Pasta mal anders – Süße Pasta mit Kirschen

Manche Dinge muss man einfach mal selbst ausprobiert haben um mitreden zu können. Dass man Pasta auch in die süße Richtung zubereiten kann, erschien mir bis vor kurzem tatsächlich noch als totale Schnapsidee, denn meine feste Meinung war: Das kann doch nicht schmecken! Dann habe ich es doch mal versucht, habe meine Pasta mal anders zubereitet, und wurde – mal wieder – eines besseren belehrt. Die süße Pasta mit Kirschen und Espresso war so unglaublich lecker, dass es die mit Sicherheit noch sehr, sehr oft geben wird! Unbedingt nachmachen!

Pasta mal anders – Süße Pasta mit Kirschen und Espresso

Für koffeinempfindliche Personen rate ich diese Pasta zum Mittagessen und nicht zum Abendessen zu verspeisen. Ansonsten könnte es passieren, dass man die halbe Nacht auf Pokémontour gehen muss, weil man leicht hyperaktiv wird…

pasta mal anders suess

Einkaufsliste für 2 Portionen:

250 g Spaghetti
300 g Kirschen
50 ml (Pflanzen)Milch
50 ml Kokosmilch
4 EL Naturjoghurt
4 EL Magerquark
20 g Vanille-Xucker oder Vanillezucker
1 EL Kokosöl
1 Espresso
1 EL Kokosraspeln
Xucker light oder Zucker
Minze
Vanille aus der Vanille Mühle oder etwas Abrieb aus der Schote

Benötigte Küchenutensilien:
Großer Topf, Pfanne, kleine Schüssel

pasta mal anders suess

Pasta mal anders – Rezept für süße Kirschpasta:

  • Kirschen halbieren und entkernen oder Kirschen aus dem Glas abgießen.
  • Spaghetti in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen.
  • In einer Pfanne 1 EL Kokosöl erhitzen.
  • Kirschen mit etwas frischer Vanille (aus Mühle oder Schote) und 2 EL Xucker/Zucker im Kokosöl erhitzen.
  • Espresso zubereiten.
  • Kirschen mit 50 ml (Pflanzen)Milch und einer Tasse Espresso ablöschen.
  • 50 ml Kokosmilch dazugeben.
  • Mit Vanille und Xucker/Zucker abschmecken. (Ich habe zwei weitere EL Xucker dazugegeben und noch etwas Vanille.)
  • Nudeln abgießen und zu den Kirschen in die Pfanne geben und eindicken lassen.
  • 4 EL Magerquark, 4 EL Naturjoghurt und Vanille-Xucker in einer Schüssel verrühren.
  • Minzblätter abzupfen, waschen und evtl. klein schneiden.
  • Pasta auf einem Teller anrichten, Quarkmischung obendrauf geben und mit Minzblättern belegen.
  • Zu guter letzt noch mit Kokosrapseln bestreuen.

Guten Appetit!

pasta mal anders suess

Probiert die Pasta unbedingt aus, denn sie ist wirklich oberlecker! Weitere leckere Kirschrezepte findet ihr bei Inas #letscooktogether! Und falls ihr doch Lust auf herzhafte Pasta habt, dann schaut euch mal in unserer Pasta Kategorie um!

pasta mal anders suess

Dieser Post beinhaltet Affiliate-Links. Das bedeutet, dass wir drei eine kleine Provision bekommen, wenn du über diesen Link etwas kaufst. Der Preis ändert sich für dich natürlich nicht!

pasta mal anders

You may also like

3 comments

  1. Das ist warscheinlich so ein Gericht, an das sich die meisten Leute aus Angst vorm ungewohnten Ergebnis wohl nicht rantrauen werden. Könnte mir aber gut vorstellen, dass es hervorragend schmeckt.
    Wird ganz bestimmt mal ausprobiert und bis dahin in den Favoriten abgespeichert 🙂

    Liebe Grüße
    Su

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.