Dessert im Glas – Spekulatius Tiramisu

Und wieder einmal durfte ich auf anderen Foodblogs stöbern, um mir ein Rezept für die Foodblogger-Aktion „Koch mein Rezept“ auszusuchen. Ich sage es euch, das ist wirklich unglaublich schwierig! So viele leckere Rezepte mit Bildern, die einen das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen. Diese Aufgabe kann man wirklich nur bewältigen, wenn man sich gerade so richtig satt gegessen hat. Entschieden habe ich letztendlich für ein Dessert im Glas! Das Spekulatius Tiramisu ist schnell und einfach gemacht und kann noch dazu mit sehr wenigen Änderungen vegan hergestellt werden.

Dessert im Glas – Spekulatius Tiramisu mit veganer Option

dessert im glas spekulatius tiramisu vegan

Einkaufszettel für 4 Portionen:

150 g Mascarpone (oder 150 g veganer Frischkäse)
100 g Magerquark (oder 100 g Sojajoghurt Natur)
100 ml Milch (hier: Hafer-Mandel-Milch)
50 g Zucker (oder 60 g Erythrit)
1/2 Zitrone
150 g Spekulatius
4 EL kalter Kaffee
Zimt und Zucker (oder Erythrit)

Benötigte Küchenutensilien:
Große Schüssel, Schneebesen, kleine Schüssel, 4 Dessert-Gläser

dessert im glas spekulatius tiramisu vegan

Dessert im Glas Rezept für Spekulatius Tiramisu:

  • Kaffee aufbrühen und 4 EL davon kalt stellen.
  • In einer Schüssel 150 g Mascarpone (oder 150 g veganer Frischkäse) mit 100 g Magerquark (oder 100 g Sojajoghurt Natur) mit 100 ml Milch, 50 g Zucker (oder 60 g Erythrit) und den Saft einer halben Zitrone mit einem Schneebesen glatt rühren.
  • 150 g Spekulatius in eine kleine Schüssel bröseln und mit 4 EL kaltem Kaffee beträufeln.
  • In vier Gläser jeweils abwechselnd Spekulatius und Creme schichten.
  • Mit Creme abschließen und mit einer Zimt-Zucker (-Erythrit) Mischung verzieren.
  • Im Kühlschrank – am besten über Nacht – ziehen lassen.
dessert im glas spekulatius tiramisu vegan

Salzig Suess Lecker

Ursprünglich stammt dieses Rezept vom Foodblog SalzigSuessLecker, der aus der Feder des Münsteraners Michael Nölke stammt. Michael gründete seinen Blog Mitte 2016 und – wie der Name schon sagt – wird man dort sowohl auf der Suche nach salzigen als auch nach süßen Leckereien fündig. Gerade die vielen raffinierten Ideen für Fleisch- und Fischrezepte sind mir bei Salzig, Süß und Lecker besonders aufgefallen! Etwas, das ihr hier auf Applethree.de vergeblich suchen werdet, weshalb ich euch für diesen Fall Michaels Foodblog absolut ans Herz legen möchte! Mich haben natürlich auch seine wirklich wunderschönen Food-Fotos begeistert, mit denen er seine leckeren Rezepte ganz hervorragend in Szene setzt. Ein Besuch bei ihm schadet also definitiv nicht!

Das Dessert im Glas Rezept zum Spekulatius Tiramisu stammt aus dem Kochbuch „Zeit für Nachtisch“, zudem Michael Nölke hier sowohl eine Rezeptauswahl als auch eine kurze Rezension auf dem Blog veröffentlich hat.

spekulatius tiramisu

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links.

Liebe Grüße, Ina

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.