Sommer Monatszusammenfassung by Anja

Meine letzte Monatszusammenfassung ist jetzt wirklich schon 3 Monate her! Seitdem ist allerdings ziemlich viel passiert. Ich hatte eine lange Prüfungsphase, habe ein Praktikum gemacht, war 3 Wochen in Skandinavien, habe gearbeitet und bin der Walking Dead Sucht verfallen. Ich habe natürlich versucht euch bei vielen Sachen mitzunehmen doch muss ich zugeben, dass ich das in meinen Semesterferien ziemlich vernachlässigt habe. Ich hatte einfach so viel im Kopf und musste meine freie Zeit etwas für mich nutzen. Doch jetzt bin ich wieder voll zurück und starte mit viel Elan in das nächste Semester.Doch jetzt gibt es für euch noch ein kleines Update was sich bei mir im Sommer so getan hat:

Praktikum:

Nach meinen letzten Prüfungen, bin ich die Woche gleich nach Regensburg gedüst und habe da ein kleines Praktikum im Bereich der Suchtberatung gemacht. Schneller wie ich schauen könnte, bin ich auf einmal durch die JVA gelaufen und habe mich mit Häftlingen über ihre Suchtprobleme “unterhalten”. Ich bin immer noch ziemlich glücklich über meine Entscheidung in diesem Bereich ein Praktikum gemacht zu haben und bin mir sicher, dass ich später in diesem Bereich arbeiten will. Vielleicht gibt es dazu auch mal einen extra Post, falls sich jemand von euch dafür interessiert.

Urlaub:

Mein Traum war es schon immer mal eine kleine Reise nach Skandinavien zu unternehmen, denn ich fand allein schon die Bilder immer traumhaft schön. In den Semesterferien war es dann endlich soweit und ich kann es jedem von euch nur wärmsten empfehlen. Doch dazu gibt es hier auf dem Blog schon einige Posts und weitere werden folgen! (Hier könnt ihr meine bisherigen Posts nachlesen! Lillehammer, Stockholm, Malmö)

IMG_0072

Arbeiten:

Da ich 3 Monate Semesterferien hatte war mir wichtig in der freien Zeit zumindest etwas zu arbeiten, da diese während dem Semester eher gering ist. So habe ich mir mein Geld als Küchenhilfe auf dem nahe gelegenen Volksfest verdient. Es war unglaublich anstregend, doch habe ich meiner Meinung nach einiges für mein späteres Leben gelernt. Außerdem bin ich jetzt umso glücklicher über mein Studentendasein. 😉

Freizeit:

Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen meine Zeit auch gebührend zu nutzen. Einfach mal Zeit mit Freunden verbringen, die man schon ewig nicht mehr richtig gesehen hat, da wir einfach viel zu weit auseinander wohnen. Auch für mich gab es einen Besuch auf dem Oktoberfest und habe auch oft zum Alkohol nicht nein gesagt. 😉 Einiger meiner Juli Vorsätze konnte ich umsetzten, ein paar nicht. Doch diese sind nicht vergessen und werden hoffentlich demnächst mal berücksichtigt! (Das mit den Serien, habe ich übrigens wirklich gut hinbekommen ;))

TuborgOslo

 

Was habt ihr im Sommer alles gemacht?

 

 

 

You may also like

2 comments

  1. Liebe Anja,
    ich finde es gut, dass du neben deinem Studium arbeitest. Ich habe das auch immer gemacht, auch hauptsächlich in den Semesterferien und man lernt dadurch wirklich sehr viel mehr schätzen 🙂
    Viele liebe Grüße
    Jasmin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.