Orangen-Kokos Cake Pops

Ich muss gestehen: Ich habe noch nie, nie, nie Cake Pops gemacht! Ich weiß, der Trend ist eigentlich schon wieder vorüber, trotzdem wollte ich – und v.a. der Ehefreund – diese kleinen Kuchenkügelchen gerne einmal ausprobieren. Herausgekommen ist eine grandiose Mischung aus Orangenkuchen, Kokos und weißer Schokolade!

Orangen-Kokos Cake Pops

cake pops

Einkaufszettel für ca. 20 Cake-Pops:

Für den Kuchenteig:

1 Orange
1 Limette
120 g Rama
2 Eier
50 ml Milch
125 g Mehl
60 g Speisestärke
2 TL Backpulver
100 g Zucker
Salz

Für die Cake-Pops:

150 g Frischkäse
1 Tafel weiße Schokolade
Kokosflocken

Zubereitung:

Kuchenteig

  • Zunächst von der Orange ca. 1 TL Schale abschaben. Dazu die Orange mit heißem Wasser abwaschen und dann mit Hilfe einer Reibe die Orangenschale abreiben.
  • Der nächste Schritt erfordert etwas Zeit: Aus den einzelnen Orangenstückchen das Innenleben – also das Filet – heraustrennen, so dass keine Haut mehr vorhanden ist.
  • Mehl, Stärke und Backpulver vermengen.
  • In einer weiteren Schüssel Rama, Zucker, 1 Prise Salz und 1 TL Orangenschalen schaumig schlagen.
  • Eier, Mehlmischung, Saft einer halben Limette und Milch abwechselnd zu dem Orangenschaum rühren.
  • Nun noch die Orangenfilets unterheben und in eine Kuchenform füllen.
  • Bei 180° C für 50 min. backen.
  • Nun den Kuchen für die Cake-Pops gut abkühlen lassen.

Cake-Pops

  • Wenn der Kuchen abgekühlt ist zerbröckelt man ihn in kleine Stücke und vermengt das Ganze mit 150 g Frischkäse.
  • ORANGEN kuchenNun kann man aus dem Kuchen-Frischkäse-Gemisch Kugeln formen.
  • Diese habe ich – in Ermangelung an fancy Cape-Pop-Sticks – auf Schaschlickspieße gesteckt.
  • Im Wasserbad schmilzt man nun die Tafel weißer Schokolade und breitet auf einem Teller die Kokosflocken aus.
  • Am Schaschlickspieß kann man die Cake-Pops nun in die geschmolzene Schokolade tauchen und sofort danach in den Kokosflocken wälzen.cake pop weiße schokolade
  • cake pop cocoIch habe festgestellt, dass Latte Macchiato Tassen die perfekte Form und Höhe zum hineinstellen der Cake Pops haben. 😉
  • cake pops cocosJetzt einfach trocknen lassen und im Anschluss genießen!

Im allerersten Moment schmecken die Cake-Pops – Kokosflocken sei Dank – wie Raffaleo. Kommt dann aber der fruchtige Orangengeschmack dazu erinnert nichts mehr an die Ferrero-Süßigkeit und die Orangen-Kokos-Cake-Pops sind einfach nur verboten saftig, fruchtig, süß und lecker!

cake pops orangenfüllung

Und: Wenn man zwei Teigkügelchen übereinander stellt, hat man seinen eigenen, essbaren Schneemann 😉

cake pop schneemann

Wie findet ihr Cake-Pops?

Mit diesem Rezept beteilige ich mich an der #ichbacksmir Aktion vom tastesheriff! Das Thema im Januar lautet übrigens Schneegestöber.

ichbacksmirWeitere Rezepte, mit denen ich mich an der #ichbacksmir Aktion beteiligt habe:
Kräuter-Quiche mit Thunfisch und Paprika
Hirtenbrot mit Röstzwiebel-Füllung
Pizza mit Birnen, Walnüssen und Honig

cake pops von oben

You may also like

6 comments

  1. Ich habe ehrlich gesagt noch nie Cake Pops gemacht. Sie sehen auf jeden Fall sehr lecker aus. Rein optisch sind sie natürlich ein Schnee-Renner 🙂

    Liebe Grüße, Bee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.