Anzeige – Bayerisches Golf- und Thermenland – Erholung in Bad Gögging und Bad Abbach

Die Tage werden kürzer, die Arbeit aber leider nicht weniger und ich merke bei mir selbst und auch in meinem Umfeld, dass eine kleine Erholungspause vom stressigen Alltag dringend nötig wäre. Leider bleibt es dabei meistens bei einem „wir sollten mal“. Das ist natürlich sehr schade, denn so eine kleine aber feine Auszeit bringt einfach so viel Entspannung und Erholung zurück, dass danach der Alltag mit viel mehr Schwung bewältig werden kann. Diese Aussage kann ich mittlerweile selbst bestätigen, da ich mit der lieben Anja das „wir sollten mal“ zu einem „komm, wir machen mal“ umgewandelt habe und wir uns kurzerhand ein entspannendes Wochenende im BayerischenGolf- und Thermenland gegönnt haben.

Bayerisches Golf- und Thermenland – Erholung in Bad Gögging und Bad Abbach

bayerisches golf- und thermenland bad göggingen

Bayerisches Golf- und Thermenland: Bad Gögging

Unsere Wahl fiel auf den Kur- und Urlaubsort Bad Gögging, der von München aus mit dem Auto in ca. einer Stunde zu erreichen und damit auch ideal für ein kurzes aber erholsames Wochenende geeignet ist. Der Ort selbst zeigte sich in seiner ganzen herbstlichen Schönheit. Bei einem kleinen Rundgang konnten wir sowohl die einzige frei zugängliche Schwefelwasserquelle als auch verschiedene Schwefeltrinkbrunnen begutachten und dort auch probieren. Dieses ortseigene Schwefelwasser macht Bad Gögging zu einem ganz besonderen Kurort, da es eines der drei staatlich anerkannten Naturheilmittel, die direkt im Ort vorhanden sind, darstellt. Neben Schwefelwasser sind außerdem Mineral-Thermalwasser und auch Naturmoor verfügbar. Diese Kombination ist in ganz Bayern nur in Bad Gögging zu finden, wodurch hier eine unglaublich große Vielfalt an möglichen Anwendungen, SPA-Treatments und abwechslungsreichen Bädern angeboten werden kann.

Naturschwefelbad

Ich habe mich für ein erholsames Naturschwefelbad im Hotel Eisvogel entschieden, das in vielen anderen ortsansässigen Hotels oder natürlich in der Bad Gögginger Limes-Therme angeboten wird. Hier findet ihr mehr Infos zum Schwefelwasser und seiner Wirkungsweise. Ich habe das Bad auf jeden Fall sehr genossen und fühlte mich danach maximal entspannt. Sogar so entspannt, dass ich fast eingeschlafen wäre.

Bayerisches Golf- und Thermenland: Limes-Therme

Das Highlight in Bad Gögging ist selbstverständlich die Limes-Therme. Auf 1 000 m2 genießt man in sechs Innen- und vier Außenbecken das zwischen 28° C und 36° C warme Mineral-Thermalwasser und entspannt in Sprudelbecken oder schwimmt im Strömungskanal. In der Römer-Sauna – wie der Name schon sagt im stilvollen, römischen Ambiente – geht die Entspannung auf über 1 500 m2 in vielen verschiedenen Themen-Saunen weiter. Darüber hinaus bietet der nochmal größere, textilfreie Terra Vitalis Wellness-Bereich weitere Saunen, Infrarotkabinen und Anwendungen. Natürlich kommen hier die ortseigenen Naturheilmittel beispielsweise im Moor-Tretbecken zum Einsatz. Für das Hopfenbad greift man auf den Hopfen aus dem heimischen Anbaugebiet, dem Hopfenland Hallertau, zurück und bekommt dabei natürlich ein Bier serviert und in der Salzgrotte gilt es in der salzigen Luft Haut- und Lungenbeschwerden zu lindern, um nur einige besondere Treatments zu erwähnen.

