Overnight Oats

An Arbeitstagen frühstücke ich zu Hause nie. Die 20 Minuten investiere ich lieber in Schlaf und so muss ich mir meine morgendliche Zuckerdosis immer vormittags in der Arbeit gönnen. Dazu braucht es natürlich ein perfektes Mitnahme-Frühstückchen und eines meiner Lieblinge auf diesem Gebiet sind die Overnight Oats.

Overnight Oats

overnight oats

Einkaufszettel für 2 Gläser Overnight Oats:

40 g Haferflocken zart (149 kcal)
150 g Joghurt mild 0,1% (56 kcal)
30 g Granatapfelkerne (23 kcal)
1 Apfel (69 kcal)
20 g Kokosraspeln (139 kcal)

Gesamtkalorienzahl: ca. 436 kcal
Pro Portion also ca. 218 kcal

Zubereitung Overnight Oats:

  • In einer Schüssel Haferflocken mit Joghurt, Granatapfelkernen und Kokosraspeln gut vermengen.
  • Den Apfel in kleine Stückchen schneiden und mit dem Rest vermischen.
  • Nun die Oats in ein gut verschließbares Gefäß geben und über die Nacht im Kühlschrank aufbewahren.

overnight oats kokos

  • Am nächsten Tag sind die Haferflocken richtig schön cremig weich und durch die Früchte schmeckt das Ganze lecker süßlich. Die Kokosflocken geben noch einen extra Geschmackskick!

Natürlich gibt es für Overnight Oats zig verschiedene Varianten. Ich probiere auch ständig neue aus, je nachdem welche Früchte, Nüsse, usw. gerade im Haus sind! Die Kokosflocken waren z.B. noch von den Orangen-Kokos Cake Pops übrig.

Wie esst ihre eure Overnight Oats am liebsten?

You may also like

4 comments

  1. Mein Mann bereitet sich auch immer Overnight Oats zu, ich kann dem aber irgendwie nichts abgewinnen. Je nach Hunger frühstücke ich ein Brot oder einen selbstgemachten Smoothie 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.