks. Da ich weder Bäcker noch Konditor bin, war ich natürlich sehr gespannt, was ich als Blogger auf dieser riesigen Messe alles erfahren darf. Eine meiner Hauptaufgaben war dann tatsächlich das vernaschen von vielen Snacks, allerdings habe ich auch einiges gelernt und durfte bei der Zubereitung auch selbst Hand anlegen.

[Anzeige] Auf der iba 2018 als #bloggingbakingagent

iba martin braun
Foto: Meins! – Mit Liebe selbstgemacht

Eingeladen wurden wir vom Wissensforum Backwaren e.V., die mit ein paar Vorurteilen gegenüber der Backbranche aufräumen wollen.

Böcker – Sauerteig ist gar nicht so schwer!

Deshalb legten wir unseren ersten Zwischenstopp beim Stand der Firma Böcker ein, die die Experten auf dem Gebiet Sauerteig sind. Seit ich meine Cocotte habe, backe ich auch mein (Topf)brot gerne selbst. Bisher habe ich mich allerdings nie an den Sauerteig herangetraut, da wir ja wirklich oft nicht zuhause sind und mein armer Sauerteig mir sonst „verhungern“ würde. Bei Böcker habe ich mehrere Dinge gelernt: Sauerteig wird auch von vielen Bäckern mit fertigen Sauerteigansätzen hergestellt und damit ist es so, so viel einfacher! Mein nächstes Brot wird definitiv ein Sauerteig-Brot! Wir haben uns natürlich auch durch verschiedene Brotsorten mit unterschiedlichem Gehalt an Sauerteig probiert und selbst Donuts schmecken mit Sauerteig ganz hervorragend. Mir wurde damit auf jeden Fall die „Angst“ vor Sauerteig genommen.

iba böcker SAUERTEIG

iba böcker SAUERTEIG

Schapfen Mühle –Mehlmischungen sind echt praktisch!

Wie der Name Schapfen Mühle schon vermuten lässt, war diese 1452 gegründete Firma zu Beginn eine Mühle. Mittlerweile wird bei Schapfen Mühle natürlich immernoch gemahlen, doch das Arbeitsfeld hat sich immens vergrößert. Das Sortiment umfasst sortenreine Mehle, Körner aber auch schon fertig abgestimmte Mehlmischungen, wie z.B. das 4-Urkorn-Mehl. Urkörner wir Einkorn oder Emmer werden hier ohne Backenzyme, Emulgatoren und Weizenmehl zu schmackhaften Mehlmischungen verarbeitet. Ich durfte mir zwei Mehlmischungen selbst zusammenwiegen, die ich daheim auch gleich verbacken habe. Wenn mich diese Messe von einem überzeugt hat, dann davon dass das Backen von sehr gutem Brot auch zu Hause möglich ist – mit den richtigen Rohstoffen versteht sich.

iba schapfen mühle

iba schapfen mühle

Martin Braun macht mich zum Konditor-Lehrling!

Am (riesigen) Stand von Martin Braun durfte ich sogar selbst Hand anlegen. Natürlich in Unterstützung von zwei großartigen Konditoren haben die liebe Bella von Lebkuchennest und ich verschiedenste Eclairs gezaubert. Zugegeben: Die Brandteigstücke waren schon fertig und auch die unterschiedlichen Füllungen bereits angerührt. Wir durften allerdings unsere Fähigkeiten an der Spritztülle unter Beweis stellen und uns vor den Zuschauern an Eclairs-Füllungen und Verzierungen austoben. Ich war mehr als froh, dass ich vor Kurzem beim Nummern-Kuchen zum ersten Geburtstag der Babymaus gefühlt milliarden Creme-Röschen mit der Tülle gespritzt hatte, so war die Aufgabe nicht unlösbar für mich. Bei Martin Braun habe ich definitiv gelernt, dass selbst mit halbfertigen Produkten das Kreieren von aufwändigem Gebäck wie z.B. Eclairs ganz viel Handarbeit, Liebe, Kreativität, Know-How und Können erfordert.

iba martin braun
Foto: Meins! – Mit Liebe selbstgemacht

iba martin braun

Zeelandia – Veganer, süßer Genuss

Wir ihr vermutlich wisst, lebe ich nicht vegan. Allerdings freue ich mich immer sehr, wenn es vegane Alternativen für mich gibt und bevorzuge diese meistens. Am Stand von Zeelandia war ich in meinem persönlichen, veganen Paradies. Wir durften hier hübsche, vegane Tartelettes und Cookies nach Herzenslust gestalten. Mit verschiedensten Cremefüllungen, Früchten, Blumen, Dekostreuseln usw. haben wir uns alle richtig ausgetobt und wunderschöne, vegane Leckereien gezaubert. Zeelandia vertreibt auch nichtveganes, die Firma forciert allerdings aktuell eben das Herstellen von veganen Produkten und legt ein Augenmerk auf neue, interessante Rohstoffe wie Flohsamenschalen, Hanfprotein, Spirulina, uvm. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, welche ausgefallenen Produkte uns von Zeelandia noch erwarten.

iba zeelandia

iba zeelandia

iba zeelandia
Foto: lisaslovelyworld

Wirklich beeindruckt war ich von allen vier Ständen, denn die Mitarbeiter vor Ort haben sich unendlich viel Mühe mit uns Bloggern gegeben, unsere Fragen geduldig beantwortet und jeden Stand zu einem kleinen Highlight gemacht. Das fand ich wirklich faszinierend, da ich als Blogger kein Endabnehmer der für Großkunden ausgelegten Produkte bin und sind wir mal ehrlich: Viele „echte“ Bäcker, Köche, usw. belächeln uns „Foodblogger“ ja nicht selten. Umso schöner war es, dass man trotzdem so wertgeschätzt wurde, tolle Konversationen und generell einen superinteressanten Tag hatte.

Herzlichen Dank für die Einladung zur iba 2018 an das Wissensforum Backwaren und Kommunikation Pur! Und danke an Alexandra für die Action-Fotos am Stand von Martin Braun!

You may also like

10 comments

  1. Hallo liebe Ina,

    wenn ich Deinen Beitrag lese, fühle ich mich sofort auf die Messe zurück versetzt. Du hast die Eindrücke wirklich schön beschrieben und ich bin auch schon fleissig am experimentieren und ausprobieren mit Sauerteig.

    Liebe Grüsse,

    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.