Römisches Museum für Kur- und Badewesen in Bad Gögging

Das Baden und Saunieren gehört schon seit 2 000 Jahren zu Bad Gögging, denn auch die Römer wussten um die Wirkung des Schwefelwassers und bauten damals eine der größten Thermen nördlich der Alpen in Bad Gögging. Überreste der Badeanlage können im Römischen Museum für Kur- und Badewesen begutachtet werden, wo man auch einen Einblick in die damalige Badekultur bekommt. Seit Juli 2021 zählt u.a. das Heilbad von Bad Gögging zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Der Eisvogel – SPA Hotel

Zur Übernachtung bietet Bad Gögging von Pension über Ferienwohnung, Camping und Kurklinik bis hin zum Mehrsterne-Hotel für alle Bedürfnisse etwas. Anja und ich wohnten im Vier-Sterne-Hotel Der Eisvogel, das uns mit seinen eleganten Suiten, dem hellen und modernen SPA- und Wellnessbereich und der sehr guten Küche mehr als nur überzeugt hat.

Bayerisches Golf- und Thermenland: Die Umgebung von Bad Gögging

Wir können einen Aufenthalt im Hotel Der Eisvogel auf jeden Fall wärmstens empfehlen! Dort ist auch ein idealer Ausgangspunkt um Ziele in der näheren Umgebung, wie das Weltenburger Kloster (ca. 15 min.) im Naturschutzgebiet Weltenburger Enge, das Römische Auxiliarkastell Abusina (ca. 10 min.), die Befreiungshalle Kelheim oder Kuchlbauers Bierwelt mit Hundertwasserturm in Abensberg (ca. 15 min.) zu erreichen. Wer sich nicht mit dem Auto bewegen möchte, dem werden natürlich vielfältigste Wander- und Radfahrmöglichkeiten in der näheren Umgebung geboten.

Bayerisches Golf- und Thermenland: Bad Abbach – natürlich.lebenswert

Nach meinem Aufenthalt in Bad Gögging hätte ich gerne noch den Kurort Bad Abbach besucht, der nur eine halbe Stunde weiter flussabwärts direkt an der Donau liegt. Hier wird man – inmitten wunderschöner Natur – auf der Suche nach Erholung oder erlebnisreichen Freizeitaktivitäten, fündig. Ob mit dem Rad oder zu Fuß – um die herrlichen Flusslandschaften, beeindruckenden Jurafelsen und dichten Mischwälder um Bad Abbach herum zu entdecken, gibt es viele Möglichkeiten.

bayerisches golf- und thermenland bad göggingen bad abbach

Radfahren rund um Bad Abbach

Für Freunde der sportlichen Freizeitaktivitäten bietet Bad Abbach eine große Auswahl an Radtouren, denn Bad Abbach liegt an mehreren Radwegen und ist somit nicht nur schöner Zwischenstopp, sondern auch möglicher Start bzw. Endpunkt toller Tages- oder auch Mehrtagestouren mit dem Drahtesel.

Bad Abbach ist ein perfekter Ausgangspunkt, um sich beispielsweise auf die längste Radtour Niederbayerns – „die Niederbayerntour“ – zu begeben, die ganz unter dem Motto „Badehose, Bier, Barock“ direkt durch Bad Abbach führt. Wem die 244 km auf 7 Etappen noch nicht genügen, der radelt einfach ein Stück des Donauradwegs, der von Donaueschingen, vorbei an Bad Abbach, bis in das schöne Wien führt. Ganz romantisch wird es auf dem Altmühl-Radweg, bei dem man die romantischsten Flusstäler Europas entdeckt – natürlich mit Ausgangspunkt Bad Abbach. Außerdem bieten der Fünfflüsse-Radweg oder die 4-tägige Löwen- und Waller-Tour rund um den Kurort weitere Abenteuer. Für kleine Wasserfreunde drängt sich der „Donau-Flussbadespaß für Wasserratten“ als Tagestour zu drei verschiedenen Naturbademöglichkeiten nahezu auf. Definitiv eine Tour, die ich mit meiner kleinen Tochter machen möchte! Selbstverständlich steht auch einer spontanen Radtour nichts im Wege, denn für Kurzentschlossene oder Rad-Neulinge gibt es E-Bikes und Tourenräder zum Ausleihen.

Wandertouren in der Gegend um Bad Abbach

Wer seine Umgebung lieber zu Fuß erkundet, der wird bei der großen Auswahl an möglichen Wanderungen rund um Bad Abbach mit Sicherheit fündig. Beispielsweise endet die erste Etappe des insgesamt 237 km langen Prädikats-Rundwanderweg-Jurasteig in Bad Abbach. Ein idealer Einstiegspunkt also! Genau wie ein Einstieg in den Donau-Panoramaweg, der insgesamt 10 Etappen von Neustadt an der Donau bis nach Passau umfasst, möglich ist oder sogar in den Pilgerweg Via Nova, der durch Deutschland, Österreich und Tschechien führt. Kürzere Wanderungen in der Gegend sind selbstverständlich auch möglich. Beispielsweise die Kaiser-Thermen-Schlaufe, die das Motto „natürlich.lebenswert“ der Region widerspiegelt oder der 6 km lange Felsenweg mit Erlebnis- und Hörstationen zu Flora und Fauna.

Auch Nordic Walking Fans und Golfer kommen in Bad Abbach nicht zu kurz, denn es sind sowohl zwei mittelschwere Nordic Walking Routen als auch ein eigener 27-Loch-Platz mit 18-Loch-Championship-Course vorhanden.

Auf Entdeckertour – Kultur, Geschichte und vieles mehr erleben

Auch abseits der Wander- und Radwege gibt es hier viel zu erkunden. Die Reste einer Höhenburg (Heinrichsturm) und die grüne Lunge von Bad Abbach, der fast 2 Hektar große Kurpark, warten darauf entdeckt zu werden. Letzterer bietet alles, was man braucht, um einen abwechslungsreichen Nachmittag zu verbringen: Fitnessparcour, Schwefelquelle, Kneippanlage, Kräutergarten, Minigolfanlage, Tiergehege und ein wechselndes Programm an kulturellen Veranstaltungen.

Unweit von Bad Abbach sind – wie bereits erwähnt – außerdem das Kloster Weltenburg, die Befreiungshalle und die UNSESCO Welterbestadt Regensburg einen Besuch wert.

Bayerisches Golf- und Thermenland

Erholung und Entspannung in Bad Abbach

Wer auf der Suche nach Entspannung ist verbringt einen erholsamen Tag in der Kaiser-Therme, um mit der Kraft der Natur den Alltagsstress zu vergessen und neue zu Energie tanken. Die Bade-, Beauty-, Sauna- und Wellnesslandschaft der Bad Abbacher Therme ist für Naturmoorbehandlungen, Schwefelwasser und wirkstoffreiche Thermalquellen bekannt. Schon die Römer, Kelten und Kaiser Karl V. schätzten die heilende Kraft der Schwefelquellen. 

Kaiser-Therme
© Tourismusverband Ostbayern e.V.

Im Sommer lockt das Inselbad auf der Freizeitinsel von Bad Abbach. Viele Attraktionen für Kinder und Jugendliche, wie eine Rutsche, Springklippen, eine Steingrotte, ein Kinderbecken oder ein Spielplatz, machen das Naturbad zu einem schönen Familienerlebnis.

Wenn sich die Zeit findet, werde ich Bad Abbach im Bayerischen Golf- und Thermenland auf jeden Fall einen Besuch abstatten!

Auf der Karte sind sowohl Bad Gögging als auch Bad Abbach und ihre jeweiligen Thermen zu finden.
(Zum Anzeigen müssen Cookies akzeptiert werden.)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Akzeptieren im Banner klickst.
bayerisches golf- und thermenland

In freundlicher Kooperation mit dem Bayerischen Golf- und Thermenland.

Liebe Grüße, Ina

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.